Mein Arzt hört mir nicht zu - abgestempelt (kommt von der Psyche und fertig)

27.08.08 17:47 #1
Neues Thema erstellen
Mein Arzt hört mir nicht zu - abgestempelt (kommt von der Psyche und fertig)

margie ist offline
Beiträge: 4.488
Seit: 02.01.05
Hallo Daya,

Du hast wenig Hämoglobin, wenig MCV, wenig MCH und wenig MCHC. Lese dazu mal die möglichen Ursachen hier:

In welchen Fällen sind MCH-, MCHC-, MCV-Werte zu niedrig?

Wenn alle Werte zu niedrig sind, deutet dies häufig auf einen Eisenmangel hin, der zu einer Blutarmut führt. Niedrige Werte kommen vor bei:
MCH, MCHC, MCV und RDW | NetDoktor.de

Ich würde mal den Eisenmangel und den Vitamin B6 Mangel ausschließen lassen.
Ob eine Leberzirrhose bei Dir vorliegen könnte, ist nach den Werten schwer zu sagen. Das ist eh schwer einzuschätzen, ohne Leberbiopsie.

Bilirubin, gesamt............. 0.45 ................ 0,0 - 1,3
AP, 37 Grad................... 70 ............... 35 - 105
AST (GOT) 37 Grad............. 21 .............. 0 - 35
(................. 22.09.2008 8
ALT (GPT) 37 Grad............. 24 ................ 0 - 35
....................... 22.09.2008 13
Gamma-GT 37 Grad.............. 19 ................ 0 - 40
Bei 2 Leberwerten ist ein deutlicher Anstieg zu sehen. Beide sind jedoch noch im Normbereich. Dennoch kann man bei normalen Leberwerten nie ganz ausschließen, dass die Leber nicht doch krank ist (ja, Du könntest mit den Werten sogar eine kompensierte Leberzirrhose haben - war bei mir z. B. so, meine Leberwerte waren trotz Leberzirrhose noch vor 8 Jahren immer wieder im einstelligen Bereich).
Aber das ist nur eine Möglichkeit, es muss nicht so sein.
Ich würde auch mal die anderen Leberwerte wie GLDH und Cholinesterase machen lassen. Evtl. gibt es dann ein klareres Bild. Auch Albumin im Serum wäre ein wichtiger Wert, wenn es um die Leber geht.
Ansonsten sollte man evtl. einen Ultraschall der Leber machen. Allerdings sagt ein Ultraschall nicht immer alles aus.


Urin:
Du scheinst einen evtl. leichten Harnwegsinfekt zu haben, weil die Bakterien positiv sind? Rate viel zu trinken und evtl. Acimethin zur Harnansäuerung einzunehmen. Oder hat der Arzt Dir ein Antibiotikum verschrieben?

Gruß
margie
__________________
“Das Fleisch, das wir essen, ist ein 2-5 Tage alter Leichnam.” - Volker E. Pilgrim, Schriftsteller

Leberzirrose

Daya ist offline
Themenstarter Beiträge: 220
Seit: 27.08.08
... meine Werte waren alle mal in Odrnung!

Kann es nicht sein, dass in meinem Körper irgendwas umher wandert und sozusagen meine Organe angfreift??

Denn das Gefühl habe ich eher. Irgendwas, was man nicht direkt Blut erkennt. Ich denke ich habe mir iwas eingefangen oder so.
Zudem kommt ja, dass ich sogar im sitzen manchmal nen heftigen schwindelanfall bekomme.

Denn anfangs hatte ich ja ganz andere beschwerden. Woher soll das kommen, das meine Leber krank ist??

Ich habe nie wirklich viel alk getrunken.

Irgendwie war mir das klar, dass sich mein Körper verändern wird, da noch niemand die Ursache gefunden hat. Jetzt wo ich das schlimmste überstanden habe, greift es meinen körper an hab eich das gefühl.

