Chronisch geschwollener Zeh!

05.09.08 04:17 #1
Neues Thema erstellen

Asiate ist offline
Beiträge: 670
Seit: 04.11.06
Hallo zusammen.

Ich frage im Auftrag eines Bekannten.

Er ist 35 und betreibt schon sehr lange viel Sport.Vor allem Fussball.

Seit einigen Jahren schwillt sein Zeh am rechten Fuss immens an und schmerzt sehr stark!Die Schwellung ist am Zeh bis hoch zum Mittelfuss und manchmal sogar leicht am Fussgelenk.

Schmerzmittel mit Entzündungshemmer nimmt er ab und zu.Die helfen und die Schwellung geht dann zurück.Nur nach einigen Tagen wenn er den Fuss stärker belastet kommt diese natürlich zurück!Medis will er nicht immer nehmen wegen den Nebenwirkungen.
Eine Arztodysse hat er auch schon lange hinter sich.Jeder hat eine andere Diagnose gestellt.Alle eher unbrauchbar bzw. mit der Lösung:Schmerzmittel und Entzündungshemmer.

Wisst ihr Rat?Ich konnte ihm nicht helfen.Ich bin bei psychischen Problemen sehr bewandert was orthomolekulare Behandlung betrifft aber zu seinem Problem weiß ich leider nichts.

Für Ratschläge wäre ich sehr dankbar!

LG

Euer Asi
__________________
Lasst euch nicht in die geistigen Käfige anderer sperren! Denke frei, sei frei! Alles ist möglich!

Chronisch geschwollener Zeh!

Gina-NRW ist offline
Beiträge: 1.059
Seit: 15.06.08
Hallo Asiate

das ganze ist nur am rechten Fuß, und der andere Fuß ist okay?
gehts um den großen Zeh, oder welcher ist es?
hatte er mal eine Verletzung an dem Fuß?
ist der Fuß schonmal geröntgt worden daraufhin?
ist es nur eine Schwellung, oder ist auch eine Überwärmung der Haut
an der Stelle mit dabei und eine Rötung?
ist der Zeh normal gewachsen oder irgendwie schief?
sieht oder fühlt er, wenn die Schwellung grad mal weg ist, eine Verdickung irgendwo am Knochen?
was meint ihr mit "die Diagnosen waren unbrauchbar?" was für welche waren es denn?
sonst noch irgendwas, was ihm oder dir zwischenzeitlich noch eingefallen ist?

LG
Gina

Chronisch geschwollener Zeh!

Andi (Purzel) ist offline
Beiträge: 67
Seit: 13.10.04
Hallo

So komisch wie es klingt, aber ein Nachbar von mir hatte auch immer Schmerzen im großen Zeh.
Dann hat er auch einige Arztbesuche gemacht bis er endlich die Diagnose hatte.
Es wurde bei ihm Rheuma festgestellt!!!
Rheuma kann sich wohl an den Zehen bemerkbar machen.
Er musste seine Ernährung umstellen (wenig Fleisch usw.) und Tabletten nehmen. Dann ist er auch Beschwerdefrei.

Gruss Andi

Chronisch geschwollener Zeh!

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.473
Seit: 26.04.04
Hallo Asiate,

wurde bei Deinem Bekannten die Harnsäure im Blut gemessen? Bei den Beschwerden denke ich an Gicht, die mit erhöhtem Harnsäurewert einher geht. Es wäre auch wichtig, die Entzündungsparameter zu messen - Blutsenkung, C-reaktives Protein CRP, Leukozyten.

Gicht ist eine Stoffwechselerkrankung, bei der sich durch die erhöhte Harnsäureproduktion im Körper Kristalle in den Gelenken anreichern, die die Beschwerden verursachen. Gerade der grosse Zeh ist meistens zuerst betroffen. Deshalb würde ich obige Blutwerte feststellen lassen und schauen, ob es einen Anhaltspunkt für Gicht gibt. Sollte dem so sein, dann ist es nicht damit getan, Entzündungshemmer einzunehmen; eine Ernährungsumstellung ist grundsätzlich angebracht: wenig tierisches Eiweiss, kein Alkohol, wenig Fett. Eine Gewichtsreduktion wäre auch empfehlenswert, sollte der Betroffene einige Kilos zuviel auf die Waage bringen...

Liebe Grüsse,
uma

Chronisch geschwollener Zeh!

Gabi67 ist offline
Beiträge: 14
Seit: 04.09.08
Zitat von Asiate Beitrag anzeigen



Schmerzmittel mit Entzündungshemmer nimmt er ab und zu.Die helfen und die Schwellung geht dann zurück.Nur nach einigen Tagen wenn er den Fuss stärker belastet kommt diese natürlich zurück!Medis will er nicht immer nehmen wegen den Nebenwirkungen.
Eine Arztodysse hat er auch schon lange hinter sich.Jeder hat eine andere Diagnose gestellt.Alle eher unbrauchbar bzw. mit der Lösung:Schmerzmittel und Entzündungshemmer.


Euer Asi
Zu den Beschwerden kann ich leider nix sagen, aber wenn er keine Schmerzmittel nehmen möchte (was ich sehr gut verstehen kann), dann soll er es mal mit Ingwer versuchen. Ingwer lindert die Schmerzen und wirkt entzündungshemmend. Bei mir wirkt es sehr gut und auch meine Hund der Spondylose (sehr schmerzhaft) hat, läuft seit dem er Ingwer bekommt besser als unter den Schmerzmitteln.

Chronisch geschwollener Zeh!

natasha666 ist offline
Beiträge: 265
Seit: 23.07.07
Hallo Asiate,

Ich hatte sehr lange die Zehschmerzen (besonders wenn ich Schuhe drauf hatte). Bei mir sind die Nägel (an beiden Zehen) ganz dick. Früher ging ich zu der Kosmetikerin und seit sie weg ist, habe gehört dass mein Arzt das macht: den Nagel entfernt. Viel leichter (nur die Spritze tut weh) und dauert kürzer. Danach tut es überhaupt nicht weh. Das muss ich alle 7-8 Monate wiederholen, sonst kann nicht laufen.
Das ist bei mir.

Ich habe hier ein Link gefunden und werde versuchen zu schicken, wo genau das steht, was bei mir ist.

sportmedizin.suite101.de/article.cfm/wenn_der_zeh_schmerzt - 25k -

Fals es nicht geht, suche die Seite am Google.

LG, Natasha


Optionen Suchen


Themenübersicht