Übelkeit, Schwindel und Schweißausbrüche

12.08.08 11:15 #1
Neues Thema erstellen

inabebii ist offline
Beiträge: 6
Seit: 11.08.08
Hallo ihr lieben..
Also ich bin die Sabrina (ina) genannt und 17 jahre alt..
Hab mich gestern abend hier angemeldet und hoffe,dass ich hier ein paar infos bekomme.. Ich weiss nicht, ob es schon mal so ein ähnlcihes Thema gab..habe nichts gefunden als ich gesucht habe.. vllt auch nur übersehen..falls ich ein Thema doppelt aufgemacht haben sollte tut mir leid..
Also mein problem ist..Ich bekomme von der einen auf die andere Minute einfach Schweißausbrüche, mir wird übel, hab das Gefühl,dass ich erbrechen muss, mir wird schwindelig,habe weiche knie, mir wird heiss & ich seh nichmehr richtig..also so verschwommen..aber verschwommen ist glaub ich nicht das richtige wort.. ich nehm dann alles nichmehr so wahr für ein kurzen augenblick..danach wenn alles wieder einigermaßen okay ist wird mir kalt.. des war jetzt schon 4 mal der fall..grade gestern wieder.. hatte schon früher kreislaufprobleme wenns warm war..hatte auch tropfen dagegen..aber dann wollte meine ärztin mir keine weiteren mehr geben..sie meinte es wäre normal.. dann wurds schlimmer..also ich bekam solche 'anfälle' auch wenns nicht warm war.. einfach so aus dem nichts.. 2 mal wars beim nachhause kommen..so vormittags.. 1 mal hab ich es rechtezitig nachhause geschafft..das 2. mal musste mein bruder mich holen.. das 3. mal wars beim einkaufen & gestern wars beim aufm Bus warten.. meine blutwerte sind okay..und am herz hab ich auch nichts..also es wurde ein EKG gemacht.. & da war auch alles in ordnung..meine ärztin meinte auch es wäre normal bei frauen in meinem alter.. naja dann hab ich den arzt gewechselt..der hat mir aber auch nix gesagt.. naja hab heute wieder ein termin wegen meinem Magen.. und dann werdeich es nochmal ansprechen..
Ich kann jetzt nich sagen,dass es häufig auftritt oder in kurzer zeit.. aber es kann doch nicht sein,dass es normal ist oder? naja gestern nach dem 'anfall' hatte ich ziemliche kopfschmerzen..
Ich weiss auch echt nicht wovon es kommen könnte ;(
die 4 male waren 4 verschiedene tage..verschiedenes wetter..das einemal war ich mim fahrrad unterwegs, 2 mal bin ich gelaufen, das andere mal saß ich..alles total komisch.. angst oder so habe ich in diesen momenten nicht gehabt so,dass es vllt angstzustände sein könnten..
Naja ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen..weil ich denke ich werde heute beim arzt nichts neuen zu hören bekommen..

Danke schonmal..

lg Ina


Übelkeit,Schwindel und Schweißausbrüche

Heather ist offline
Beiträge: 9.813
Seit: 25.09.07
Hallo Ina,

erst einmal HERZLICH WILLKOMMEN hier im Forum!

So, nun zu Deinem Problem. Du schreibst Deine Blutwerte sind okay, wurde Dein Blut auch auf Kalzium kontrolliert?

Dein verschwommenes Sehen gepaart mit Kopfschmerzen erinnert mich sehr stark an meinen früheren Kalziummangel.

Frage einfach mal bei Deinem Arzt nach.


Liebe Grüße.

Heather
__________________
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

(Albert Einstein)

Übelkeit,Schwindel und Schweißausbrüche

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Ina,

hast Du eine Ahnung, ob in diesen Momenten Dein Blutzucker ganz unten ist?

Gruss,
Uta

Übelkeit,Schwindel und Schweißausbrüche

inabebii ist offline
Themenstarter Beiträge: 6
Seit: 11.08.08
Danke Heather ..
Ich weiss nicht auf was mein Blut getestet wurde..kann ich heute mal nachfragen..hab ja ein Termin beim Arzt.. werde dir dann bescheid sagen.

@ Uta
Hab das eben meiner Mama erzählt mit dem Blutzucker und sie meinte ihr Freund hat das auch am Telefon gesagt, dass es das sein könnte.
Und zu deiner Frage..Ne ich weiss nich ob er da unten war oder nicht.
Wie kann ich das rausfinden?

Übelkeit,Schwindel und Schweißausbrüche

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Im Nachhinein kansnt Du das nicht mehr herausfinden. Aber Du kannst überlegen, ob Du da evtl. schon lange nichts mehr gegessen hast oder noch gar nichts?

Und Du kannst Dich mal beobachten, falls so eine Attacke wiederkommt (was ich Dir natürlich nicht wünsche): wenn Du dann sofort einen Traubenzucker ißt (etwa 3-4 solcher schmaler Traubenzucker-Täfelchen), müsste es Dir bei Blutzuckerproblemen besser gehen. Ändert der Traubenzucker gar nichts, ist es eher unwahrscheinlich, daß der Blutzucker eine Rolle spielt.
Statt Traubenzucker könntest Du auch einen Obstsaft trinken (die gibt es in so 0,3 l Fläschchen). Der müßte den gleichen Effekt haben.

