Chronisches Bauchweh jeden Tag 7 Tage die Woche

10.08.08 21:44 #1
Neues Thema erstellen

sunrisesunset ist offline
Beiträge: 41
Seit: 19.09.07
Hallo,
Vor ca. 1 1/2 Jahren hat es begonnen, das Bauchweh. Ich lag mit einer schönen Frau im Bett und wir hatten einen One Night Stand. Damals hatte ich das erste mal starke Bauchschmerzen. Danach hatte ich bestimmt ein paar Tage keine Bauchschmerzen. Doch irgendwann kam der Schmerz wieder. Und das ganze wiederholte sich wieder und wieder. Irgendwann hatte ich ca. jeden 2. Tag Bauchschmerzen. Nachdem mein antoposophischer Arzt nicht wirklich helfen konnte, ging ich zu einem Magen- Darmarzt. Er machte den Befund, dass ich Helicobacter polori hätte. Also nahm ich 1 Woche lang die verschriebenen Antibiotika und Säureblocker. Danach meinte der Arzt, dass der Helicobater weg wäre. Doch nach ein paar Tagen kam der Schmerz wieder. Und bald schon hatte ich die Schmerzen jeden Tag.

Danach folgten diverse Untersuchungen: Darmspiegelungen, Darm-MRI, usw. Ich nahm auch ein Zeit lang Antibiotika, die auch nicht halfen, gehe bis jetzt regelmässig zu einem psychosomatischen Arzt, habe schon einige Mal meditiert, war in einer psychiatrischen Klinik für 1 1/2 Monate usw. Kürzlich liess ich mich auch noch mit einer Magensonde untersuchen. Und alle Untersuchungen waren im normalen Bereich. Ausserdem hab ich keine Milchallergie, keine Lactoseintoleranz. Einzig bei Rohkost und Birke wäre ich etwas allergisch. Habe diese Dinge wochenlang weggelassen, kein Unterschied. Mir wird einfach noch gesagt, dass es etwas psychisches ist. Aber ich kann mir inzwischen nichts mehr vorstellen.

Seit 1 Woche gehe ich jeden Tag ins Fitnessstudio und esse gesünder. Aber die Bauchschmerzen schwinden einfach nicht. Sie beherrschen mein Leben in praktisch jeder wachen Situation. Dazu kommen noch meistens Kopfschmerzen und Hungergefühle.

Der Bauchschmerz ist in der Magengegend, dumpf und mittelstark. Er kann auch ab und zu stärker oder schwächer werden. Aber das Essen macht selten einen Unterschied. Einzig ab und zu habe ich fast oder gar keine Bauchschmerzen. Meistens placebomässig, wenn ich an eine neue Therapie oder Behandlungsform Hoffnung stecke. Und auch wenn in einem Pfadilager bin (dort aber erst nach ein paar Tagen).

Ich weiss echt nicht mehr weiter. Irgendwie habe ich das Gefühl, dass ich von allen Ärzten abgeschoben werde. Ich wohne in der Schweiz, wäre aber auch bereit, nach Deutschland zu fahren, wenn ihr irgend einen guten Tip habt.


Chronisches Bauchweh jeden Tag 7 Tage die Woche

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo sunrisesunset,

welcome back . Es tut mir ja leid, daß Deine Schmerzen sich nicht aufgelöst haben und Du weiter leidest.
http://www.symptome.ch/vbboard/k-nnt...zen-h-ren.html

Bei Dir ist ja wirklich schon sehr viel untersucht worden. Trotzdem bleiben noch ein paar Möglichkeiten, die ich an Deiner Stelle wenigstens abklären würde:

Die Histamin-Intoleranz, Fruktose-Intoleranz und die Glutenintoleranz. Nicht für jeden ist gesundes Essen wirklich gesund. Deshalb wäre diese Abklärung wichtig.

Machen die Übungen im Fitness-Studio bei den Schmerzen eigentlich gar nichts aus? Wenn ja, könnte man ja auf irgendeine muskuläre Ursache denken. Aber wenn nein, dann eher nicht.

Grüsse,
Uta

Chronisches Bauchweh jeden Tag 7 Tage die Woche

sunrisesunset ist offline
Themenstarter Beiträge: 41
Seit: 19.09.07
Glutenintoleranz habe ich auch nicht.

Zur Fructoseintolerant muss ich sagen, dass es schon Ärzte gab, die sagten, dass der Test sozusagen nichts bringt weil sehr viel Leute eine Fructoseintoleranz haben.

