Hilfe bei Darmproblem gesucht

05.09.08 11:41 #1
Neues Thema erstellen

Malagga ist offline
Beiträge: 29
Seit: 05.05.08
Hallo, ich muss euch allen hier nochmal schreiben.

Ich weiß echt nicht weiter und an welchen Arzt etc ich mich wenden soll. Mein Hausarzt ist total der falsche.

Problem: Habe Anfang des JAhres 2008 2 schwere Antibiotika genommen, wahrscheinlich auch Überdosis. Keine Ahnung.

Bis heute ist mein Darm nicht wieder herrgestellt. Manchmal ist der Stuhl ganz normal, Dann wieder total breiig. Sehr Faserreich und nicht zusammen.

Ich esse schon viel probiotischen Joghurt wie LC1 mit Lactobact OmniFos als Zusatz. Aberd as hilft alles nix. schmerzen habe ich nie oder ganz selten. seit 2 Tagen habe ich bissi Bauchweh in der Mitte des BAuches.

Kann es sein das irgendein Erreger bei mir im Stuhl ist , Candida, oder sonst irgendwas was man nachweisen könnte??? Habe nur mal im Mai einen Florastatus machen lassen. Kam Fäulnisflora raus aber kein Candida. Zu welchen Arzt soll ich denn gehen der wirklcih mal auf die Ursache geht und nicht imemr alles so verharmlost...... Ich brauiche jemanden der da wirklich sich mit befassen will.

Bitte bitte helft mir.....Ich bin langsam echt am verzweifeln.

HILFE gesucht!!! Darmproblem

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Magen-/Darmbeschwerden sind häufige Nebenwirkungen von Antibiotika, sie können von leichtem Unwohlsein bis zu schweren Durchfallerkrankungen reichen. „Antibakterielle Wirkstoffe verändern die normale Darmflora, so dass sich widerstandsfähige Arten übermäßig vermehren können", erklärt Dr. Peter Walger vom Berufsverband Deutscher Internisten (BDI). Besonders gefährlich ist das Bakterium Clostridium difficile. Nimmt dieses überhand, kann es starke Durchfälle und schwere Allgemeinsymptome hervorrufen
Antibiotika können Durchfall auslösen (Aktuelles, 10.12.2007)

Ist Dein Stuhl denn schon auf Clostridien untersucht worden? Wenn nicht, sollte das bald gemacht werden.

Ich denke, der richtige Ansprechpartner wäre da ein Internist oder noch besser ein Gastro-Enterologe, also ein Spezialist für Magen-Darm-Verdauungsprobleme.

Wie sehen Deine Leberwerte aus? Vielleicht mochte die die vielen Antibiotika auch nicht und braucht Unterstützung? Hast Du denn in der letzten Zeit ein großes Blutbild machen lassen?

Gruss
Uta

Hilfe bei Darmproblem gesucht

Beat ist offline
Beiträge: 9.174
Seit: 14.01.04
Hallo malaga

Nebst den Clostridien kommt auch Candida in Frage und damit oft zusammen auch eine NMU, speziell auf Gluten würde mit den Symptomen passen:

Vorschlag: Candidabehandlung und Darmaufbau natürlich auf Verdacht (siehe WIKI unter Candida hier). Wenn es danach nicht ganz weg geht versuche eien Glutendiät für 3 Wochen.
Nach Deinem Stuhlgang müsstest Dun eine vitralstoffunterversorgung ahben, weshalb ich Dir Omega3 und ein ultipräparat mit hohem B-Vitaminanteil zusätzlich bis zum Datrmaugfbau empfehle.
__________________
Liebe Grüsse
Beat

Wenn die Seele krank ist, auch am Körper arbeiten, umgekehrt gilt ebenso

Hilfe bei Darmproblem gesucht

Malagga ist offline
Themenstarter Beiträge: 29
Seit: 05.05.08
Hi schön das ihr euch meldet.....

Also habe schon 4 große Blutbilder machen lassen. Ist eigentlich alles ok. Leberwerte auch immer ok. Gamma GT liegt bei 18.

Nur mein Hämoglobin war mal ne Zeitlang erhöht. geht aber wieder runter.

Was ich auch seid einiger zeit spüre ist so eine innerliche Unruhe und vibrieren. Besonders NAchts beim schlafen gehen, merkt man es. Dann tut auch hin und wieder mal irgendwo was weh, zieht oder so etc.

