Hautausschlage (nicht nässend) brennesselartig

25.08.08 11:02 #1
Neues Thema erstellen

Mascore ist offline
Beiträge: 2
Seit: 24.08.08
Erst mal ein hallo an alle, ich bin neu hier und mir gefaellt die seite.

Mein name ist Marcel, meine frau hat seit 2 tagen einen hautausschlag an ihrem hintern. auf der linken "backe". Es sieht aus als ob sie sich in einen brennessel strauch gesetzt haette. da sie sehr dunkelhaeutig ist, kann ich nicht sagen obs roetlich ist . Sie hat einen starken juckreiz und der ausschlag scheint sich auszubreiten. Es sind keine blasen oder so, der ausschlag ist "trocken" keine naessenden blasen.

Wir haben mit cortison salbe behandelt, der juckreiz wird dadurch besser und der ausschlag scheint kurzfristig besser zu werden, aber er kommt dann wieder zurueck.

Ich hab ge googled und hab alles moegliche gefunden, aber nichts scheint wirklich zuzutreffen. Hat jemand ne idee? falls ihr noch fragen zum ausschlag habt, bitte einfach fragen.

Vielen dank im voraus.
Marcel


Hautausschlage (nicht naessend) Brennessel artig

mezzadiva ist offline
in memoriam
Beiträge: 955
Seit: 06.04.06
Hallo Marcel,

google mal zum Thema "Urtikaria", das ist das Wahrscheinlichste, wenn es so unvermittelt auftritt (akute Nesselsucht).
Dahinter steckt eine allergische Reaktion auf was auch immer. Meist hilft eine mehrtägige Kartoffel-Reis-Diät (alles andere weglassen, nur Wasser trinken!), und nach abklingen der Symptome eine Nahrungsmittelgruppe nach der anderen wieder vorsichtig dazunehmen (jeweils 2 Tage warten, bevor das nächste dazu genommen wird, ob die Ausschläge wiederkommen). Das würde ich an eurer Stelle sofort ausprobieren, weil es das Einfachste ist und keine komplizierten Untersuchungen braucht.

In den meisten Fällen hat es sich das damit erledigt. Ich hatte auch mal, ganz schlimm über 2 Wochen und letztlich stellte sich ein Vitaminpräparat als Auslöser heraus.

Typisch für die Nesselsucht ist, dass die Ausschläge wandern, d.h. sie tauchen plötzlich auch an anderen Stellen auf, heilen nach ein paar Tagen wieder ab etc., muss aber vielleicht nicht sein.

Cortison würd ich nur nehmen um die schlimmsten Symptome zu dämpfen, sobald wie möglich ganz weglassen, um eine bessere Kontrolle über die Reaktionen zu haben.

Gruß
mezzadiva

Hautausschlage (nicht nässend) brennesselartig

Mascore ist offline
Themenstarter Beiträge: 2
Seit: 24.08.08
Hallo Mezzadiva

vielen dank fuer deine schnelle antwort, ich hab mal ein bisschen geschaut was es da alles zu lesen, sehen gibt. Die bilder sehen irgendwie alle viel schlimmer aus als es bei meiner frau aussieht.

Ich werde mal versuchen ein bild davon anzuhaengen. Ich hoffe es gibt ein besseres bild von dem ausschlag.

Gruss Marcel
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Image043.jpg (49,3 KB, 18x aufgerufen)
Dateityp: jpg Image044.jpg (47,6 KB, 15x aufgerufen)

Hautausschlage (nicht naessend) Brennessel artig

Deutschlehrerin ist offline
Beiträge: 18
Seit: 17.01.09
Hallo Mezzadiva,
Ich glaube ich habe dieselben Hausausschlage. Da ich neulich mit vielen Vitaminpräparate angefangen habe möchte ich gern wissen welches Vitaminpräparat der Auslöser bei ihnen war. Hier sind meine neuen Vitaminpräparate; Pur Vit C, Natural Vit E, Vit B Complex 5+C und L Methionine. Kann es die Kombination von diesen sein?

Gruss
Deutschlehrerin

Hautausschlage (nicht nässend) brennesselartig

zantos ist offline
Beiträge: 499
Seit: 11.05.07
Hallo Marcel,
Wenn die Kortisonsalbe nichts genützt hat, sollte Deine Frau damit aufhören. Bei unsachgemässem, längerem oder grossflächigem Gebrauch wird die Haut geschädigt. Da sollte man schon genau wissen, was man macht. Wenn der Ausschlag sich ausbreitet, würde ich in den nächsten Tagen einen Arzt aufsuchen.
Was war denn vor einigen Tagen speziell? Neue Kleidung, Schwimmbad, neues Waschmittel, Seife, Solariumbesuch (wohl weniger), Sauna oder ähnliches? Hatte sie etwas in der Hosentasche? Vielleicht findet ihr eine mögliche Ursache.
Liebe Grüsse
Zantos
__________________
Ich bin medizinischer Laie. Meine Ausführungen basieren auf eigenen Erfahrungen und Recherchen und ersetzen nicht den Rat eines Arztes oder Heilpraktikers.

Hautausschlage (nicht nässend) brennesselartig

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
(Das Posting von Marcel war vom August 08 ...)

Gruss,
Uta

Hautausschlage (nicht naessend) Brennessel artig

mezzadiva ist offline
in memoriam
Beiträge: 955
Seit: 06.04.06
Zitat von Deutschlehrerin Beitrag anzeigen
Hallo Mezzadiva,
Ich glaube ich habe dieselben Hausausschlage. Da ich neulich mit vielen Vitaminpräparate angefangen habe möchte ich gern wissen welches Vitaminpräparat der Auslöser bei ihnen war. Hier sind meine neuen Vitaminpräparate; Pur Vit C, Natural Vit E, Vit B Complex 5+C und L Methionine. Kann es die Kombination von diesen sein?

Gruss
Deutschlehrerin
Da es bei mir auch ein Kombipräparat war, ka ich nicht sagen, welcher Stoff nun schulld war. Ich empfehle dir folgende Strategie:
Sofort alle Präparate absetzen. Warten bis der Ausschlag ganz verheilt ist. Dann nur eins wieder dazunehmen und mindestens 3 Tage warten, zur Sicherheit lieber etwas länger, ehe das nächste dazukommt. Sollten die Ausschläge wiederkommen, das Mittel absetzen, was als letztes dazukam. Wenn das dann nicht hilft, hat der Körper wahrscheinlich mit der Kombination ein Problem, dann sollte ausgetestet werden, welche Stoffe er wirklich dringend braucht und alles andere weglassen.

Gruß
mezzadiva


Optionen Suchen


Themenübersicht