Chronisches Bauchweh jeden Tag 7 Tage die Woche

Puistola ist offline
Beiträge: 933
Seit: 06.08.08
Zitat von sunrisesunset Beitrag anzeigen
Der Bauchschmerz ist in der Magengegend, dumpf und mittelstark. Er kann auch ab und zu stärker oder schwächer werden. Aber das Essen macht selten einen Unterschied. Einzig ab und zu habe ich fast oder gar keine Bauchschmerzen. ... Und auch wenn in einem Pfadilager bin (dort aber erst nach ein paar Tagen).

Ich weiss echt nicht mehr weiter. Irgendwie habe ich das Gefühl, dass ich von allen Ärzten abgeschoben werde. Ich wohne in der Schweiz, wäre aber auch bereit, nach Deutschland zu fahren, wenn ihr irgend einen guten Tip habt.
Hoi Sonnenaufundniedergang

Schon klar, die Ärzte schieben Dich ab, weil sie Angst vor dem Eingeständnis der Hilflosigkeit haben. Das kommt doch die Psychologie grad passend: Der Patient ist selber schuld, der bildet sich den ganzen Schmarren bloss ein.
Wenn die dann auch keinen Franken mehr aus Dir rauswinden können, weisen sie Dich in die Psychiatrie.
Dort wirst Du sediert, bis Du nicht mehr klagen kannst ...

Doch zunächst brauchst Du nicht in den grossen Kanton zu gehen. Den Schlüssel hast Du schon in der Hand: Nach einigen Tagen im Pfadfinderlager geht es Dir besser. Das wird ja nicht wegen der vielen kleinen Buben sein, sondern wegen den geänderten Umweltbedingungen.
Überleg mal, was dort anders ist, und dann stelle jene Bedingungen her, z.B., indem Du den Ort des Lagers aufsuchst und auch so was wie Lagerkost isst. Dann sollte sich bald wieder Besserung einstellen, nehme ich an. Dann versuchst Du, die Unterschiede zu verstehen. Mehr Bewegung, anderes Essen, andere Kleider, andere Luft, kein Alkohol oder Nikotin usw. Vielleicht wird dann einiges klar? Damit wäre dann eine neue Ärzterunde vielleicht erfolgreicher.

Beispiel dazu:
Ich habe seinerzeit in Lappland per Zufall entdeckt, dass mir nach der in der frischen Luft eingetretenen Besserung eine aufgeschlagene Ausgabe des "Helsingin Sanomat" die Gesundheit total versaute. Das lag nicht an der schwerverdaulichen finnischen Sprache, sondern an der frischen Druckerschwärze der Zeitung. Die NZZ macht das aus, doch war dieser Effekt zuvor in unserem allgemeinen mitteleuropäischen Umweltchaos nicht zu erkennen.
Der Arzt verstand dann sofort, was mir fehle, nach ca. fünf Jahren Blutdrucktherapie: MCS

Ich wünsche Dir viel Erfolg beim Entdecken
Puistola

Chronisches Bauchweh jeden Tag 7 Tage die Woche

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Noch eine Frage: gehen die Bauchschmerzen eigentlich nachts weg, Sunrise?

Gruss,
Uta

Chronisches Bauchweh jeden Tag 7 Tage die Woche

sunrisesunset ist offline
Themenstarter Beiträge: 41
Seit: 19.09.07
Zitat von Uta Beitrag anzeigen
Noch eine Frage: gehen die Bauchschmerzen eigentlich nachts weg, Sunrise?

Gruss,
Uta
Ich kann praktisch immer super schlafen. Aber durch die Kopfschmerzen bin ich auch müde und schlafe meistens zuviel

Chronisches Bauchweh jeden Tag 7 Tage die Woche

sunrisesunset ist offline
Themenstarter Beiträge: 41
Seit: 19.09.07
Ich nehme seit 1 Woche ein trizyklisches Psychopharmaka, dass das Schmerzempfinden runtersetzen kann. Allerdings haben die Psychopharmaka ja immer eine mehrwöchige Angewöhnungszeit. Hat jemand schon Erfahrungen damit gemacht (weiss nicht, ob ich hier den Namen nennen darf)?

Ausserdem gehe ich in einem Monat zu einer Schamanin in der Hoffnung, dass mir das was bringt. Hat jemand schon Erfahrungen mit Schamanen gemacht?