Ich hatte im Mai eine stuhlprobe damals abgegebn bei einem heilpraktiker. da kam raus das ich eine vermehrte Fäulnisflora hätte. Clostridium Species stark erhöht. etc.... Aber kein NAchweis von Clostridium difficile. Das müsste doch aber endlcih mal aufhören....... Das dauert alles schon sooooo lange.

Wie kann man den Clostridien oder Candida ganz sicher nachweisen?

Hilfe bei Darmproblem gesucht

HelloKitty79 ist offline
Beiträge: 56
Seit: 27.08.08
Hallo Malagga, Du erzählst meine Geschichte!!! Ich hab auch Anfang des Jahres AB genommen, an den Folgen leide ich noch heute! Aber mir gehts schon viiieeel besser!

Bei mir war es Candida. Candida im Stuhl nachzuweisen ist eben nicht immer ganz einfach...

Mach bitte mal fogendes morgen früh.

Wenn Du aufstehst, sammle etwas Speichel in deinem Mund, spucke dann in ein mit Wasser gefülltes Glas.
Du darfst vorher nix trinken, keine Zähne putzen-GAR NIX!

Dann beobachte deinen Speichel, bleibt er flach oben auf dem Glas dann hatte die Darmfloranalyse recht-KEINE Plize!

Bilden sich aber Fäden nach unten, dann hast Du sehr wohl Pilze!

Hast Du auch starke Blähungen? Häufig geruchslos?

Evtl. auch trockene Haut, Zwicken an der ein oder anderen Stelle, auch mal Gliederschmerzen?

Ich meine diese "Begleitnebenwirkungen" müssen auch nicht sein, DF usw reicht ja auch!

Erzähl mir bitte mal wie dein Test war, und dann schreibe ich Dir mal meine Therapie auf, die mir sehr geholfen hat, auch wenn der Weg lang und mühsam ist...

LG Laura

Hilfe bei Darmproblem gesucht

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Material:
Stuhl (Röhrchen anfordern)
Biopsie-Material
Untersuchung möglichst im akuten Stadium

Testverfahren: Nachweis von Toxin A (Enterotoxin) und B (Zytotoxin) mittels ELISA-Technik

Norm: negativ
Laborlexikon: Clostridium-difficile-Nachweis >>Facharztwissen für alle!<<

Neuer Clostridien-Stamm verursacht auch bei jungen Patienten gefährliche Kolitiden

Die erhöhten Clostridium species bei der Hp gehören zum Darmprofil, scheinen mir aber kein Nachweis für Clostridien zu sein. Dieser Nachweis läuft über die Bestimmung der Toxine, wie oben angegeben:
Dr. med. B. Schütz Basisprofil Darm

Gruss,
Uta

Geändert von Oregano (05.09.08 um 19:08 Uhr)

Hilfe bei Darmproblem gesucht

Malagga ist offline
Themenstarter Beiträge: 29
Seit: 05.05.08
HI.

OK vielen Dank Hello Kitty das werde ich gleich morgen mal amchen, mal sehen was rauskommt!

Ja habe oft Blähungen, eigentlich schon. Gliederschmerzen habe ich auch manchmal. Ist alles ganz komisch....

Mir geht es aber sonst soweit eigentlich gut. Also ich melde mich nach dem test morgen......

he he ;-)

Hilfe bei Darmproblem gesucht

HelloKitty79 ist offline
Beiträge: 56
Seit: 27.08.08
Hallo malagga, ja ich fühl mich sonst auch echt gut, gar nicht krank oder so....nur eben diese Bauchprobleme, und eben hier und da mal ein Zwicken....

OK, ich bin ja mal gespannt!!!

LG Laura

Hilfe bei Darmproblem gesucht

Malagga ist offline
Themenstarter Beiträge: 29
Seit: 05.05.08
Ja genauso ist es bei mir auch.... MAl bissi Muskelschmerzen, mal bissi breiiger Stuhl dann wieder fest (normal). Ich kapier das einfach net....

Aber sonst fühl ich mich garnet krank. Alle meinen ich wäre ein hypochonder usw.-....

Oh man ich hoffe es ist bald vorbei.


Könnte aber noch was anderes in Frage kommen als Pilze????????


Optionen Suchen


Themenübersicht