Mein Arzt hört mir nicht zu - abgestempelt (kommt von der Psyche und fertig)

27.08.08 17:47 #1
Neues Thema erstellen
Mein Arzt hört mir nicht zu - abgestempelt (kommt von der Psyche und fertig)

Daya ist offline
Themenstarter Beiträge: 220
Seit: 27.08.08
Dakeschön... die in der uni-klinik schliessen eine endokarditis aus, da meine entzündugswerte besser geworden sind und wir ein herz-echo gemacht haben. ALLERDINGS gehe ich immer noch stark davon aus, dass ein unebehandelter infekt die ursache meiner beschwerden ist.

AUF meimen Befund steht .... minimale epi-pericard ergüsseperetion???"""

Mein Arzt hört mir nicht zu - abgestempelt (kommt von der Psyche und fertig)

Daya ist offline
Themenstarter Beiträge: 220
Seit: 27.08.08
Stationär wollten sie mich eigentlich behalten NUR DI HABEN KEIN PLATZ mehr....

Mein Arzt hört mir nicht zu - abgestempelt (kommt von der Psyche und fertig)

margie ist offline
Beiträge: 4.488
Seit: 02.01.05
Hallo Daya,

das wäre sinnvoll, wenn man Dich stationär behalten würde. Kannst Du da nicht nochmal fragen, ob es nicht doch geht?

Hat man Dir denn kein Antibiotikum angeboten? Auch wenn die Entzündungswerte besser sind, kann es nach meinen Erfahrungen nicht falsch sein. Ich würde z. B. zu Ciprofloxacin raten. Das ist ein (teures) Antibiotikum, das gegen sehr viele Keime wirkt und das auch relativ stark ist. Ich habe damit immer gute Erfahrungen gemacht. Man ist darauf auch selten allergisch (im Gegensatz zu Penicillinen, wo es viele Allergien gibt) und es macht auch kaum Pilzinfektionen (die man bei anderen Antibiotika oft hinterher bekommt).
Auch die Anämie-Werte, die Du hast, können von einem Infekt kommen. Wenn Du einen Infekt mit hämolysierenden Bakterien hattest (z. B. hämolysierende Streptokokken, die man oft bei Halsentzündungen hat), dann kann sich daraus, wie der Name schon sagt, eine Hämolyse, d. h. eine hämolytische Anämie entwickeln.

Nun, ich hoffe, dass die Ärzte nun endlich das Richtige machen und Dir jetzt die richtige Therapie empfehlen.

Gruß
margie
__________________
“Das Fleisch, das wir essen, ist ein 2-5 Tage alter Leichnam.” - Volker E. Pilgrim, Schriftsteller

Mein Arzt hört mir nicht zu - abgestempelt (kommt von der Psyche und fertig)

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Ich finde, wir sollten hier keine Antibiotika empfehlen. Da sie sowieso verschrieben werden müssen, würde ich da nicht ohne ärztliche Beratung einfach auf Verdacht ein AB nehmen.
Außerdem kann es nicht schaden, ein Antibiogramm zu machen um zu sehen, welche Antibiotika denn überhaupt etwas bringen.

Es könnte ja auch sein, daß es Erfahrungen mit eben dem genannten Ciprofloxacin gibt, die im Fall von Daya dagegen sprechen, z.B. eine frühere allergische Reaktion oder sonst etwas.

Gruss,
Uta

Mein Arzt hört mir nicht zu - abgestempelt (kommt von der Psyche und fertig)

margie ist offline
Beiträge: 4.488
Seit: 02.01.05
Hallo Uta,

ja Du hast schon Recht, man sollte erst ein Antibiogramm machen. Ich riet auch zu einer Blutkultur, wo das auch gemacht würde.
Nur, wenn ein Infekt sehr dringend ist, raten Experten wie z. B. Daschner (in "Antibiotika am Krankenbett", das ich fast immer kaufe, sobald eine neue Auflage kommt) dazu, gleich ein Antibiotikum zu geben (d. h. das Antibiogramm zwar zu veranlassen, aber schon mit der Antibiose zu beginnen) und dann, wenn das Antibiogramm vorliegt und das Antibiotikum wirklich das Falsche ist, zu wechseln.
Da Daya schon lange krank ist, muss sobald wie möglich so etwas entschieden werden, um nichts zu versäumen.

Aber mein Eindruck ist, dass die Ärzte bei Daya schon wieder oberflächlich werden.
Sie nicht stationär aufzunehmen, weil angeblich kein Platz vorhanden sei.
Die Endokarditis wird wegen der nicht mehr erhöhten Entzündungswerte verneint. Sie hatte aber erhöhte Entzündungswerte, siehe erhöhte Leukozyten und die Leukozyten von 9,4 sind auch noch zu hoch.
Mein Eindruck ist, dass die Ärzte in Essen nicht zugeben würden, zuvor einen Fehler gemacht zu haben, d. h. sie reden die Dringlichkeit runter.
Ich fürchte, dass Daya dort weder ein Antibiogramm gemacht bekommt, noch ein Antibiotikum erhalten wird.

