Mein Arzt hört mir nicht zu - abgestempelt (kommt von der Psyche und fertig)

27.08.08 17:47 #1
Neues Thema erstellen
Mein Arzt hört mir nicht zu - abgestempelt (kommt von der Psyche und fertig)

Dani ist offline
Beiträge: 457
Seit: 20.03.09
Zitat von Rübe Beitrag anzeigen
Habt Ihr euch mal hier umgesehen:

Amalgam

Das Teufelszeug ist oft die Ursache verschiedenster Probleme/Symptome bzw. Krankheiten.

Gruß
RÜbe


Guten Abend,

Ich als Mensch und Patientin habe mich mit Amalgam öfters beschäftigt. Viele weitere Menschen haben sich auch sehr viel mit Amalgam beschäftigt.
In der ehemaligen Sowjetunion ist seit Jahrzehnten Amalgam als Zahnmaterial verboten. Auch viel weitere Staaten haben die Gefährlichkeit welche von Amalgam ausgeht, erkannt. Das Problem liegt nicht bei mir, Die Ärzte in Deutschland haben die Gefahr nicht erkannt. Immer wieder gibt es in Deutschland von Gesundheitsbehörden Entwarnung. Amalgam sei das beste Zahnmaterial.
So sind ordnungsgemäße Sanierungen in Deutschland sehr schwierig. Bei mir ist das Amalgam nur durch energisches Auftreten entfernt worden - natürlich ohne jegliche Schutzmaßnahmen.
Ob nun alles raus ist, kann ich nicht nachprüfen. Private Testverfahren kann ich mir nicht mehr leisten. Gaugummitest ist nicht mehr möglich. Wie viel in den Unterfüllungen an Schadstoffen drin ist, werde ich wohl nie erfahren. Positive Testverfahren werden zudem von den Ärzten als falsch und nicht aussagekräftig abgetan. Solange wie Amalgam in Deutschland als ungefährlich eingestuft ist, bleiben viele Patienten auf dem Amalgam sitzen.
Ich bin in die Psychoecke gedrückt worden. Damit bin ich abgeschrieben. Aus diesen Fängen komme ich nicht wieder raus. Selbst ein Neuanfang in einer anderen Stadt würde nichts nützen. Als psychisch krank erklärt, mit Erwerbsminderungsrente gibt es keine Behandlungen mehr. Problem, meine Hausärztin und Psychiaterin kann mir nicht mal sagen, an welcher psychischen Erkrankung ich leide.
Jetzt kann ich mir nicht mal mehr die Entgiftungsmittel leisen.

Tschüß Jennifer

Mein Arzt hört mir nicht zu - abgestempelt (kommt von der Psyche und fertig)

Rübe ist offline
Beiträge: 3.257
Seit: 22.11.07
Hallo Jennifer,

das tut mir leid und ist v.a. sehr traurig zu lesen.

Hier ein paar links, die dieses Verbrechen recht gut darstellen:

Zivilisationskrankheiten durch Amalgam-Quecksilber

Volksvergiftung Amalgam: Quecksilber etc.

Amalgam

Ich habe ja bewiesener Maßen (DMPS-Test) ja auch eine schwere chronische
Quecksilbervergiftung mit all ihren Folgen (geht ja fast gar nicht anders mit 18 dieser Giftbomben), wie z.B. Borreliose, Pilze, usw.
Wenn man dann noch zu den schlechten Entgiftern gehört.....

Mir geht es jedoch so langsam wieder besser, nach mehreren DMPS-Infusionen und div. anderen Dingen.

Denke Du bist aufgrund der langen Liegedauer und der unsachgemäßen Entfernung dieses absolut ungeeignetsten "Zahnfüllstoffes" auch HG belastet.
Und was HG mit dem Körper anstellt, brauch ich Dir ja nicht zu sagen.

