Schmerzen beim Sex - Schmerzen in der rechten Leiste

04.09.08 21:30 #1
Neues Thema erstellen

Anonyme_Lady ist offline
Beiträge: 2
Seit: 04.09.08
Hallo,

ich habe leider seit über einem Jahr ein problem-
der hausarzt und die frauenärzte schicken mich immer nur hin und her, äussern Verdacht, verschreiben Schmerztabletten die ich nicht nehmen will (meine Oma starb an medikamentenvergiftung) und die ich nicht als Lösugn sehen kann.

ich bin langsam sehr verzweifelt.

oktober 2007 hatte ich sex mit meinem partner.
am nächsten morgen stand ich auf und hatte einen extremen schmerz in der lestengegend auf beiden seiten, ich spürte meine beine nicht mehr und lag bestimmt 5 minuten auf dem boden. danach klang der schmerz ab und wurde im laufe des tages immer besser. dachte ich hab wieder ne schlimme blasenentzündung oder sowas und es ging ja weg.

nicht so der schmerz in der rechten leiste. er wanderte manchmal, äusserte sich manchmal wie regelschmerz, manchmal wie ein glühendes eisen, das auf der hüfte liegt. eines tages war es so schlimm, das ich ins krankenhaus ging da ich kaum noch laufen könnte.

sie fanden nichts. nach 5 tagen war es wieder ok.

seit einem jahr geht das nun so.
inzwischen hab ich mit dem rauchen aufgehört, ernähre mich gesund und bewege mich viel.
trotzdem nehm ich immer mehr zu, seit dem vorfall von 55 kilo auf bald 66.
ich hab dauernd durst, starke hitzewallungen o. fieber, stechen und pieksen im bauch, schmerzen beim wasserlassen.

dazugekommen ist eine allergie auf ? das konnten wir nicht testen.

bei mir wurde dermografie attestiert, das bedeutet das die haut auf einen schweren infekt reagiert hat und jede berührung so etwas auslösen kann, das sich wie brennesseln auf der haut äussert.

also kann man keinen allergietest machen. der hautarzt hat mit einem kleinen holzstab auf meinen arm geritzt um zu testen ob ich drauf reagiere...das muster sieht man heute noch (monate später) an der stelle hat sich nach 5 tagen starker hautrötung eine pigmentierung gebildet.

lust auf sex habe ich kaum, die scmerzen werden dadurch schlimmer und manchmal wird aus dem piksen in der rechten region innen in der scheide etwas das sich wie eine offene, brennende wunde anfühlt-

2 mal ist das passiert und dann war es wochenlang aus mit sex.

frauenärztin meinte, sie findet da gar nix.
habe eine wundervolle beziehung und mein freund ist meine grosse liebe. da gibt es kein problem...

meine beziehung leidet sehr darunter das es mir immer wieder schlecht geht und ich habe manchmal angst, so meine grosse liebe zu verlieren...ganz zu schweigen von dem nagenden verdacht, das die ärzte irgendetwas übersehen haben.

Bin 26 Jahre alt, weiblich und mache gerade eine Ausbildung.

:( hoffe mir kann jemand helfen...fühle mich jeden tag schlechter.

freue mich über jede antwort und sorry, das mit der rechtschreibung...hab da grad keine nerven für

Schmerzen beim Sex - Schmerzen in der rechten Leiste

Gabi67 ist offline
Beiträge: 14
Seit: 04.09.08
Du solltest vielleicht mal einen Neurologen aufsuchen. Die Schmerzen in der Leistengegend könnte von Nerven kommen, die hin und wieder eingeklemmt werden.

Die Gewichtszunahme ist wahrscheinlich normal, denn wenn man mit dem Rauchen aufhört, dann verlangsamt sich der Stoffwechsel. Das pendelt sich bei vielen aber nach einem halben Jahr wieder ein.

Wenn du ständig Durst hast, dann solltest du dich vielleicht mal auf Diabetes testen lassen.

Wie lange ist denn dein Besuch bei der Frauenärztin her?
Die Schmerzen beim Wasserlassen müssen nämlich nicht immer von einer Blaseninfektion kommen. Zusammen mit dem Fieber und den Schmerzen im Unterbauch könnten das alles auch Hinweise für eine Geschlechtskrankheit sein.

