Muss das einfach mal los werden

14.09.08 23:09 #1
Neues Thema erstellen
Muss das einfach mal los werden

Johanna ist offline
Beiträge: 885
Seit: 09.08.06
Zitat von Anne S. Beitrag anzeigen
Hallo swissjoy,
WZ werden früher oder später zu Herden und man sollte diese immer ziehen lassen, vor allem verlagerte Weisheitszähne, schon alleine wegen der Nervenbahnen die in diesem Bereich verlaufen und auf die diese Zähne drücken.
Also da bin ich überhaupt nicht deiner Meinung!
Mein Zahnarzt wollte bei mir auch röntgen und gegebenenfalls die WZ ziehen. Aber warum etwas rausnehmen, das keine Probleme macht???
Bist du denn auch dafür, dass man bei allen Menschen den Blinddarm entfernt? Schliesslich macht der auch bei manchen Leuten Probleme.

Also wenn ich Nachtjäger richtig versteh, dann sagt er nicht, dass Zähne NIE Herde sein können, sondern einfach MANCHMAL.

Muss das einfach mal los werden

Anne S. ist offline
Beiträge: 4.240
Seit: 28.03.05
Hallo Johanna,

da bin ich eben anderer Meinung und stehe mit meiner Meinung auch nicht alleine, selbst Zahnärzte sehen dass so.
Darunter auch mein eigener Zahnarzt, der sagt, "WZ so früh wie möglich ziehen".

Bei Hunderten von Fällen, die ich inzwischen kenne war grundsätzlich das Weisheitszahngebiet im Knochenbereich stark entzündet.

Der Vergleich Blinddarm und WZ hinkt ein bisschen.
Aber Du würdest dich Wundern wie oft der Bilddarm eigentlich raus sollte, weil er
latent entzündet ist und einen Herd darstellt.
Ebenso ist es bei den Mandeln.

Liebe Grüße
Anne S.

Muss das einfach mal los werden

Joachim ist offline
Beiträge: 1.944
Seit: 14.04.08
Offenbar hat die Natur eklatante Fehler bei der Konstruktion des Menschen gemacht, wenn er nur gesund bleiben kann, indem er sich Teile seines Organismus herausreißen läßt...
__________________
Liebe Grüße, Joachim. (Alles, was ich schreibe, ist meine persönliche Meinung.)

Muss das einfach mal los werden

Anne S. ist offline
Beiträge: 4.240
Seit: 28.03.05
Oder der Mensch macht zu viele Fehler (Amalgam, Umweltgifte, Ernährung usw.),
dass unser Wunderwerk Körper das einfach nicht mehr kompensieren kann..........

Liebe Grüße
Anne S.

Muss das einfach mal los werden

margie ist offline
Beiträge: 4.489
Seit: 02.01.05
Darunter auch mein eigener Zahnarzt, der sagt, "WZ so früh wie möglich ziehen".
Mein Eindruck bei den Zahnärzten, die diese Meinung vertreten, war bisher der, dass sie es eher aus wirtschaftlichen Gründen tun. Man muss sehen, dass durch die Reformbemühungen im Gesundheitswesen die Zeiten vorbei sind, wo die Zahnärzte unkontrolliert viel Geld verdienen konnten. Da sucht sich so mancher Zahnarzt eine "Lücke" oder "Nische"...
Es gibt sicher Fälle, wo ein Weisheitszahn, weil der Kiefer zu eng ist oder aus anderen Gründen gezogen werden sollte. Aber wenn ich höre, dass manche Zahnärzte generell diese Zähne ziehen wollen, dann fällt mir nur "Habgier" ein.
Auch bei mir war mal so ein Zahnarzt "am Werk". Er zog vorschnell den bis dahin unbehandelten Zahn, einfach, weil er mir wehtat. Ob man ihn hätte behandeln und retten können, überlegte er gar nicht.
Mich hat dieses vorschnelle Ziehen aber einen Teil meiner Gesundheit gekostet, denn es gab Komplikationen. Die Kieferhöhle wurde beim Ziehen geöffnet, mir schoß das Blut zur Nase herunter. Ich kam in die Kieferchirurgie, weil der Zahnarzt einen Teil der Zahnwurzeln in die Kieferhöhle drückte. Nach x-Röntgenbildern und einem CT (!) wurde ich dann am nächsten Tag operiert. Es wurde eine Öffnung des Kiefers zur Nase hin gemacht.
Ein paar Wochen später hatte ich Schmerzen an den nächsten Zähnen in diesem Oberkiefer und so nach und nach machten alle Zähne in diesem Oberkiefer Probleme. Vereiterungen, Nebenhöhlenentzündungen etc. Vermutlich waren durch die Op oder das Zahnziehen Keime in den Kiefer gelangt.
Letztlich musste ich nach und nach alle Zähne ab dem Eckzahn in diesem Oberkiefer ziehen lassen und trage deshalb heute eine Teilprothese.
Vor 2 Jahren musste ich an dieser Nebenhöhle dann noch operiert werden, weil ich ca. 5 Mal die Woche daraus blutete. Man sagte mir, dass die damalige Operation die Ursache dafür war....

Ja und das alles nur, weil ein Zahnarzt ohne weitere Untersuchung einen Weisheitszahn hat ziehen wollen, denn: Ich bin privatversichert und da lohnt sich so etwas immer.

Ein anderer Zahnarzt sagte mir mal, Weisheitszähne sind Zähne wie andere auch und an meinen übrigen Weisheitszähnen sehe ich, dass er Recht hat.