Mein Arzt hört mir nicht zu - abgestempelt (kommt von der Psyche und fertig)

Heather ist offline
Beiträge: 9.813
Seit: 25.09.07
Hallo Daya,

zu Deiner Bemerkung, Du hättest den Eindruck Dir was eingefangen zu haben - hast Du Dich denn schon mal über die hier genannten Krankheiten schlau gemacht ?:
Tropeninstitut - Tropenkrankheiten

Warst du denn vor Beginn Deiner Symptome irgendwo im Ausland?


Liebe Grüße .

Heather
__________________
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

(Albert Einstein)

Hallo Heather...

Daya ist offline
Themenstarter Beiträge: 220
Seit: 27.08.08
... Ich war bevor das alles anfing nicht im Ausland.

Aber vielleicht habe ich mir etwas durch jemand anderen eingefangenm, der im Ausland war, könnte sein oder?
Ich hatte einen fremden schwulen geküsst, aus der Laune heraus... einfach so. Es war ein lustiger Abend... Frauen eben^^

ENtschuldigt das ich es so sage, aber nachdem fing das an.

Mein Arzt hört mir nicht zu - abgestempelt (kommt von der Psyche und fertig)

Heather ist offline
Beiträge: 9.813
Seit: 25.09.07
Hallo Daya,

naja, vielleicht magst Du dann wirklich in diese Richtung schauen. Eine kleine Auswahl zum einlesen hast Du ja jetzt . Vielleicht sind hier auch noch ein paar lesenswerte dabei:
Liste häufiger Infektionskrankheiten ? Wikipedia
Und selbstverständlich sind manche Infektionskrankheiten von Mensch zu Mensch übertragbar .


Liebe Grüße .

Heather
__________________
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

(Albert Einstein)

Mein Arzt hört mir nicht zu - abgestempelt (kommt von der Psyche und fertig)

margie ist offline
Beiträge: 4.488
Seit: 02.01.05
Hallo Daya,

Denn anfangs hatte ich ja ganz andere beschwerden. Woher soll das kommen, das meine Leber krank ist??

Ich habe nie wirklich viel alk getrunken.
Leberkrankheiten sind oft genetisch oder immunologisch verursacht und haben nichts mit Alkohol zu tun.
Man schätzt, dass jeder 11. Mensch eine Leberkrankheit hat.
Alkohol ist nur eine von vielen möglichen Ursachen für eine Leberkrankheit. Leider ist es so, dass sowohl die Ärzte als auch die meisten Menschen an Alkohol denken, wenn sie hören, dass jemand leberkrank ist.

Aber ob Du leberkrank bist oder nicht, ist an den Werten noch nicht festzustellen. Deine Leberwerte sind immer noch im Normbereich.
Nur:
Wenn die aufälligen Werte wie Hämoglobin, MCHC, MCV, MCH etc. nicht von einem Eisenmangel oder einem Vitamin B6-Mangel kommen, dann ist eine weitere mögliche Ursache für diese Werte, eine Leberkrankheit.

Gruß
margie
__________________
“Das Fleisch, das wir essen, ist ein 2-5 Tage alter Leichnam.” - Volker E. Pilgrim, Schriftsteller

Mein Arzt hört mir nicht zu - abgestempelt (kommt von der Psyche und fertig)

leneken ist offline
Beiträge: 70
Seit: 01.02.09
Hallo Daya,

ich hab nicht alles in diesem ellenlangen Thread gelesen, aber das, was ich überflogen hab, kommt mir verdammt bekannt vor.

Ich denke auch, dass du dir irgendwas "eingefangen" hast. Das muß nicht mal was exotisches sein. Bei mir wars simples Pfeiffersches Drüsenfieber, aber die Palette an möglichen Viren, die ähnliche Symptomatiken auslösen ist breit. Nur muß sie erstmal einer testen.

Inzwischen gehts mir ebenfalls besser, aber mein Blutbild geht fast wie deins in Richtung Anämie. Evtl. was autoimmun-hämolytisches, keine Ahnung. Du schreibst ausserdem, dass sich die Symptome verändert haben, erzähl doch mal, in welche Richtung.