LG Gabi

Schmerzen beim Sex - Schmerzen in der rechten Leiste

Oregano ist offline
Beiträge: 62.219
Seit: 10.01.04
Schmerzen in der Leiste können mit Hüftproblemen zusammenhängen. Allerdings bist Du eigentlich noch zu jung für solche Schmerzen.
Trotzdem würde ich einen Termin bei einem guten Osteopathen ausmachen und den sich das ganze mal anschauen lassen. Für mich klingt das auch nach einer Leistenzerrung.

In der Schwangerschaft gibt es solche Schmerzen auch. Da hängen sie mit den Mutterbändern zusammen. Aber schwanger bist Du wohl nicht?

Grüsse,
Uta

Schmerzen beim Sex - Schmerzen in der rechten Leiste

Beat ist offline
Beiträge: 9.174
Seit: 14.01.04
Hallo Lady

Finde alles genannte auch gut.

Starke Allergien hängen mit dem Darm zusammen. Wie ist dein Stuhlgang? Hat sich der gegenüber als es Dir gut ging verändert? Was vieleicht belangloses ist einige Wochen bis kurz davor passiert bzw hat sich geändert? (Krankheit, Medi, essen, Pille etc)
__________________
Liebe Grüsse
Beat

Wenn die Seele krank ist, auch am Körper arbeiten, umgekehrt gilt ebenso

Schmerzen beim Sex - Schmerzen in der rechten Leiste

Anonyme_Lady ist offline
Themenstarter Beiträge: 2
Seit: 04.09.08
Hallo

erstmal herzliches Danke für eure Antworten.

Ich war 3 mal im Abstand von einem Monat bei einer Frauenärztin.
Sie hat keine Krankheiten oder Reizungen feststellen können
(Geschlechtskrankheit schliesse ich mal aus, ich habe seit 1 Jahr denselben Partner, davor 8 Monate Single ohen Sex und davo 4 Jahre in einer Beziehung...mein Freund hatte vorher zwar viele Sexualkontakte, hat aber immer ein Kondom benutzt. Darüber haben wir schon gesprochen. Ich glaube ihm das auch, er hat zusehr Ansgt vor ungewollten Schwangerschaften...also ich denke die Frauenärztin müsste da was bemerkt haben, oder?)

Das mit dem Rauchen habe ich vermutet...hatte due Pille um denselben Zeitraum kurz abgesetzt und dann im Dauerzyklus eingenommen (3 Monate am Stück) die Frauenärztin meinte das wäre kein problem.

Schwangerschaft habe ich schon öfter vermutet...
aber ich habe schon immer einen kleinen "Babyspeckbauch" und jetzt mit den 10 Kilo mehr erst recht...da ich meine Regel immer extrem pünktlich bekomme wird es dann das wohl nicht sein. Habe mir aber schon mal vor 2 Monaten einen Test gekauft und der war negativ.

Wegen Stuhlgang.
die 2 Jahre davor hatte ich nach fast jeder Mahlzeit Durchfall und habe alles wieder verloren. Ich war im Job unglücklich und hatte Depressionen und eine schlechte Partnerschaft. Es gab eine Darmspiegelung und alles war OK. Als ich noch geraucht habe war mir den ganzen Tag schlecht, hatte immer diesen Durchfall.

Seit ich nicht mehr rauche (Februar) ist das, bis auf ein paar Ausnahmen, verschwunden. Keine tägliche Übelkeit und fast kein Durchfall mehr.

An irgendeine Krankheit kann ich mich nicht erinnern. Bin seit 2 Jahren nicht mehr krankgeschrieben worden. Keine Grippe, nur ab und an leicht erkältet...aber das ist mehr als 1 jahr her.

Das einzige war die starke Blasenentzündung, aber da hatte ich die Schmerzen schon...mein freund hatte dieses pfeiffrische drüsenfieber keine ahnung von wem er das hatte, wir kennen niemand der daran erkrankt ist. hab es nicht bekommen trotz knutschen-


Werde eure Ratschläge beherzigen und das mit dem Neurolgen versuchen.

