Ständiges Umfallen (Ohnmachten)

14.08.08 21:42 #1
Neues Thema erstellen
JimmyBoy
Hallo zusammen,

wir wissen einfach nicht mehr weiter! Ich hoffe ihr könnt meiner Freundin und mir helfen.
Meine Freundin (17) bald 18 fliegt mindestens einmal in der Woche um. Dies hat vor einem Jahr angefangen, als sie die Ausbildung einer Arzthelferin bekonnen hat! Meistens wirds ihr davor schwindelig oder sie bekommt Kopfschmerzen was aber nicht immer der Fall ist! In den Anfangsphasen ist sie fast jeden Tag umgefallen. Immoment fliegt sie nur noch ein bis zweimal in der Woche um! Es kann sein sie fliegt einfach wärend dem laufen um oder wenn sie sitzt. Es ist ganz egal ob der Körper ruhig oder im Stress ist! Da sie bei einem Arzt arbeitet wurde auch schon sehr viel an ihr ausversucht. EKG, auf Epilepsie, Sie wurde auf Lebensmittel untersucht doch leider nichts gefunden! Ihre Gehirnströme wurden auch kontrollier und sind einwandfrei! Bei einer Langzeit Analyse konnte man feststellen, dass ihr Blutdruck von einer sek in die andere von 200 auf 0 geht und dann liegt sie! Wie das zustande kommen kann weiß keiner genau!
Was ir jetzt selber aufgefallen ist, ist bevor sie umfliegt reagiert sie nicht mehr auf alles was man ihr sagt und sie fängt an etwa szu starren dann werden ihre popollen ganz groß und weg ist sie! Das was man kurz vorher mit ihr redet weiß sie dannach nicht mehr. Wenn sie wieder aufwacht (zwischen 10 und 40sec) ist wieder alles beim alten. Vielleicht noch etwas Kopfweh aber sonst alles okay!
Wir wissen einfach nicht mehr weiter und wissen auch nicht was wir noch alles machen sollen!

Vielleicht kennt sich jemand damit aus oder hat sowas ähnliches!

Bitte meldet euch!!

Schonmals recht vielen Dank!!!

Ständiges Umfliegen

Alanis ist offline
Beiträge: 2.343
Seit: 02.03.04
klingt so, als wäre etwas an ihrem arbeitsplatz, mit dem sie nicht zurecht kommt. da gibt es viele möglichkeiten, von pestiziden im teppich bis hin zum elektrosmog. ich habe erst neulich nach einer hausstaubanalyse feststellen müssen, dass mein teppich verseucht ist. sowas ist aus der ferne schwer zu sagen...

Ständiges Umfliegen
JimmyBoy
Themenstarter
das Problem ist sie fliegt überall um es muss nicht nur beim arbeiten sein! Wenn wir ins Kino gehen fällt sie um wennw ir irgendwo hin essen gehen sogar wenn wir einfach nur zu hause sind! Waren im urlaub in Italien eine woche und davon ist sie ganze 5 mal umgefallen! Denk nicht das es an sowas liegen kann!

Ständiges Umfliegen

Alanis ist offline
Beiträge: 2.343
Seit: 02.03.04
Dies hat vor einem Jahr angefangen, als sie die Ausbildung einer Arzthelferin bekonnen hat!
das klingt für mich schon nach einem zusammenhang

Ständiges Umfliegen

Gina-NRW ist offline
Beiträge: 1.059
Seit: 15.06.08
Zitat von JimmyBoy Beitrag anzeigen
Bei einer Langzeit Analyse konnte man feststellen, dass ihr Blutdruck von einer sek in die andere von 200 auf 0 geht und dann liegt sie!
da müßt ihr was falsch verstanden haben. man kann nicht einen Blutdruck von Null haben, das gibt es nicht.
und eine junge Frau wird wohl auch kaum einen Blutdruck von 200 haben, auch nicht kurzzeitig.

hab ich dich richtig verstanden, daß ihr Herz bereits von einem Kardiologen untersucht wurde?

und war sie schon bei einem Neurologen? und da wurde nichts festgestellt?

was mir dazu sonst noch einfällt, ist eine Reaktion des Nervus Vagus auf andauernde Anspannung.
der macht dann einfach ab und zu Schicht im Schacht und sagt "so, jetzt ist´s genug, jetzt ist Pause." - wupp.


