Habe ich einen Gehirntumor?

28.08.08 15:13 #1
Neues Thema erstellen

tini660 ist offline
Beiträge: 2
Seit: 28.08.08
Erstmal freue ich mich so ein tolles Forum gefunden zu haben...
Und wenn die Frage schon öfter so gestellt wurde tut es mir leid...
Es fing alles ca. vor einen Jahr an als ich plötzlich im Unterricht das Gefühl bekamm einen kreislauf zusammen bruch zu bekommen das hörte aber schon bald wieder auf und etwas später fingen die kopfschmerzen an stechend an einer stelle gleichzeitig kam ich mir dazu wie benommen vor ..das hab ich jetzt schon ne weile die kopfschmerzen sind jetzt verteillt und weniger stark habe aber fast jeden tag diesen benommenheit (hab auch mal 1 bis 2 wochen ruhe davon...kommt dann aber wieder)habe auch probleme beim lessen wegen mein augen ist es schwer sich auf ein text zu konzentrieren und nun seh ich auch noch nen hellen stern ab uns zu vor meinen auge aufleuchten oder ein blitz manchmal auch ein dunklen bogen...war auch schon beim augenarzt beim HNo war ich auch schon(war alles super) und bei drei Allgemeinärzten die meine Ängste nicht ernst nehmen der eine sagte nur wenn es ein hirntumor wäre wäre es schon erledigtBlut abgenommen wurde mir auch alles super.
Weiß auch nicht ob alle symtome was gemeinsam haben hatte vor ein paar wochen auch noch das gefühl das meine beine leicht taub sind(will dazu nur sagen tragen immer hackenschuhe mittelhoch sind auch nicht immer die bequemsten..kann es damit was zutun haben?) als wenn ich gleich wieder umkippen würde..habe auch in 2 monaten endlich den lang ersehnten termin beim neurologen ist halt bloss noch sehr lange hin und das warten und die ungewissheit macht mich wahnsinig...habe so eine riesen angst davor ein tumor zu haben:(
danke schon mal und hoffe auf viele antworten..

Geändert von tini660 (28.08.08 um 15:19 Uhr)

Habe ich ein Gehirntumor

Gina-NRW ist offline
Beiträge: 1.059
Seit: 15.06.08
der Körper braucht Bewegung für alles, was in ihm vorgeht, und zwar möglichst an der frischen Luft. als Kind bist du noch draußen rumgetobt, da hattest du diese Probleme noch nicht, oder? wieviel bewegst du dich heute?

und dann die Schuhe mit den Absätzen.
damit verbiegst du dir deine Wirbelsäule und dein Becken kippt in eine unnatürliche Position. was hast du von coolen Schuhen, wenn du vernebelt durch die Gegend taumelst? die andren Mädels oder die Typen, die dich mit den Schuhen vielleicht gut finden, können dir deine Gesundheit nicht wiedergeben.

.... sorry für die Ansprache, aber IST doch so.

zwischen den Wirbeln kommen seitlich die sogenannten Spinalnerven aus dem Wirbelkanal raus und ziehen zu den einzelnen Organen hin. an mehreren Stellen der Wirbelsäule gibt es darüber hinaus noch Geflechte von Nerven. wenn die Wirbelsäule nicht gerade ist, so, wie sie sein soll, dann irritiert das die Nerven, und das macht einem dann Beschwerden an den Organen, die mit diesen Nerven zu tun haben. das kann letztlich praktisch alles sein, was man so hat. deine Beschwerden passen jedenfalls sehr gut dazu.

mein Tip wäre eine Überweisung vom Hausarzt an einen Physiotherapeuten und privat ein Überdenken des eigenen Verhaltens im Interesse deiner Gesundheit. na siehst du, das ist doch was Konkretes, da kannst du nun einen Packen deiner Energie reinstecken. für die Angst vor einem Hirntumor brauchst du sie ja nicht mehr.

LG
Gina

Geändert von Gina-NRW (28.08.08 um 15:56 Uhr)

Habe ich ein Gehirntumor

Marcus.F ist offline
Beiträge: 150
Seit: 21.07.08
Hallo tini,

Ich habe ziemlich ähnliche Symptome wie du.Dieses Migräne artige Kokpfschmerzen hin und wieder, manchmal auch das gefühl einer Aura ohne Kopfschmerz.Auch bei mir leuchtet hin und wieder ein kleiner weisser blitz oder Fleck auf, nicht oft aber hin und wieder.Habe mich auhc schon gefragt ob das von den Augen kommt(Netzhautablösung), aber es soll wohl auch in zusammenhang mit der Halswirbelsäule stehen.Ich hatte in dem linken Bein eine etwas grössere Schwäche als im rechten, auhc die Hände fühlten sich leicht komisch an.Auch benommen bin ich so gut wie jeden Tag fast.

Für mich liest sich das wie eine Migräne, evtl. mit Aura(neurologische Begleiterscheiniungen wie zum Bsp. Taubheit,kribbeln,Gesichtsfeldausfälle e.t.c)

Wie ist dien Blutdruck so im Schnitt?
Wieviel trinkst du?

Möglich wäre auch eine Schädigung der Halswirbelsäule

Hast du probleme mit der HWS, schmerzen,verspannung,Kopfknacken,NAckenkopfschmer zen,viel vorm PC, kein Ausgleichende Sportaktivität?

Bist du Herz-Kreislaufmässig mal Untersucht worden oder Blutbild?

Das wären so die Sachen die mir dazu einfallen.Um sicher zu gehen könntest du vom neurologen aus einen Termin für ein Schädel-MRT erfragen und eine Sonographie der grossen Halschlagadern um zu schaun ob die Durchblutung stimmt,Sehnervtest machen lassen.

gruß Marcus

Habe ich ein Gehirntumor

Alanis ist offline
Beiträge: 2.343
Seit: 02.03.04
tini, hast du vielleicht amalgam im mund? eine schädigung des trigeminusnervs käme auch noch in betracht...

Habe ich ein Gehirntumor

Heather ist offline
Beiträge: 9.813
Seit: 25.09.07
Hallo Tini,

ich kenne ähnliche "Anfälle", zuerst funktionieren die Augen nicht mehr richtig )viele tausend Sternchen hüpfen umher) und wenn das nach 20-30 Minuten nachlässt kommen die migräneartigen Kopfschmerzen die dann stundenlang anhalten.

Vor ein paar Jahren hatte ich das auch mehrere Male. Mein Hausarzt meinte ich hätte anscheinend einen üppigen Kalziummangel. Das habe ich dann eingenommen, und gut war!

Vielleicht kannst Du Dich hier mal schlau machen:

ParaMediForm | Aktuell: Erfahrungsbericht

Nur wenn Du Kalzium einnimmst das Magnesium nicht vergessen, die "brauchen" sich einander .


Liebe Grüße.

Heather
__________________
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

(Albert Einstein)

Habe ich einen Gehirntumor

tini660 ist offline
Themenstarter Beiträge: 2
Seit: 28.08.08
danke alle für die antworten...
migräne wurde bei mir schon ausgeschlossen...
mein blutdruck schwangt immer aber oft niedrig...
das mit den schuhen lass ich mir mal durch den kopf gehen hatte die kopfschmerzen aber schon vorher ohne hackenschuhe...:rolleyes.
das mit dem Physiotherapeuten hab ich auch schon überlegt...
danke!!!


Optionen Suchen


Themenübersicht