Gruß
margie
__________________
“Das Fleisch, das wir essen, ist ein 2-5 Tage alter Leichnam.” - Volker E. Pilgrim, Schriftsteller

Muss das einfach mal los werden

swissjoy ist offline
Themenstarter Beiträge: 29
Seit: 14.09.08
Zitat von ADo Beitrag anzeigen
Hallo,
falls es immer auf dem Sofa passiert... was ist da anders, als in den übrigen Räumen?

LG
Also es ist so, dass ich es immer habe, wenn ich im Bett liege oder auf dem Sofa sitze. Also eher bei den Zeiten wo ich zur Ruhe kommen möchte.
Im Schlafzimmer steht nur ein Bett, ein Radio und zwei Nachttische und ein Schrank. Im Wohnzimmer halt ein Sofa, ein TV, eine Anlage und ein Tisch.
Solange ich was tue habe ich selten was. Also wenn ich bei der Arbeit bin geht es mir meistens gut. Dort bin ich aber auch immer in Bewegung und auf Trab Oder wenn ich weg gehe dann auch, kaum bin ich zu Hause fängt es manchmal wieder an. Wenn ich mir so Gedanken mache passiert es eigentlich nur beim Liegen oder Sitzen.Manchmal habe ich diese Symptome auch beim Autofahren als Beifahrerin. Das jedoch eher selten.
Jetzt hatte ich drei Tage frei um mich zu entspannen, weil ich dachte es hätte was mit dem Stress zu tun, aber es geht mir schlechter, als wenn ich tagsüber etwas mache wie arbeite oder unterwegs bin.... Ich werde noch wahnsinnig. Heute war es wieder ein ziehen in der Brustgegend, mal links mal rechts, dann im Rücken, dann ein immer kehrendes schweregefühl in der linken Kopfseite. Morgens beim Aufwachen habe ich auf einem Ohr immer ein Rauschen bis ich aufstehe...
Kann es sein, dass ich mir das alles nur einbilde und vor lauter Gedanken und Sorgen machen alles schlimmer wird?
Kann es sein, dass mein Körper so auf Stress reagiert und obwohl ich frei oder Ferien habe doch nicht zur Ruhe kommt?

Muss das einfach mal los werden

ADo ist offline
Weiblich ADo
Beiträge: 3.084
Seit: 06.09.04
Hallo,
im Moment fällt mir auch nicht allzu viel ein
Nur zu dem Rauschen im Ohr... geht es weg, sobald du den Kopf bewegst? Das habe ich nämlich auch und es nervt gewaltig beim einschlafen (kann ja nicht ständig den Kopf hin und her bewegen )
Naja, was ich darüber herausgefunden habe, ist, dass es eine Überlastung der Nieren sein könnte. Goldrutentee wäre ein sanftes und preiswertes Mittel, um das mal zu testen.
Ich trinke Goldrute schon seit Jahren, denke, bei mir wirkt es nicht mehr

LG
__________________
Niveau ist keine Hautcreme!

Muss das einfach mal los werden

Deichkind83 ist offline
Beiträge: 1
Seit: 22.09.08
hey swissjoy, muss sagen, dass ich mich in deinen symptomen sehr stark selber wieder finde... tritt bei mir allerdings verstärkt tagsüber auf. würd nur noch hinzufügen, dass ich oft leichte schmerzen in den händen, füßen und rücken habe, sowie gelegentlichen schwindel und konzentrationsschwäche... versuche deshalb im moment über neurologen und physiotherapeuten zur lösung zu kommen. habe manchmal das gefühl das es eine nervenblockade ist, die die schmerzen in brust, kopf, rücken oder gliedmaßen verursacht, und das das herzrasen nur aus der angst heraus entsteht, nicht zu wissen, was mit einem los ist. allerdings erklärt es nicht die kurzen aussetzer im kopf. find die weißheitszahntheorie aber auch sehr interessant.
gruß

Muss das einfach mal los werden

swissjoy ist offline
Themenstarter Beiträge: 29
Seit: 14.09.08
Hallo zusammen

danke herzlich für eure vielen Tipps und wie immer ist mein Befinden wie ein Kommen und Gehen. In der Zwischenzeit war ich noch beim Frauenarzt und für eine ganzheitliche Untersuchung. Ich habe ja immer Schmerzen in der rechten Brust. Seit zwei Tagen wieder schlimmer und krampfartig wie Bauchschmerzen/Krämpfe einfach nur in der Brust.
Es kommt alle paar Minuten. Der Frauenarzt liess eine Mamographie im Röntgeninstitut veranlassen, aber auch dort alles gut...
Wie kriege ich dieses Reissen/Ziehen und Schmerzen weg? Mit Schmerzmittel geht auch nichts, obwohl die mir sonst bei Migräne oder anderen Schmerzen immer helfen.

Muss das einfach mal los werden

Heather ist offline
Beiträge: 9.813
Seit: 25.09.07
Hallo Swissjoy,

hast Du Dich denn inzwischen mit der Histaminintoleranz beschäftigt?

Und durch diesen letzten Beitrag kommt mir der Gedanke Du könntest eventuell mit PMS zu tun haben?!
Sieh mal hier:
http://www.symptome.ch/vbboard/fraue...ndrom-pms.html

und hier, das Grund-Thema ist zwar ein anderes aber vielleicht findest Du dort doch den einen oder anderen nützlichen Tipp:
http://www.symptome.ch/vbboard/fraue...hne-pille.html



Liebe Grüße .

Heather
__________________
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

(Albert Einstein)

Geändert von Heather (28.10.08 um 15:53 Uhr)


Optionen Suchen


Themenübersicht