LG
Gina

Geändert von Gina-NRW (15.08.08 um 01:54 Uhr)

Ständiges Umfliegen
JimmyBoy
Themenstarter
Okay mit den 200 auf 0 ist vielleicht etwas zu hochgegriffen aber es sind brotalle sprünge! er geht bei ihr zu schnell hoch und zu schnell runter.

Sie war bei einem Kardiologen und dort ar der befund einwandfrei!

Als sie kleinw ar hatte sie eine Hirnhautendzündung die aber gleich erkannt wurde und geheilt wurde! Denke nicht, dass das jetzt noch auswirkungen haben könnte?? oder?

Bei einem Neurologen waren wir auch shcon udn auch dort hat er nichts festellen können!

Nervus Vagus von dem haben wir jetzt noch nichts gehört! habe etwas gegoggelt das es der 10te Hirnnerv ist habe ich herausgefunden! Warum und wie er sich äußert weiß ich nicht! Hast du da vielleicht noch ein paar Infos für uns. Und was man dagegen machen kann bzw wie man es untersuchen kann?

Ständiges Umfliegen

Gina-NRW ist offline
Beiträge: 1.059
Seit: 15.06.08
Hallo JimmyBoy

daß weder Kardiologe noch Neurologe etwas Krankes gefunden haben ist ja sehr schön und beruhigend. dann muß sie sich wenigstens keine Sorgen machen.

der Nervus Vagus ist der 10te Hirnnerv, genau. er beeinflußt viele Körperaktivitäten und nimmt bei einem Zuviel an Spannung / Erregung die Power raus, damit das Gesamtsystem nicht kollabiert. eine Ohnmacht ist zwar nicht angenehm, aber sie ist eine Schutzvorrichtung.

ob man das mit Geräten oder sonstwie untersuchen kann, weiß ich nicht, müßt ich mal nachfragen. dazu hab ich erst nächste Woche wieder Gelegenheit. jedenfalls kann man mit Entspannungsübungen (da gibt´s ja eine breite Palette) aktiv daran arbeiten, daß man gar nicht erst so angespannt ist. dann ist auch keine Ohnmacht mehr nötig.

wie ist denn ihre sonstige körperliche Verfassung? mit 17 ist sie ja noch voll in der Pubertät. ist sie sehr schlank? vielleicht ist sie mit dem Essen zu zurückhaltend. macht sie Sport? Bewegung und frische Luft sind immer gut. die Ausbildung ist ja ein neuer Abschnitt für sie. vielleicht ist das alles ein bischen viel für sie im Moment. und wenn man dann die ersten paar Male umgekippt ist, dann wartet man ja beinah schon mit Angst darauf, daß es das nächste Mal passiert, das ist also nochmal zusätzlich eine Anspannung.

sie sollte mal alles, wovon sie merkt, daß es sie sehr puscht, vermeiden. bei manchen kann das Fernsehn sein oder viel am PC sitzen, oder dauernd Musik anhaben (besonders mit Ohrstöpseln)... auch wenn einem das Spaß macht und es einem gefällt, so sind diese Reize für das Nervenkostüm ein ständiges Vollballern. dann noch Lärm, Dreck, nicht so optimale Ernährung .... das nur mal als ein paar Anregungen, ich kenn sie ja nicht.

kurzum, sie kann bestimmt einiges mit ganz einfachen Mitteln verändern, und dann wird es ihr wohl auch besser gehen. solche Phasen verschwinden auch manchmal einfach so wieder.