Nun gilt es einfach eine kostengünstige Ausleitungsmethode für Dich zu finden.
Es gibt ja diverse Möglichkeiten wie z.B. Chlorella, Bärlauch und Koriander oder Rizinus.
Die evtl. wirksameren Methoden wie DMPS, DMSA, ALA, usw. kosten halt wieder mehr.

Ansonsten wäre evtl. noch die "Heilnahrung" nach Henning Müller-Burzler ein Alternative.
Hierzu kann ich folgendes Buch absolut empfehlen:

Bücher von Amazon
ISBN: 3893854371


"Auf den Spuren der Methusalem-Ernährung - Gesund und Allergiefrei" -- Literatur vom Allergie- und Naturheilzentrum Müller-Burzler

Denn mit der richtigen Ernährung kann man viel steuern und erreichen.

Gruß
Rübe
__________________
Der Gesunde hat viele Wünsche, der Kranke/Vergiftete nur einen!

Mein Arzt hört mir nicht zu - abgestempelt (kommt von der Psyche und fertig)

starless ist offline
Beiträge: 129
Seit: 29.01.08
nun,ich wollte mein amalgan auch mal vorsichtshalber entfernen lassen.der koimmentar vom zahnarzt:"essen sie gerne fisch?" ich antowrtete mit einem "ja".der arzt:"nun,wissen sie,dass die quecksilberbelastung mit dem verzehr 1 fischgerichtes etwa 10 tsd fach höher liegt,als die amalganbelastung?" - dies wusste ich nicht.was meint ihr dazu?

Mein Arzt hört mir nicht zu - abgestempelt (kommt von der Psyche und fertig)

Rübe ist offline
Beiträge: 3.257
Seit: 22.11.07
Der ZA ist ein Schwätzer!
Es kommt immer darauf an wieviele Füllungen man hat, wie lange man diese schon hat,wie oft diese ausgewechselt wurden, wie oft man geimpft wurde, usw.

Wenn Du Dich genauer informieren möchtest, schaue Dir ganz genau meine o.g. links an, oder lese Dich hier in Ruhe ein:

http://www.symptome.ch/vbboard/amalg...adbeweise.html

Amalgam Ressourcen

home.arcor.de/rl1/amalgam/NA08SEP_37-39.pdf

Amalgam

Gruß
Rübe
__________________
Der Gesunde hat viele Wünsche, der Kranke/Vergiftete nur einen!

Mein Arzt hört mir nicht zu - abgestempelt (kommt von der Psyche und fertig)

starless ist offline
Beiträge: 129
Seit: 29.01.08
nun,ich habe mich zumindest überrumpelt gefühlt,denn er meinte ja,wer fisch isst,sollte dann auch nicht zimperlich sein mit den amalganfüllungen,denn das fischessen wäre viel schädlicher und hätte mehr amalganbelastung,als meine kronen.wenn mir also das fischesssen bekommt,würde ich auch amalgan vertragen.

Mein Arzt hört mir nicht zu - abgestempelt (kommt von der Psyche und fertig)

Rübe ist offline
Beiträge: 3.257
Seit: 22.11.07
Zitat von starless Beitrag anzeigen
wenn mir also das fischesssen bekommt,würde ich auch amalgan vertragen.
Tolle Logik!
Absoluter Oberschwätzer.
Wie gesagt, lese Dir in Ruhe die o.g. links durch und Du wirst schlauer sein.

Ach, ein paar hab ich Dir noch:

http://www.torstenengelbrecht.com/ar...CoMed_0408.pdf

http://www.torstenengelbrecht.com/ar...CoMed_0508.pdf

http://www.torstenengelbrecht.com/ar...tag_250108.pdf

Zivilisationskrankheiten durch Amalgam-Quecksilber

Volksvergiftung Amalgam: Quecksilber etc.

Amalgam

Aus welchen Gründen sollte man sich solch ein Giftpotenzial in die Zähne machen lassen?