Chronisches Bauchweh jeden Tag 7 Tage die Woche

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Sunriseset,
wenn Du nachts so gut wie immer schlafen kannst, sind die Schmerzen dann also weg? Das finde ich aber schon bemerkenswert! Und für mich deutet das schon auf eine muskuläre oder ähnliche Ursache Deiner Bauchschmerzen hin. Ist denn mal vorgeschlagen worden, ein MRT in Bewegung zu machen? Das machen nicht alle Radiologischen Praxen sondern nur wenige. Und dann auch noch privat. Aber wenn denn gar nichts hilft, würde ich mir das doch überlegen. Hier im Forum war in diesem Zusammenhang der Dr. Volle immer mal im Gespräch ("SUCHEN!".

Was mir jetzt noch einfällt: warst Du schon einmal bei einem KinesiologIN, der die mit dem Bauch zusammenhängenden Muskeln durchgetestet hat? Das müßte aber ein Kinesiologe sein mit einer Ausbildung wie z.B. Applied Kinesiology oder auch Touch für Health. Psychokinesiologie allein halte ich da für nicht ausreichend. Auf jeden Fall vorher fragen, was so jemand zu bieten hat und im Zweifelsfall hier noch einmal nachfragen.

Ich habe ein paar schamanische ERfahrungen gemacht. Ich fand die Sitzungen jedes Mal ganz toll und spannend. Verändert haben sie meines Wissens leider nichts.

Gruss,
Uta

Chronisches Bauchweh jeden Tag 7 Tage die Woche

Puistola ist offline
Beiträge: 933
Seit: 06.08.08
Zitat von sunrisesunset Beitrag anzeigen
Ausserdem gehe ich in einem Monat zu einer Schamanin in der Hoffnung, dass mir das was bringt. Hat jemand schon Erfahrungen mit Schamanen gemacht?

Hier in Nordlappland geht der Schamane, wenn er krank ist, ins Dearvvaschvuodhaguovddasch* von Enontekiö.



Da sitzt, trotz dem magisch klingenden Wegweiser, niemand anders als der Landarzt. Der befreit den Schamanen vom Zipperlein, das er sich bei der tagelangen Warterei auf blöde Touristen im zugigen Lappenzelt an der Eismeerstrasse zugezogen hat.
Nötigenfalls bekommt er eine Überweisung an die Uniklinik von Rovaniemi. Das setzt eine 6-stündige Busfahrt ab.

Viel Spass mit der Schamanin wünscht Dir
Puistola


PS:



Nebenbei: Das Bild entstand an einem recht kühlen frühen Nachmittag im Januar

Zitat von Uta
Ich fand die Sitzungen jedes Mal ganz toll und spannend.
Siehste: Der Unterhaltungswert scheint tatsächlich gegeben. Der Seele mag's helfen, und die ist ja bekanntlich recht fest an den Körper gebunden.

Geändert von Puistola (11.08.08 um 13:51 Uhr) Grund: Utas Posting

Chronisches Bauchweh jeden Tag 7 Tage die Woche

sunrisesunset ist offline
Themenstarter Beiträge: 41
Seit: 19.09.07
Zitat von Uta Beitrag anzeigen
Hallo Sunriseset,
wenn Du nachts so gut wie immer schlafen kannst, sind die Schmerzen dann also weg? Das finde ich aber schon bemerkenswert! Und für mich deutet das schon auf eine muskuläre oder ähnliche Ursache Deiner Bauchschmerzen hin. Ist denn mal vorgeschlagen worden, ein MRT in Bewegung zu machen? Das machen nicht alle Radiologischen Praxen sondern nur wenige. Und dann auch noch privat. Aber wenn denn gar nichts hilft, würde ich mir das doch überlegen. Hier im Forum war in diesem Zusammenhang der Dr. Volle immer mal im Gespräch ("SUCHEN!".

Was mir jetzt noch einfällt: warst Du schon einmal bei einem KinesiologIN, der die mit dem Bauch zusammenhängenden Muskeln durchgetestet hat? Das müßte aber ein Kinesiologe sein mit einer Ausbildung wie z.B. Applied Kinesiology oder auch Touch für Health. Psychokinesiologie allein halte ich da für nicht ausreichend. Auf jeden Fall vorher fragen, was so jemand zu bieten hat und im Zweifelsfall hier noch einmal nachfragen.

Ich habe ein paar schamanische ERfahrungen gemacht. Ich fand die Sitzungen jedes Mal ganz toll und spannend. Verändert haben sie meines Wissens leider nichts.

Gruss,
Uta
Hab nach dem Dr. Volle gesucht und nichts gefunden. Hat mir jemand einen Link dazu?

Beu einer Kinesiologin war ich, aber weiss nicht, ob sie auf Applied Kinesiology oder auch Touch für Health ausgebildet ist. Müsste sie mal fragen. Was bringt mir das mehr?


Optionen Suchen


Themenübersicht