LG
Gina

Edit: hätt ich fast vergessen: ein Klassiker bei Ohnmachten ist auch noch zu wenig Wasser trinken. grad im Sommer, aber eigentlich gilt das rund ums Jahr. 2 Liter Wasser braucht sie allemal pro Tag.

Geändert von Gina-NRW (15.08.08 um 16:14 Uhr)

Ständiges Umfliegen
JimmyBoy
Themenstarter
Hallo Gina-NRW,

erstmals vielen Dank für deine Hilfsbereitschaft!

Sie hat eigentlich ein ganz normales Gewicht isst und trinkt regelmäßig!
An der Frischen Luft ist sie auch regelmäßig!
Dann wenn sie Zeit hat geht sie auch ins Joga um wieder etwas stress abzubauen! Das macht sie jetzt shcn ein Jahr lang! Meistens einmal die Woche bis auf normale Ferien! Sogar wärend der Joga Stunde fällt sie um wo eigentlich ihr Körper ganz beruhigt sein muss.

Was sie puscht ist eigentlich nur die Ausbildung und den etwas normalen stress aber sonst ist sie kein z.b. fernseh hocker oder sowas!

Wenn du dich vielleicht nochmals über den Nervus Vagus informieren könntest wär das super weil an sowas haben wir noch nicht gedacht und wurde uns auch noch nicht gesagt! das andere übliche wie herzuntersuchungen, ströme und sowas wurde shcon alles beachtet aber nichts gefunden!

Zu dem, das es auch wieder verschinden kann! Es gab zeiten, da waren 3 monnate ruhe obwohl sie den selben stress hatte wie arbeiten und das ganze!

Ich hoffe dir fällt nochmal was dazu ein!
Vielleicht noch eine Frage, kennst du so fälle wo man ständig umfliegt? weiß nicht wo du arbeitest oder warum du dich damit so auskennst!

Nochmals vielen vielen Dank!

LG
Jimmy

Ständiges Umfliegen

Gina-NRW ist offline
Beiträge: 1.059
Seit: 15.06.08
super, dann sind wir ja wieder einen Schritt weiter.
jetzt könnte man ihr natürlich sagen "schmeiß die Ausbildung", aber das geht ja nicht.
gibt es denn etwas bestimmtes, was ihr dort zu schaffen macht?

wegen dem Vagus frag ich gern nächste Woche nochmal nach.
ich hab das aus der Abendschule für Heilpraktiker-Anwärter.
persönlich kenne ich nur eine Freundin, die als Teenager öfter ohnmächtig wurde.
sie war damals ein ganz zartes Persönchen und hatte mit "immer lieb sein müssen" zu kämpfen.
aber das kann man sicher nicht verallgemeinern, da ist ja jeder ein Stückchen anders.

organisch wären da noch die Gefäße am Hals, die das Gehirn mit Blut bzw Sauerstoff versorgen.
ob die richtig durchlässig sind kann man messen. macht glaub ich ein Angiologe.
Diabetes hat sie auch nicht, oder? ist bestimmt schon gecheckt worden.

LG
Gina

Ständiges Umfliegen
JimmyBoy
Themenstarter
Ja ne die Ausbildung möchte sie ja schon gerne zuende machen ist ja etzt nur noch ein Jahr! Ausbidlung sollte man ja nicht unbedingt schmeißen!

Was bestimmtes nicht! Sie macht eine Ausbildung zur Medizinischen Fachangstellte. Daher hat sie auch schon einige untersuchungen hinter ihr nur leider noch nicht die richtige.

Angiologe davon haben wir noch nichts gehört! Werden mal mit Ärzten sprechen die uns dahin verweisen können um auch diese behandlung durchzuführen!

Wegen dem Vagus müssen wir auch fragen! Das sind die einzigen zei sachen was für uns neuland ist und wir noch nicts gehört haben udn vielleicht noch hoffnung bringt!

Auf Diabetis wurde sie schon untersucht und konnte auch nichts festgestellt werden!

Finde es echt super von dir das du uns weiterhelfen willst!

LG
Jimmy


Optionen Suchen


Themenübersicht