Kann es nicht sein, dass in meinem Körper irgendwas umher wandert und sozusagen meine Organe angfreift??
Das Gefühl kenne ich gut, allerdings denke ich, dass da nix mehr am wandern ist, sondern das Immunsystem noch völlig überdreht ist, draufhaut ohne Ende und sich erstmal einkriegen muß. So schnell, wie sich die Symptome manchmal ändern, kann kein Parasit wandern, nicht mal Borrelien, die als schnell gelten.

Aber vielleicht habe ich mir etwas durch jemand anderen eingefangenm, der im Ausland war, könnte sein oder?
Ich hatte einen fremden schwulen geküsst, aus der Laune heraus... einfach so. Es war ein lustiger Abend... Frauen eben^^
Haargenau so hat es bei mir auch angefangen, zwar mit keinem Schwulen, aber einem Fremden, den verfluche ich heute noch *lach*

Just my 2 cents ;-)

Liebe Grüße, Lene

Mein Arzt hört mir nicht zu - abgestempelt (kommt von der Psyche und fertig)

Kathy ist offline
Beiträge: 3.344
Seit: 06.03.07
Zitat von leneken Beitrag anzeigen

Ich denke auch, dass du dir irgendwas "eingefangen" hast.

So schnell, wie sich die Symptome manchmal ändern, kann kein Parasit wandern, nicht mal Borrelien, die als schnell gelten.
ein Parasit muss ncht schnell wandern, aber die Symptome können sich sehr schnell und häufig verändern.


Daya ist offline
Themenstarter Beiträge: 220
Seit: 27.08.08
...ich wache manchmal auf und habe das Gefühl meine Seele geht gleich flöten.

Ich bin auf einmal sehr anfällig für viele sachen
.... meine Haut bekommt so rote flecken, von dem mein doc denkt es wäre *Neurodermitis*
meiner Meinung nach hat er irgendwas in den Augen und in den Ohren, denn ich sagte ihm ausdrücklich das es NICHT juckt.

Nicht ein bisschen!!!!

und auf diesen roten Flecken, bilden sich manchmal rote Punkte


Dazu kommt, dass sich meine Zunge immer noch verändert, manchmal brennt das richtig und diese komischen Flecken auf meiner Zunge... das sieht wirklich komisch aus.

Wenn ich sitze, überkommt mich manchmal so ein heftiger Kreislaufkick, dass ich im sitzen umkippe.

Ich fühle mich im allgemeinen irgendwie Krank. Als würde ich mit einer grippe rumlaufen, nur habe ich keinen schnupfen. Ich spucke manchmal richtig dunkeln schleim aus mit ein wenig blut... den schleim habe ich schon seit 2 Jahren und das dunkele mit blut seid 3 monaten.

Dann fängt mein hals an wie wild zu jucken....

Also irgendwie komme ich mir von meinem Körper verarscht vor^^^^

Wenn ich eine kleine strecke jogge brennt meine lunge wie wild

Also, wie ihr sehen könnt sind es so viele sachen. Ich habe aber schon ein wenig gelenrt damit zu leben, jedoch bekomme ich angst, ich denke immer * lieber vorsicht als nachsicht*

Ich weiß nich was ich machen soll. Im übrigen fing diese anämie schon mit 16 an

Mein Arzt hört mir nicht zu - abgestempelt (kommt von der Psyche und fertig)

Daya ist offline
Themenstarter Beiträge: 220
Seit: 27.08.08
Das alles fing genau so an

Ich wache nachts auf, kriege keine luft und habe herzrasen. Wobei ich sagen kann, ich habe erst herzrasen und sekunden später bekomme ich fast keine luft. In verbindung mit kreislauf

Genau dieser anfall wiederholte sich 3 mal... so heftig, dass ich denke ich sterbe"!!!

Ich bin kein arzt gänger, gehe mir meine medis eigentlich immer in der apo holen, weil ich es gewohnt bin *das was kommt, geht wieder* ich war sehr selten krank

aber das geht einfach nich wieder weg......


Diese sache hat mich psychisch echt fertig gemacht


Optionen Suchen


Themenübersicht