Niemand kennt die genaue Füllmenge seines persönlichen Giftfasses, die Größe des Abflusses (Entgiftungsfähigkeit) und wann es denn schlußendlich überläuft:



Zu bedenken müsste jedem geben, dass Zahnärzte Amalgamabscheider brauchen und das Amalgam als Sondermüll entsorgen müssen.
Was soll also zusätzl. dieser Sondermüll im Mund?
Quecksilber ist eines der giftigsten nichtradioaktiven Elemente!

Man muss heute schauen all diese Belastungen, welche sich untereinander noch potenzieren, so gering wie möglich zu halten.
Denn wie gesagt, keiner weiß wann sein Fass voll ist.

Dass dieses Dreckszeugs nichts im Körper zu suchen hat, wurde übrigens schon in den 30ern des letzten Jahrtausends festgestellt:

http://www.symptome.ch/vbboard/amalg...tml#post203780

Gruß
Rübe
__________________
Der Gesunde hat viele Wünsche, der Kranke/Vergiftete nur einen!

Mein Arzt hört mir nicht zu - abgestempelt (kommt von der Psyche und fertig)

starless ist offline
Beiträge: 129
Seit: 29.01.08
er sagte auch weiter,dass das einsetzen des amalgans und das entfernen des selben giftig wäre-da widerspricht er auch nicht,keineswegs! doch wenns drin ist,ist es nicht gefährlicher,als das fischessen eben.nun,für mich habe ich natürlich entschieden:sollte ich mal wieder eine füllung brauchen,werde ich sicher dem amalgan nicht mehr zustimmen.aber das entfernen ist eben schon so ne sache...

Mein Arzt hört mir nicht zu - abgestempelt (kommt von der Psyche und fertig)

Rübe ist offline
Beiträge: 3.257
Seit: 22.11.07
Zitat von starless Beitrag anzeigen
doch wenns drin ist,ist es nicht gefährlicher,als das fischessen eben.nun,für mich habe ich natürlich entschieden:sollte ich mal wieder eine füllung brauchen,werde ich sicher dem amalgan nicht mehr zustimmen.aber das entfernen ist eben schon so ne sache...
Durch Kauen, Abrieb, saure und heisse Speisen, usw. wird ständig HG (und andere Schwermetalle) frei!
Keine Metalllegierung ist (ewig) stabil!
Wenn die Füllung noch schlecht verarbeitet wurde, geht das noch schneller. Man hat eine ständige Giftquelle im Mund.
Amalgamträger dürften eigentlich ihren eigenen Speichel nach der deutschen Trinkwasserverordnung gar nicht schlucken, da der festgelegte Grenzwert um´s zigfache überschritten wird, bei jedem Mal schlucken!

Gruß
Rübe
__________________
Der Gesunde hat viele Wünsche, der Kranke/Vergiftete nur einen!

Mein Arzt hört mir nicht zu - abgestempelt (kommt von der Psyche und fertig)

Rübe ist offline
Beiträge: 3.257
Seit: 22.11.07
__________________
Der Gesunde hat viele Wünsche, der Kranke/Vergiftete nur einen!

Mein Arzt hört mir nicht zu - abgestempelt (kommt von der Psyche und fertig)

starless ist offline
Beiträge: 129
Seit: 29.01.08
ja,ich weiss das.habe mich schon mal eingelsen,daher ja auch der besuch beim ZA dann.aber den 3 fach schutz muss man auch selbst bezahlen und nicht jeder bietet dies an.ich will auch nichts abschwächen,aber es ist ja durchaus möglich,dass bei jedem abrieb,heisse speisen was abgeht,das bestreitet auch keiner,aber es ist im verhältnis dazu ähnlich,die aufnahme von giften des Quecksilbers,wie beim fischverzehr.nur ist fischverzeht konzentrierter,dennoch isst man ihn ja.man müsste also auc hauf fisch verzichten um wenigstens dies zu umgehen,noch mehr davon zu schlucken,als ohnehin schon durchs tägliche kauen entweicht.


Optionen Suchen


Themenübersicht