Bitte um Hilfe, Abgeschlagenheit, Schwindel, Müdigkeit

17.08.08 10:22 #1
Neues Thema erstellen
Bitte um Hilfe, Abgeschlagenheit, Schwindel, Müdigkeit

ADo ist offline
Weiblich ADo
Beiträge: 3.083
Seit: 06.09.04
Hallo diddeldido,
wenn du meinst, dass dir ein Psychologe und mehr Sport gut tun würde, dann mach es doch. Versuch macht kluch

Falls das nicht die erwünschte Wirkung bringt, poste doch mal deine Werte und dann schauen unsere Freizeit-Experten mal drauf.

Vielleicht kommen daraufhin ja auch noch Ideen, mit denen du dich besser anfreunden kannst.

LG
__________________
Niveau ist keine Hautcreme!

Bitte um Hilfe, Abgeschlagenheit, Schwindel, Müdigkeit

diddeldido ist offline
Themenstarter Beiträge: 29
Seit: 17.08.08
Ich wüsste sonst nichts was tun könnte.
Will den Ärzte-Marathon nicht nochmal von vorn durch machen, da ich echt bei allen war und mehr Zeit in Praxen verbracht habe als beim lernen!

Leider habe ich die Blutwerte nicht da, habe nochmal alles durchsucht!
Aber wenn meine Ärzte mir sagen das die OK sind hoff ich doch, dass ich das so glauben kann, oder?

Was kann das denn noch sein. Migräne? Mir spannt immer die Birne und immer wenn das Spannen da ist meine ich ist auch das mit den Augen stärker! Was kann man so gegen leichten Schwindel machen?

Bitte um Hilfe, Abgeschlagenheit, Schwindel, Müdigkeit

Tobi09 ist offline
Beiträge: 2.401
Seit: 23.01.07
wie haben sich bei dir die Sehstörungen bemerkbar gemacht?
Ähnlich wie bei dir. Beim Autofahren habe ich z.B. Probleme, mich auf die Straße und Verkehr zu konzentrieren. Ich merke immer, dass meine Augen herumschweifen zu Dingen am Straßenrand, vorbeifahrende Autos et.c, ohne dass ich das bewusst mache, es ist im Grunde so, wie sich die Symptome bei ADS/ADHS lesen. Ich muss mich dann sehr stark ganz bewusst konzentrieren auf den Verkehr, dabei mit anderen Leuten reden/telefonieren geht garnicht, früher war das kein Problem.
Beim lesen genau so, früher konnte ich lange Texte einfach überfliegen und wusste was drinsteht, heute muss ich mich beinahe auf jedes einzelne Wort konzentrieren und vermeintlich einfache Sätze mehrfach lesen, weil ich sie nicht richtig verstehe. Mal eben Tageszeitung überfliegen geht vielleicht noch, aber sobald es an längere Texte geht, wird es immer schlimmer. Nach 3-5 normalen Buchseiten kann ich bald garnicht mehr weiterlesen und muss ne Pause machen, weil es zu anstrengend ist und ich dann garkeine Informationen mehr aufnehme.
Desweiteren habe ich ähnlich wie Du, ständig das Gefühl, irgend einen Belag oder Tapetenkleister in den Augen zu haben, wodurch ich ständig verschleiert sehe und was durch keine Brille auf der Welt behoben werden kann.
Dazu noch dieses Trockenheitsgefühl und Brennen.

Und das alles bedingt durch die HWS. Hoffe, das reicht dir aus, um diese Ursache auch in deine "engere Auswahl" gebracht zu haben.

Seit ich in dieser einen Nacht die se Attake hatte, habe ich die Symphtome immer wieder.
Ein weiterer Hinweis auf die HWS. In der Nacht entspannen sich nämlich die HWS Muskeln, wodurch Wirbelverschiebungen bevorzugt nachts auftreten.

Borreliose kann ich zwar auch nicht 100% ausschließen, würde ich aber hinten anstellen und um gottes Willen erspar dir bitte den Psychater!

Es ist vielleicht anfangs schwer zu verstehen, wie denn die HWS für Sehstörungen verantwortlich sein soll. Du musst bedenken, dass das Rückenmark im Kopfgelenk noch der Übergang zwischen Gehirn und Rückenmark ist, man kann sagen, der Bereich gehört sogar noch z.T. zum Gehirn dazu. Wenn dieser Bereich gereizt wird, entsteht eine neurogene Entzündung, die sich aufgrund der Nähe direkt ins Gehirn fortpflanzt, somit auch u.a. das Sehzentrum und der Sehnerv.
Desweiteren kommt es zur Minderdurchblutung, feststellbar im PET, hier mein Befund:

http://img33.picoodle.com/data/img33...tm_00e6a9b.jpg

Erste Reihe ich, zweite Reihe Durchschnitts-Kollektiv (n=21), da sieht man schon die dunklen Flecken bei mir. Dritte Reihe Differenz und vierte Reihe gehts wieder von vorne los (ich...).
Genau so wie das aussieht fühle ich mich auch, als ob einer aufm Gartenschlauch steht.
So ähnlich wiürde der Befund wahrscheinlich bei dir auch aussehen.