Abgesehen davon könntest Du bei den Blutwerten mal nachschauen, wie Dein Nüchternzucker aussieht und hier reinschreiben.

Gruss,
Uta

Übelkeit,Schwindel und Schweißausbrüche

inabebii ist offline
Themenstarter Beiträge: 6
Seit: 11.08.08
Also gegessen hatte ich..
sogar Toastbrot..was ich eigtl in letzter zeit nichtmehr so häufig esse und getrunken hatte ich eistee 2 gläser.. so ca kurz vor 10 dann hab ich ne stunde gearbeitet & ab da nur wass getrunken & war danach ca 2 std bei meiner tante & dann als ich auf den Bus gewartet hatte kam es..und nich zu vergessen ich hatte die ganze zeit ein Kaugummi im mund..den ich aber dann als es anfing mir übel zu werden rausgenommen habe..

Übelkeit,Schwindel und Schweißausbrüche

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
mh.: wieviel Toastbrot? Was war drauf? Wieviel Zeit ist vergangen zwischen Toastbrot und Übelkeit? Wenn Du keinen Zucker in den Getränken drin hattest zwischendurch, hast Du also vom Toastbrot mit Eistee bis zur Übelkeit nichts mehr gegessen, nur Kaugummi gekaut?

Übrigens streiten sich die Leute immer noch, ob Kaugummi evtl. die Insulinproduktion ankurbelt. Insulin wird vom Körper hergestellt, um Zucker in die Zellen zu bringen, damit wir Energie haben. Dann wäre also Kaugummi ständig falscher Alarm, weil ja außer dem Kaugummikauen nichts Nahrhaftes kommt.

Gruss,
Uta

Übelkeit,Schwindel und Schweißausbrüche

nici1 ist offline
Beiträge: 5
Seit: 09.08.08
Hi ina,

Seit ich 13 Jahre alt bin leide ich an Kreislaufrhytmusstörungen. (Sagt mein Arzt zumindest...)
Das äussert sich etwa gleich wie bei dir. Nur dass ich manchmal (bei schlimmen "Anfällen") in Ohnmacht falle und man mich fast nicht mehr zurück bringt. Naja, nun zu deinem Problem.
Also bei mir hat man auch das Herz usw. geprüft. Kannst du dich erinnern ob du während deinen "Anfällen" gerade deine Tage hattest? Das hat mich jeder Arzt als erstes gefragt als ich ihnen von meinem Problem erzählt habe.
Anscheinend ist das aber auch bei Frauen in unserm Alter nicht sehr selten. Vor allem wenn sie dazu noch recht schmal gebaut sind.
Du hast ja ein normales Essverhalten oder? Versprüst du nach so nem Anfall Müdigkeit und Hunger?

Übelkeit,Schwindel und Schweißausbrüche

Luana ist offline
Beiträge: 63
Seit: 07.08.08
hy Inabebii,

ich bin jetzt 46 und ich mag mich immer noch erinnern an meine drei Anfälle,
die genau so verliefen, wie du sie beschrieben hast, bzw. ich hatte noch
ein 'Engegefühl in der Brust'.
Ich bin nicht zum Arzt gegangen.
Heute weiss ich sehr genau, dass ich sehr unsicher war vor diese Anfälle.
Wirklich nach dem Motto; wo stehe ich, will ich das überhaupt, was mache ich ?
Ist es dir auch so ergangen ?

Übelkeit,Schwindel und Schweißausbrüche

inabebii ist offline
Themenstarter Beiträge: 6
Seit: 11.08.08
@ Uta
Also gegessen hab ich 3 toastbrote mit ketschup ..is sone macke von mir..
ja hab dazwichen nur wasser getrunken und kaugummi gekaut.. Also dazwichen lagen ca 3 std aller höchstens 3 1/2 ..Aber hab viel Wasser getrunken..und so warm wars auch nicht..

@ Heather mein Arzt meinte,dass hat mit Kalziummangel überhaupt nichts zutun..

@ nici1 ja also gestern bei dem 'anfall' hatte ich meine Tage..Aber bei den anderen bin ich mir nicht mehr sicher..Mein Essveralten is normal..und so sehr schmal gebaut bin ich auch nich hab ein leichten bauch hab aber normalgewicht..Naja gestern nach dem anfall war mir immernoch übel hatte kopfschmerzen und war müde..naja davor war ich auch müde musste ständig gähnen..

@ Luana nein so ist es mir nicht wirklich ergangen..aber ich war vorher irgendwie so unruhig..ich wusste nicht wie ich sitzen soll..ob überhaupt ..oder lieber stehen.. war ganz komisch..


So ich war heute bei meinem Arzt & er meinte es wäre alles ganz normal wie ichs befürchtet habe..ich wäre nich krank ich wäre gesund.. er hat mein blutdruck gemessen der war 100 oder 105 .. er meinte aber ein niedriger blutdruck wäre gut..
er meinte ich soll mich sportlich betätigen oder kalt duschen was den kreislauf in schwung bringt.. naja dabei spiele ich fußball seit ich 13 bin.
keine ahnung was ich noch machen soll..
ich hab jetzt 4 mal glück gehabt,dass ich nich umgekippt bin..aber es war wirklich kurz davor..wer weiss ob ich das nächste mal nochma so ein glück hab?


Optionen Suchen


Themenübersicht