Übelkeit, Bauchschmerzen, Erbrechen, ....

13.08.08 23:56 #1
Neues Thema erstellen

Frostbite88 ist offline
Beiträge: 9
Seit: 13.08.08
Hallo!

Also ich hab da ziemlich große Probleme und bin aber erst 17 Jahre alt!!
Bisher hatte ich nie Probleme mit der Gesundheit, war halt nur ab und an mal erkältet und hab seit 3 Jahren Heuschnupfen, ....
Angefangen hat alles mit leichtem Husten ab und zu beim Rauchen! (vor etwa 3 Monaten)
Das Husten wurde mit fortschreitender Zeit immer schlimmer, wo dann auch Brechreiz dazu kam.
Dann war es so, dass mir nach dem Essen immer schlecht wurde, wenn ich nach dem Essen eine geraucht habe.
Ab und zu kam dann auch Erbrechen dazu, wobei es nie viel war, eher meistens so schleimzeugs oder ganz dünnes zeug.
Eines Abends war es so schlimm, dass ich dann ins Krankenhaus gefahren bin, weil mir dann auch schwarz vor Augen wurde, starke Oberbauchschmerzen hatte und Probleme beim atmen.

Der dortige Arzt sagte mir ich hätte eine Magenschleimhautentzündung und hing man mich an ne Infusion gegen übelkeit und nahm mir Blut ab, ... als er wiederkam sagte er nur, dass ich für mein Alter sehr hohe Zuckerwerte hätte und dass die Leukozyten erhöht wären. Dann haben die mich auf Station gelegt. 2 Tage später ham se ne Magenspiegelung gemacht, zu den Ergebnissen wurde jedoch nichts gesagt! Als mir erneut schlecht wurde nach einer Zigarette sagte mir der Arzt ich hätte eine chronische Rauchergastritis.
Nebenbei wurde mir aber immer wieder schlecht, wenn ich was gegessen habe, das ging 5 Tage so! Dann kam der Arzt und sagte, dass ich ne Magenverstimmung gehabt hätte und nach hause kann, ....

Jetzt bin ich seit fast 2 Wochen ausm Krankenhaus raus und hab seitdem keine einzigste Zigarette mehr geraucht, jedoch wird mir immernoch schlecht, wenn ich was gegesssen hab, aber nicht immer! is total komisch, mal esse ich und mir gehts gut und mal esse ich und muss mich übergeben.
Dazu kommt immer so nen komisches Druckgefühl im Brustkorb und dann merk ich immer mein Herz schlagen, ... dazu kommen ebenso leichte Atmungsprobleme, dass geht dann irgendwie schwer, kann ich ganz schlecht beschreiben.

Seit dem Krankenhausaufenthalt hab ich jetzt knapp 10 Kilo verloren! Hab 72 gewogen, jetzt nur noch knapp 63, ich bin 175 cm groß. Ich sehe fast schon magersüchtig aus!
Ich weiß echt nicht mehr weiter, ich will in 3 Wochen mitr meiner Lehre anfangen, ... bis dahin solls mir aber wieder Perfekt gehen, weil ich das sonst nicht schaffe!
Bitte hilf mir doch jemand, wenns schon kein ansäßiger Arzt macht.

PS.: Hab Vermutung, hab aber keine Ahnung, ob da die Symptome hinhauen, also entweder Aluminiumvergiftung ( weil ich hatte Al geschliffen ohne Mundschutz), und die andere Vermutung wäre ne Bauchspeicheldrüsenentzündung, ...

Geändert von Frostbite88 (14.08.08 um 01:43 Uhr)

Übelkeit, Bauchschmerzen, erbrechen, ....

ErikaC ist offline
Beiträge: 855
Seit: 29.05.07
Hallo Frostbite,

wie ernährst du dich? Die meisten Krankheiten haben mit unausgewogener Ernährung zu tun. Schreib doch mal auf, was du so in den letzten drei Tagen gegessen und getrunken hast.

Viele Grüße
Erila

Übelkeit, Bauchschmerzen, erbrechen, ....

Frostbite88 ist offline
Themenstarter Beiträge: 9
Seit: 13.08.08
also in den letzten Tagen hab ich nicht viel gegessen, wegen der übelkeit, erbrechen, etc. heute hab ich zum frühstück cornflakes gegessen (halbe schale, weil mir dann schlecht wurde) und dann nur noch zum abendbrot 3 scheiben knäckebrot mit jagdwurst und eine weizensemmel mit ner wiener!
gestern hab ich zum frühstück 4 scheiben knäckebrot mit erdbeermarmelade zum zum frühstück gegessen, ... zum mittag chinapfanne mit reis, und zum abendbrot das gleiche. das komische war da, dass es mir mittags gut ging nach dem essen, aber ich mich dann abends übergeben musste, nachdem ich gegessen habe, ...
zwischendurch esse ich halt ab und an ne rote grütze oder nen doppeldecker ^^
was ich vorgestern gegessen habe, weiß ich leider nicht mehr
lg

Übelkeit, Bauchschmerzen, erbrechen, ....