Gruß
Tobi

Bitte um Hilfe, Abgeschlagenheit, Schwindel, Müdigkeit

diddeldido ist offline
Themenstarter Beiträge: 29
Seit: 17.08.08
Und was bekommst du nun dagegen??

Bitte um Hilfe, Abgeschlagenheit, Schwindel, Müdigkeit

Tobi09 ist offline
Beiträge: 2.401
Seit: 23.01.07
Zitat von diddeldido Beitrag anzeigen
Und was bekommst du nun dagegen??
diese Rubrik hier nennt sich doch "Was könnte mein Problem sein?". Was erfolgreiche Therapien angeht, da bin ich leider der falsche Ansprechpartner für dich, für generelle Therapieanregungen gehe bitte den Tipps aus meinem ersten Beitrag nach.

Auch wenn ich es dir von herzen wünschen würde, stell dich mal lieber nicht darauf ein, dass du das mal eben schnell wieder weg bekommst.

Noch ne andere Frage, hast du deine Weisheitszähne noch?

Gruß
Tobi

Bitte um Hilfe, Abgeschlagenheit, Schwindel, Müdigkeit

diddeldido ist offline
Themenstarter Beiträge: 29
Seit: 17.08.08
Ne die sind weg.
Aber wenn Du deine Ursache kennst, warum bist du nicht zuversichtlich das es besser wird`?

Bitte um Hilfe, Abgeschlagenheit, Schwindel, Müdigkeit

Aloa ist offline
Gesperrt
Beiträge: 15
Seit: 18.08.08
Beim Borrelien-Test muß es ein Western-Blot sein.

Ich denke,daß Ihnen eine Verhaltens-Psychotherapie nützen könnte.

Geändert von Aloa (18.08.08 um 12:03 Uhr)

Bitte um Hilfe, Abgeschlagenheit, Schwindel, Müdigkeit

diddeldido ist offline
Themenstarter Beiträge: 29
Seit: 17.08.08
Hallo,
war heute Morgen nochmal Blut abnehmen lassen um auf Borreliose zu testen!

Man heute geht es mir echt beschissen, meine Augen und die Spannungen über meinem Kopf machen mir den Tag zur Hölle!
Bin heute Morgen in einem Meeting gesessen und habe gedacht "Jetzt fliegst Du gleich vom Stuhl"
Danach bin ich auf zum Arzt. Ihm meine Beschwerden geschildert und um einen Bluttest gebittet.
Zu den Beschwerden meinte er, dass auch alles von den Nebenhölen kommen kann, da ich ja sonst keine motorischen Ausfalle habe.
Ich habe auch schon seit Wochen eine verstopfte Nase.
Ich weiss auch nicht was los ist, fühle mich als würde mich meine Umwelt gar nichts angehen. Und ich werd auch irgenwie vergesslich!

Bitte um Hilfe, Abgeschlagenheit, Schwindel, Müdigkeit

Marcus.F ist offline
Beiträge: 150
Seit: 21.07.08
Willkommen im Club,

Mir geht es ziemlich genauso.Der Alltag is ziemlich schwer erträglich geworden mit den Einschränkungen die das alles mit sich bringt.

ÄMKA Homepage

Schau dich mal nach einem Atlastherapeuten um der kennt sich meist mit der HWS sehr gut aus und kann erkennen wies um deine HWS steht.

Das mache ich auhc gerade, weils mir ganz genauso geht!


gruß Marcus

Bitte um Hilfe, Abgeschlagenheit, Schwindel, Müdigkeit

diddeldido ist offline
Themenstarter Beiträge: 29
Seit: 17.08.08
Hallo,
so mir gehts nun etwas besser. Allerdings habe ich immer noch diesen echt üblen Spannungszustand der über den Nacken, Ohren bis hin zur Stirn zieht. Es fühlt sich so an als hätte ich eine Mütze auf.
Habe Antibio für meine Nasennebenhölen bekommen. Seither sind die "dicken" Augen besser geworden und ich sehe etwas besser!


Optionen Suchen


Themenübersicht