Blutauswurf beim Husten

10.08.08 06:32 #1
Neues Thema erstellen
Blutauswurf beim Husten

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Dann viel Glück dort...

Gruss,
Uta

Blutauswurf beim husten

Gina-NRW ist offline
Beiträge: 1.059
Seit: 15.06.08
Hallo Nasenbär

na du bist ja drauf. so schnell stirbt sich´s nich.
und wenn doch, ja nu, dann halt doch.
aber es ist Hammer, was der Körper alles wegsteckt.
drum braucht man nicht bei jedem kleinen Gekekse Panik schieben,
doch etwas Auffallendes wie Blutspucken will wahr und Ernst genommen werden.
manchmal muß man halt gehorchen. wie alt bist du eigentlich?
also du hast keinen Job und keine Versicherung. aber du lebst ja von was.
ab monatlich etwa 140 Euro gibt´s Krankenversicherungen.
find ich ziemlich unnett, das Geld lieber für Anderes auszugeben,
denn die Krankenversicherung ist als Solidargemeinschaft gedacht.


Zitat von nasenbaer31 Beitrag anzeigen
Ich bin bzw. war raucher. und hatte immer schon leichten Reizhusten.
Also denke ich nicht an Tuberkolose sondern eher an Lungenkrebs.
wenn Diagnosen so einfach wären, dann müßten Leute,
die als Arzt oder sowas ähnliches arbeiten wollen, nicht so viel lernen.
die Erreger von Tuberkulose sind Bakterien.
also etwas, was JEDER sich einfangen kann, so wie eine Erkältung.
dann gibt es noch einige Erkrankungen der Bronchien, bei denen man auch Blut husten kann.
es gibt nicht nur Lungenkrebs als Möglichkeit, aber natürlich kommt der auch in Frage.
jedenfalls wird es etwas sein, was einer Behandlung bedarf.
und wir haben 2008, eine Zeit, in der zwar vieles sehr daneben ist,
aber andererseits gibt es erstaunlich wirksame Behandlungen bei Krankheiten,
wo man vor Jahrzehnten noch kapituliert hat.

LG
Gina

Geändert von Gina-NRW (11.08.08 um 00:15 Uhr)


Optionen Suchen


Themenübersicht