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Frostbite,

hast Du denn den Bericht aus dem Krankenhaus zu Hause mit den Blutwerten? Wenn die gesagt haben, daß Du hohe Blutzuckerwerte hattest, dann sollte das abgeklärt werden. Ich hoffe, Du hast einen Hausarzt, der anhand des Krankenhausberichts noch einmal versucht herauszufinden, was eigentlich bei Dir los ist. Ich finde, es ist wichtig, daß Du selbst weiter am Ball bleibst, denn mit 17 sind diese "Zustände" alles andere als normal; das wären sie noch nicht mal, wenn Du 71 wärst .

Erbrechen beim Husten kommt u.a. auch bei Keuchhusten vor. Also auf jeden Fall wieder zum Arzt, auch wenn das mühsam ist. Denn mit der Ernährung, wie Du sie jetzt beschreibst, kommst Du endgültig von Kräften, wobei ich verstehe, daß Du zum Essen ein sehr gespaltenes Verhältnis bekommen hast.

Wie wäre es mit viel gedünstetem Gemüse, Kartoffeln? Immer mal ein bißchen Reis dazwischen, aber möglichst selbst gekocht und nicht aus der Tiefkühlpackung?

Aber am wichtigsten ist wirklich, daß Du weiter abklärst, was denn nun nicht stimmt.

Gruss,
Uta

Übelkeit, Bauchschmerzen, erbrechen, ....

Frostbite88 ist offline
Themenstarter Beiträge: 9
Seit: 13.08.08
Achso, hab ich vergessen dazu zu schreiben, also das mit dem Krankenhausbericht!
Als ich entlassen wurde, hatte der Chefarzt Visite gemacht, weil normale Arzt krank war, ...
Der Chefarzt sagte, dass ich auch mal ohne Papiere heim könne und die mir diese dann zuschicken wollen, ... wie gesagt, ist bereits 2 Wochen her und ich weiß nicht ob ich die noch bekomme und wie ich die bekomme, ....

Übelkeit, Bauchschmerzen, erbrechen, ....

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Frostbite,
es kann schon dauern, bis ein Krankenhaus einen Bericht schickt. Bei mir hat es mal 3 Monate gedauert. Da Du aber überhaupt nichts in Händen hast, würde ich dem Krankenhaus, z.Hd. Chefarzt Prof.Dr. XY, eine Mail schicken und darum bitten, daß die Dir den Bericht schnellstens zusenden. Wenn er innerhalb einer Woche nicht da ist: Mail wieder schicken usw.
Laß ja nicht locker!

Gruss,
Uta

Übelkeit, Bauchschmerzen, erbrechen, ....

ErikaC ist offline
Beiträge: 855
Seit: 29.05.07
Hallo Frostbite,

deine Ernährung ist das Gegenteil von gesund.

also in den letzten Tagen hab ich nicht viel gegessen, wegen der übelkeit, erbrechen, etc. heute hab ich zum frühstück cornflakes gegessen (halbe schale, weil mir dann schlecht wurde)
Cornflakes bestehen überwiegend aus Zucker - kein Wunder, wenn du damit hohe Blutzuckerwerte bekommst - am besten gleich alles in den Müll werfen!

3 scheiben knäckebrot mit jagdwurst und eine weizensemmel mit ner wiener!
Das ist auch nicht gut. Knäcke, Weizensemmel - wahrscheinlich auch noch aus Weißmehl - lässt den Blutzucker in die Höhe schnellen und anschließend unter 0 absinken. Das ist alles nährstoffarm, belastet den Körper auf Dauer und macht krank. Jagdwurst und Wiener - Schweinefleisch ist ebenfalls nicht so besonders gut.

4 scheiben knäckebrot mit erdbeermarmelade zum zum frühstück gegessen
Auch wieder nur nährstoffarm und schnell blutzuckersteigernd.

zum mittag chinapfanne mit reis
Selbstgemacht oder Fertiggericht? Fertiggericht ist auf jeden Fall nährstoffarm. Chinesen benutzen viel Glutamat zum Würzen - das kann zusätzlich gesundheitsschädlich sein. Weißer Reis ist ebenfalls nährstoffarm und lässt den Blutzucker in die Höhe schnellen und schnell auf unter 0 absinken.

zwischendurch esse ich halt ab und an ne rote grütze
Fertiggericht? Da ist ein Haufen Zucker drin - nährstoffarm und schlecht für einen konstanten Blutzuckerspiegel.

oder nen doppeldecker ^^
Was ist ein Doppeldecker?

Weißt du eigentlich, dass man täglich mindestens 5 mal am Tag Obst und Gemüse (2 Obst, 3 Gemüse) essen soll, um gesund zu bleiben? Das empfehlen führende Gesundheitsinstitutionen weltweit.

Beschäftige dich mal mit der LOGI-Methode Startseite: LOGI-Methode . Dort gibt es auch ein Forum. Vernünftige Ernährung ist eine Grundvoraussetzung für Gesundheit. Jahrelange Fehlernährung macht krank! Ernährungsumstellung hat schon vielen zu Gesundheit verholfen.

Viele Grüße und gute Besserung!


Optionen Suchen


Themenübersicht