Vielleicht sagt euch aber das noch was?
Bekomme jetzt auch Schweissausbrüche, Allergien am Rücken /Schulterblatt) kopfhaut und neben dem Leistenschmerz ist dieses Brennen udn Stechen im ganzen Bauch wieder da.
Manchmal ist da unter den Rippen ein brennender Schmerz, fühlt sich an wie Sodbrennen, nur auf einen Punkt konzentriert.
Das kommt immer so, 2,3 Tage nachdem die Schmerzen besser werden und dann wieder 4,5 tage verschwinden.

Naja vielleicht weiss das nur jemand der es selber mal hatte

Schmerzen beim Sex - Schmerzen in der rechten Leiste

Oregano ist offline
Beiträge: 62.219
Seit: 10.01.04
Bekomme jetzt auch Schweissausbrüche, Allergien am Rücken /Schulterblatt) kopfhaut und neben dem Leistenschmerz ist dieses Brennen udn Stechen im ganzen Bauch wieder da.
Manchmal ist da unter den Rippen ein brennender Schmerz, fühlt sich an wie Sodbrennen, nur auf einen Punkt konzentriert.
Das kommt immer so, 2,3 Tage nachdem die Schmerzen besser werden und dann wieder 4,5 tage verschwinden.
Das könnte durchaus eine Allergie oder eine Intoleranz sein (s. Forums-Wiki).
Hast Du schon einmal üer einen längeren Zeitraum aufgeschrieben, was Du so gegessen, getrunken, an Medikamenten eingenommen hast?
Wenn nicht, wäre das eine Möglichkeit, evtl. doch noch herauszufinden, ob Du irgendwelche Sachen nicht verträgst, so daß die Deine Probleme auslösen.

Gruss,
Uta

Schmerzen beim Sex - Schmerzen in der rechten Leiste

Gabi67 ist offline
Beiträge: 14
Seit: 04.09.08
Zitat von Anonyme_Lady Beitrag anzeigen

mein freund hatte dieses pfeiffrische drüsenfieber keine ahnung von wem er das hatte, wir kennen niemand der daran erkrankt ist. hab es nicht bekommen trotz knutschen-

Das Pfeiffersche Drüsenfieber spürt man nicht immer sofort. Es kann sich auch mal nur über anhaltende Halsschmerzen äußern. Außerdem kann es immer wieder ausbrechen. Dein Feund muß sich also nicht frisch angesteckt haben. Du schreibst du hast es nicht. Hast du dich denn darauf testen lassen?

LG Gabi

Schmerzen beim Sex - Schmerzen in der rechten Leiste

zantos ist offline
Beiträge: 499
Seit: 11.05.07
Hallo,
Hast Du die Schmerzen beim Sex in allen Stellungen, oder vielleicht bei doggy-style nicht?
Meine Frage zielt darauf ab, ob Du nur Schmerzen hast, wenn Du die Beine abspreizen musst. Wenn ja, könnte das auf Hüftprobleme (Arthrose) hindeuten.
Zantos
__________________
Ich bin medizinischer Laie. Meine Ausführungen basieren auf eigenen Erfahrungen und Recherchen und ersetzen nicht den Rat eines Arztes oder Heilpraktikers.

Schmerzen beim Sex - Schmerzen in der rechten Leiste

Melfine ist offline
Beiträge: 138
Seit: 18.12.08
Hm...ich hatte nach dem Sex mit meinen Mann schmerzen in der Linken Leiste,konnte kaum Laufen und es hat meistens 2-4 tage gebraucht bis alles weg war.
Des weitern hatte ich die Schmerzen bekommen wenn ich mich Körperlich schwer angestrengt habe/Kisten gehoben/Intensiver Körperlicher Sex.
Und zu guter Letzt hatte ich einen Leistenbruch.
Bist du schon mal auf einen Leistenbruch hin untersucht wurden?Diese Schmerzen können leider unter andern auch bis zur Hüfte hin gehen und zur Gebärmutter!
Hüftprob. können natürlich auch die Ursache sein.

LG
Nicole

Schmerzen beim Sex - Schmerzen in der rechten Leiste

Oregano ist offline
Beiträge: 62.219
Seit: 10.01.04
Genau, zantos, das fiel mir auch gerade ein.
Ich würde mal entweder zum Orthopäden gehen oder gleich zum Osteopathen und den alles anschauen lassen.
Vielleicht hast Du , als die Schmerzen losgingen, etwas gezerrt?
Leistenschmerzen behandelt man mit Pandiculations

Gruss,
Uta


Optionen Suchen


Themenübersicht