Jeden Tag Bauchschmerzen

03.09.08 19:27 #1
Neues Thema erstellen

Carina65 ist offline
Beiträge: 22
Seit: 23.04.08
Ich leide seit etwa 4 jahren an Depressionen , habe Panikatacken durch gemacht , Angstzustände , und seit November 07 habe ich jeden tag Bauchschmerzen, mir ist schlecht habe Kopfschmerzen alle muskeln schmerzen . nehme Antidepressiva ,

Jeden Tag Bauchschmerzen

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Carina,

Du schreibst, daß Du seit etwa 4 Jahren Depressionen und alles möglich hast und nun seit Nov. 07 Bauchschmerzen und mehr.

Kannst Du denn erklären, warum Dich eine Depression erwischt hat? Gibt es für Dich verständliche Gründe dafür? Machst Du eine Psychotherapie?

Was hat sich bei Dir seit ca. 3/07 verändert, was evtl. zu Bauchschmerzen führen könnte?
Essens-Umstellung, viele Tabletten, Allergien, Zahnbehandlungen, Umzug, neue Medikamente, neuer Arbeitsplatz .....?

Kennst Du Deine Blutwerte? Vor allem die Leber- und Schilddrüsenwerte?

Gruss,
Uta

Jeden Tag Bauchschmerzen

Carina65 ist offline
Themenstarter Beiträge: 22
Seit: 23.04.08
In den letzten 4 jahren ist so einiges passiert ,das ich wohl nicht verarbeiten kann , trennung vom Mann 04 Kündigung 06 , Vater sehr krank , Mutter krank, Tochter schulische probleme , Lehrstellen suche für den Sohn , kurze Beziehung mit einem Heiratsschwindler , sehr schlechte Arbeitsstelle , daher mehr Angstzustände , Panikattacken , wieder Kündigung , wegen Krankheit , und dann diese bauchschmerzen . habe übrigens Magenspiegelung gemacht darmspiegelung , hat nichts ergeben . ich gehe auch seit Januar zur Psychologin und Psychiater , habe aber das Gefühl es hilft mir garnicht .mein Psycho hat mir Cymbalta verordnet wegen den Bauchschmerzen ,und sonst nehme ich noch Lybraxund Zympalta ,ich bin sehr müde , habe viel druck im Kopf , Bauchschmerzen das geht bis in die Nierengegend .

Jeden Tag Bauchschmerzen

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Carina,

Stress hast Du ja genug gehabt in den letzten Jahren. Das ist nicht nur ein Paket - das ist ein ganzer Container an Schwierigkeiten .

Ich wiederhole mich :
Was hat sich bei Dir seit ca. 3/07 verändert, was evtl. zu Bauchschmerzen führen könnte?
Essens-Umstellung, viele Tabletten, Allergien, Zahnbehandlungen, Umzug, neue Medikamente, neuer Arbeitsplatz .....?

Kennst Du Deine Blutwerte? Vor allem die Leber- und Schilddrüsenwerte?
Gruss,
Uta

Jeden Tag Bauchschmerzen

sonne55 ist offline
Beiträge: 73
Seit: 17.02.08
Hallo Carina
Der Darm reagiert bei seelischem Stress am schnellsten.
Ich bekomme auch sofort bei Sorgen und Problemen Durchfall und Bauchschmerzen.

Gut,die Ärzte diagnostizieren immer schnell "Reizdarm",aber wenn bei allen Untersuchungen Krankheiten ausgeschlossen wurden,wird es wohl doch funktionell sein.

Gerade Menschen mit Depressionen neigen zu Verdauungsproblemen.

Druck im Magen und Übersäuerung bei Ärger
Gallenstau bei Wut
Durchfall und Bauchkrämpfe bei Angst und Sorgen
Muskelschmerzen,wenn sich alles innerlich verkrampft
auch Kopfschmerzen,wenn einem alles über den Kopf wächst

Vielleicht kann ja jemand hier im Forum dir Ratschläge für gute Entspannungsübungen geben.
Du hast einiges hinter dir,das hat mit Sicherheit zu all den Blockaden geführt.Erst wenn dein Körper wieder zur Ruhe kommt,die seelischen Blockaden gelöst sind,erst dann kann sich auch der Darm wieder beruhigen.Dasselbe gilt für die Muskulatur.

