Verschwommen sehen

24.08.08 13:38 #1

Du hast ein gesundheitliches Problem und weisst nicht, in welcher Richtung Du suchen musst, dann schreibe hier Deine Geschichte und wir versuchen, Dich weiterzuleiten.
Neues Thema erstellen

diddeldido ist offline
Beiträge: 29
Seit: 17.08.08
Hallo,
seit einiger Zeit sehe ich auf beiden Seiten etwas verschwommen. Es fühlt sich so an als wäre eine Art "fettschicht" auf beiden Augen.
Dies behindet mich echt etwas beim Arbeiten. War schon bei einigen Augenärzten. Aber die meinten immer es sein alles OK!
Bevor das zum ersten mal kam, hatte ich eine Bindehautenzündung. Ich habe das jetzt schon zum vierten mal und die anderen male ging es immer von selber weg.
Es ist auf beiden Augen gleich stark ausgeprägt und es fühlt sich auch immer etwas so an als hätte ich geschwollene Augen, besonders am Morgen!

Kann mir vielleicht jemand helfen?

Verschwommen sehen

Oregano ist offline
Beiträge: 53.512
Seit: 10.01.04
Wenn es morgens am schlimmsten ist, könnte es sein, daß Du auf irgendetwas in Deinem Schlafzimmer reagierst. Das können Hausstaubmilben sein, aber es kann auch ein Möbelteil sein, daß etwas ausdünstet. Oder eine neue Matraze oder ein neuer Teppich?

Hast Du denn etwas neues bekommen, bevor diese Bindehautentzündungen losgingen? Weißt Du, ob Du auf andere Sachen allergisch bist?

Gruss,
Uta

Verschwommen sehen

diddeldido ist offline
Themenstarter Beiträge: 29
Seit: 17.08.08
Nee gar nicht!!!
Ich habe das auch wenn ich woanders schlafe!
Ich sehe nicht schlecht aber muss mich viel mehr konzentrieren und richtig zu sehen. Ich habe das Gefühl das ich alles etwas trüber sehe!
Habe schon ne VEP gemacht und die Sehnerven sind OK!

Verschwommen sehen

diddeldido ist offline
Themenstarter Beiträge: 29
Seit: 17.08.08
Kann es davon kommen, dass ich lange vor dem PC sitze?
Was kann ich meinen Augen gutes tun. Habe mir schon so Tropfen geholt um diese immer Feucht zu halten wenn ich viel arbeite!!

Verschwommen sehen

Oregano ist offline
Beiträge: 53.512
Seit: 10.01.04
Ich habe mal gehört, daß es Brillen gibt, die auch die Augen ein bißchen schonen bei der Bildschirmarbeit. Und wichtig: immer schon mit den Augen blinzeln, damit die Tränenflüssigkeit schön verteilt wird.

Gruss,
Uta

Verschwommen sehen

diddeldido ist offline
Themenstarter Beiträge: 29
Seit: 17.08.08
Blinseln tu ich eh schon viel :-)

Aber was kann ich sonst tun? Gibt es salben oder so? Vielleicht sind es auch immer leichte Bindehautentzündungen?

Es ist ja komisch, dass es auf beiden Seiten ist finde ich!!

Verschwommen sehen

Strolchmann ist offline
Beiträge: 7
Seit: 03.06.07
Hallo diddeldido
Ich hab gerade deine Probleme gelesen.
Ich habe seid längerer Zeit ähnliche und noch andere Beschwerden. Bin auch auf der Suche nach Lösungen. Möglicherweise Chlamydieninfektion.Könnte ein Hinweis auch für dich sein. Bindehautentzündung passt da auch.
Aber die Ärzte wollen keinen Test bei mir machen,ja nicht mal mit einem darüber reden.
Wenn das Wort Chlamydien fällt wird man abgewimmelt.
Vielleicht hast du mehr Glück mit den Ärzten.
Hier im Forum wird auch ein Chlamydiensyndrom beschrieben. Gib es mal in die Suchleiste ein. Da müßtest du es finden.
Gruß von Strolchmann

Verschwommen sehen

diddeldido ist offline
Themenstarter Beiträge: 29
Seit: 17.08.08
Bei mir ist das aber alles vor dem Auge.
Wenn ich "blinsle" dann verschmiere ich die Schicht immer!
Das ist so wie beim Scheibenwischer vom Auto.
Das muss irgendeine fettschicht oder so sein, die auf meinem Auge liegt,
da ich diese durch blinseln verschiere!
Kennt das jemand??
Ich habe sonst keine Probleme mit den Augen, kein Schmerz oder so..

Verschwommen sehen

Gasparax ist offline
Beiträge: 19
Seit: 18.08.08
Hallo...

bei Sehstörungen aller Art ist es auch von großer Wichtigkeit eine anatomischen Diagnose nicht auszuschließen.

Hast du mal angeregt ein röntgenologisches Bild zur Begutachtung deiner Wirbelsäule anzufertigen ?( incl. der Lendenwirbel , nähere Untersuchung der HWS))

Verstauchte, verklemmte Wirbel können solcher Art von Sehproblemen auch sein.

Da du morgens über solche Beschwerden klagst , könnte dein Schlafverhalten eine große Rolle spielen. ( falsche Lagerung der WS ; zu hoch, zutief , verkrampft )
Selbst Zahnfalschstellungen sind hier von Bedeutung.

Es kann auf keinen Fall schaden dich da mal gründlich untersuchen zu lassen, auch wenn es offensichtlich NUR die "Fettschicht" auf den Augen ist.

Störungen des Sehnervs werden auch durch Ohrenprobleme hervorgerufen oder umgekehrt; nicht zu vergessen der Trigeminus spielt eine nicht unerhebliche Rolle.

mfG
GASPARAX
__________________
Die Entfernung zwischen Kopf und Brett - nennt man auch Horizont!


Optionen Suchen


Themenübersicht