Das von mir empfohlene Antibiotikum Ciprofloxacin ist ein solches, das man bei hartnäckigen Keimen gibt. Genauso könnte man auch Ofloxacin oder Levofloxacin geben. Und Moxifloxacin ist noch eine Spur stärker und wird gern bei Lungenentzündungen gegeben.
Ich lasse oft Antibiogramme von meinen Keimen machen und selbst bei meinen Staphylokokken aureus, den Pseudomonaden, bei Hämophilus influenza und allen anderen Keimen waren diese Antibiotika oft noch die einzigen, die nicht resistent waren, d. h. die Chance ist bei diesen Antibiotika sehr groß, dass die Keime nicht resistent sind.

Alle Antbiotika sind Gyrasehemmer, die, weil sie teuer sind, leider oft nicht verschrieben werden oder erst dann, wenn mehrere Therapieversuche mit billigen Antibiotika scheiterten.

Natürlich müssen das Dayas Ärzte entscheiden, ob und welches Antibiotikum bei ihr in Frage kommt.
Es gibt bei allen Antibiotika die Möglichkeit von Nebenwirkungen und je nach Vorerkrankungen kann es auch sein, dass man manche von vornherein nicht nehmen darf.

Gruß
margie
__________________
“Das Fleisch, das wir essen, ist ein 2-5 Tage alter Leichnam.” - Volker E. Pilgrim, Schriftsteller

Mein Arzt hört mir nicht zu - abgestempelt (kommt von der Psyche und fertig)

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Natürlich müssen das Dayas Ärzte entscheiden, ob und welches Antibiotikum bei ihr in Frage kommt.
Es gibt bei allen Antibiotika die Möglichkeit von Nebenwirkungen und je nach Vorerkrankungen kann es auch sein, dass man manche von vornherein nicht nehmen darf.
Genau so ist es. Und deshalb muß Daya jetzt versuchen, einen Arzt zu finden oder ein Krankenhaus, in dem weiter gesucht wird, warum es ihr so schlecht geht.

Gruss,
Uta

Mein Arzt hört mir nicht zu - abgestempelt (kommt von der Psyche und fertig)

Daya ist offline
Themenstarter Beiträge: 220
Seit: 27.08.08
Hallo...

Ich bin nun aus dem krakenahaus entlassen. Ich habe ein langzwit EKG bekommen, dass aufwies, dass ich zwischenzeitlich insbesondere auch nachts mal ein zu schnellen herzschlag bekomme...gmessen wurden da bis zu 170.

Leider, haben sie mich nur ins KHS geholt um eine EPU bei mir zumachen. Sie wollten ausschließen, dass ich eine leitung in herzen habe die das auslöst. Dieses leitung exestiert nun auch nicht. Fand den eingriff auch nicht so toll, da ich nur 1 LZ-ekg bekam.
Nun ja. . . ich werde jetzt noch auf verschiedene viren getestet, damit sie eine myokarditis ausschließen können. Es sind bestimmt 15 viren arten auf die sie mich testen wollen.

Und sonst ist da nichts bei rum gekommen. Wenn die ärzte nach meinen blutwerten gehen, bin ich kerngesund. also, mir geht es schon iwie besser.
Symptome wie
Schlafstörung, atembeschwerden, leichtes schwindelgfühl... habe ich noch immer.
Meine zunge verändert sich manchmal...

aber sonst....

Mein Arzt hört mir nicht zu - abgestempelt (kommt von der Psyche und fertig)

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo daya,

Schlafstörung, atembeschwerden, leichtes schwindelgfühl... habe ich noch immer.
Meine zunge verändert sich manchmal...
Das könnte man alles mit einer allergischen Reaktion oder einer Intoleranz, vor allem Histamin-Intoleranz erklären.

Wie sieht es denn aus in Sachen Ernährung und Histamin?

Gruss,
Uta

Geändert von Oregano (30.09.08 um 19:41 Uhr)

Mein Arzt hört mir nicht zu - abgestempelt (kommt von der Psyche und fertig)

Markus83 ist offline
Beiträge: 937
Seit: 16.11.07
dass ich zwischenzeitlich insbesondere auch nachts mal ein zu schnellen herzschlag bekomme...gmessen wurden da bis zu 170.
bist du dabei nicht aufgewacht bei so hohem puls?

Mein Arzt hört mir nicht zu - abgestempelt (kommt von der Psyche und fertig)

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Daya,
hast Du zufällig mal den Blutzucker messen können, als Du mit so hohem Puls aufgewacht bist? Zu welcher Uhrzeit war das?

Übrigens:
AUF meinem Befund steht .... minimale epi-pericard ergüsseperetion
Steht da nicht etwas anderes? So scheint es mir irgendwie falsch.

Grüsse,
Uta


Optionen Suchen


Themenübersicht