Was sehr zu empfehlen wäre,das sind Schüsslersalze.Ein guter Heilpraktiker,oder vielleicht auch die Apotheke,kann dir genau die richtigen,die jetzt in deiner Situation wichtig wären,zusammenstellen.
Ausserdem gibt es Schüssler-Foren,wo man sich selber die nötigen Salze suchen kann.
Jede Belastung verursacht,wenn sie länger besteht,einen Mangel an bestimmten Mineralsalzen und für jedes körperliche Problem gibt es das passende Salz.

Und deine Therapeutin kennt doch bestimmt auch jede Menge Übungen,die du zu Hause zur Entspannung anwenden könntest.Ich denke,solange du all den seelischen Ballast mit dir rumträgst und nicht lernst,dich davon zu befreien,solange spielt auch dein Körper verrückt.

Aber ich weiss aus eigener Erfahrung,das das sehr schwer ist.

Ja und dann noch....Reiki hat mir auch mal sehr geholfen.Auch da werden innerliche Blockaden gelöst.

Liebe Grüsse
sonne

Geändert von sonne55 (04.09.08 um 17:57 Uhr)

Jeden Tag Bauchschmerzen

Carina65 ist offline
Themenstarter Beiträge: 22
Seit: 23.04.08
Uta , danke erst mal für deine antwort , ich kenne mein Leberwerte nicht , und die schilddrüsen werte auch nicht , wurde noch nie kontrolliert . tabletten habe ich schon öffters gewechselt , das sie nicht geholfen haben , letztmal vor etwa 5 Wochen wieder gewechselt .

Jeden Tag Bauchschmerzen

Carina65 ist offline
Themenstarter Beiträge: 22
Seit: 23.04.08
Hallo Sonne danke dir für deine Antwort , ich weis nicht ob ich jetzt auch noch mit schüsslersalz anfangen soll, nehme zu den Antidpressiva seit 3 wochen noch Homöopatische Tropfen , die auf mich eingestellt sind , was meinst du ?
liebe grüsse

Jeden Tag Bauchschmerzen

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Carina,

ich kenne mein Leberwerte nicht , und die schilddrüsen werte auch nicht , wurde noch nie kontrolliert
Gerade wenn Du Antidepressiva nimmst, sollten Deine Blutwerte einschl. Leberwerten untersucht werden.
Wenn die Schilddrüse nicht richtig funktioniert, können auch Depressionen entstehen. Deshalb sind diese Werte auch wichtig.
Irgendein Arzt verschreibt Dir doch die Antidepressiva? Da würde ich mal um diese Blutwerte bitten.

Gruss,
Uta

Jeden Tag Bauchschmerzen

sonne55 ist offline
Beiträge: 73
Seit: 17.02.08
Hallo Carina

Hat dir ein Heilpraktiker die Tropfen verordnet?Dann wärst du doch neben der Psychotherapie in guten Händen.Am Besten du lässt dich von ihm bezügl. der Schüsslersalze beraten.
Manchmal wirkt auch die Homöopathie neben der Schulmedizin nicht.Ich weiss z.B. dass das beim Kortison der Fall ist.

Es wäre für dich einfach wichtig,die richtige Entspannung zu finden,damit du lernst abzuschalten und deine Blockaden zu lösen.
Oder du versuchst es mit Reiki.Das löst auch Anspannungen im Bauch und er Muskulatur.Denn diese Anspannungen scheinen bei dir die Schmerzen auszulösen.

Du darfst nicht vergessen,dass Antidepressiva NUR das Ganze etwas eindämmen,aber NIE den Auslöser deiner Probleme beheben.Das ist zumindest meine Meinung zu diesen Medikamenten.Ich weiss natürlich nicht,wie schwer deine Depressionen sind.

Ich denke,du musst selber lernen,deine Probleme zu bewältigen und wieder ein seelisches Gleichgewicht finden.Nur so kann dein Körper wieder in Einklang kommen.Gut wäre eine Therapeutin,die mit dir nur eine Verhaltenstherapie macht.Antidepressiva bringen dir früher oder später nur wieder neue körperliche Probleme.

Liebe Grüsse
Sonne

Jeden Tag Bauchschmerzen

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Ich wiederhole mich :

Zitat:
Was hat sich bei Dir seit ca. 3/07 verändert, was evtl. zu Bauchschmerzen führen könnte?
Essens-Umstellung, viele Tabletten, Allergien, Zahnbehandlungen, Umzug, neue Medikamente, neuer Arbeitsplatz .....?
Gruss,
Uta


Optionen Suchen


Themenübersicht