Leberflecken

02.08.08 19:48 #1
Neues Thema erstellen
Leberflecken

Tobi09 ist offline
Beiträge: 2.401
Seit: 23.01.07
Ich hab ja auch seit Anfang März eine Verschlechterung mit klinischen Borr-Symptomen, aber alles, auch LTT, seronegativ!
Dann hast Du vielleicht garkeine Borreliose, sondern einen HWS Schaden und dadurch auch ne Chemikaliensensibilität.
Die weiteren Symptome decken sich oft. Dachte früher auch, dass ich Borreliose habe, war aber nicht der Fall.

Leberflecken

maarit ist offline
Beiträge: 422
Seit: 13.05.06
Genauestens genau!!!
Ich glaub aber eher nicht an HWS-Schaden bei mir, sondern eher an Stress bzw. andere immuninduzierte Entzündungsprozesse (z. B. durch Hg), was Kuklinski ja als anderen Stressor nennt.
Seit ich meine Zähne und meinen Kiefer gemacht habe, hab ich keine Rückenprobleme mehr. Und seit ich meine Kapokmatratze habe, hab ich auch keine beim langen Liegen mehr!! Liege nun schon den 7. Tag, die Punktion hat bei mir voll reingehauen ()!
Ich war ewig bei einer supertollen Chiropraktikerin in Behandlung (Studium in USA), die hat nie was erwähnt wg. Atlasproblemen....hat viel Blockaden behandelt, aber vielleicht frage ich da mal nach?!
Meinen sog. Nierendruck habe ich auch nicht, seitdem ich so herumliege (und die Kids auf dem Ponyhof verweilen)!!!

Nach den Theorien von Kuklinski bin ich multimorbide. Esse seit ein paar Wochen die Öl-Eiweiß-Kost, eine noch strengere Form der Logi-Kost. Meine Missempfindungen im linken Bein sind dann auch besser geworden, bis ich mal wieder an der DMSA-Ampulle geschnüffelt habe...dann kommt erst einmal alles wieder, auch die schlechte Laune/Depression und die Beziehungsunfähigkeit!!!

Gruß
Maarit
__________________
Kranksein ist Ausruhen vom Gesundsein....

Leberflecken

Tobi09 ist offline
Beiträge: 2.401
Seit: 23.01.07
maarit, lass Dir gesagt sein, wenn ein Chiropraktor nicht erkennt, das was mit dem Kopfgelenk nicht stimmt, heißt das garnichts. Bei mir haben auch 4 von 5 von denen das nicht erkannt, obwohl massiv vorhanden. 1. trauen sie sich wahrscheinlich nicht ran, weil es zu gefährlich sein könnte und 2. verdienen die doch am meisten damit, immer und immer wieder die Auswirkungen des schiefen Atlas' zu behandeln als ein mal den Atlas selbst. Der ist doch überhaupt der Grund, warum sich der ganze Rest immer wieder verschiebt.

Finde ich heftig, dass Du alleine vom Schnüffeln an DMSA so heftig reagierst. Ich meine mich erinnern zu können, dass ich vor ein paar Jahren mal von nem Heilpraktiker DMSA und DMPS gleichzeitig verschrieben bekommen habe (das eine war in Kapselform, das andere Zäpfchen, keine Ahnung welches welches), da hab ich garnichts gemerkt.

Klasse auf jeden Fall, dass Deine Rückenprobleme durch Zähne und Kiefer weggegangen sind, was Zähne nicht alles anrichten können. Vermute da wie gesagt auch einen Zusammenhang mit den Weisheitszähnen bei mir. Obwohl keine Flickstoffe und ich hoffe auch keine Zahnherde da sind.
War mal bei nem Kieferorthopäden, der wollte mir ne Maulschiene für 1500€ andrehen, habe aber natürlich abgelehnt, weil ich langsam die Schnauze voll habe, dass andere meine Krankheit ausnutzen um sich selbst zu bereichern. Sowas müsste doch auch billiger anzufertigen sein, hab mal was von um die 300€ gelesen. Hast Du auch ne Schiene bekommen?

Gruß
Tobi

Leberflecken

maarit ist offline
Beiträge: 422
Seit: 13.05.06
Hai Tobi,
ich hatte mal ein Schiene nachts, weil ich Verspannungsprobleme hatte (Knirschen). Die hatte erstens die Kasse bezahlt und zweitens habe ich die ziemlich schnell zerbissen...hihi, dann hatte ich keine mehr....
DMSA-Schnüffeln wirkt sich bei mir total aus.
Auch bei meiner Tochter sind nach dem ersten Mal ihre ewigen Quaddeln (jeden Abend irgendwo am Körper) weg gegangen!!!
Meine Theorie dazu: DMSA soll ja nicht hirngängig sein, aber dort, wo die Blut-Hirn-Schranke defekt ist, das ist ja genau dort, wo die Metalle im Hirn sitzen (ich hab 4 Flecken und lt. Daunderer die Hypophyse vergiftet). Außerdem geht doch jedes eingeatmetete Gas erst einmal in die Hypophyse, deswegen sollen ja auch die Zahnärzte durch die giftigen Dämpfe beim Ausbohren dort so vergiftet sein und von allen Medizinern die geringste Lebenserwartung haben!!!
Hast Du einen guten Umweltarzt in HH? Meiner hier in Kiel ist nicht so toll. Er hält zwar tolle Vorträge und schreibt schöne Aufsätze, aber er praktiziert nicht so. Das sag nicht nur ich, sondern viele Umweltkranke hier bei uns!
Ich hab nun eine Reha in der Umweltmedizin in Bredstedt beantragt.
Die sollen noch mal alle Werte machen und mich durchchecken.
Bei Kuklinski hole ich mir auch einen Termin, aber der ist ja frühestens im Dez./Jan., was man so hört!
Vit. B12 will ich auch anfangen, aber kein gentechnisch hergestelltes, muss mich mal kümmern!
Gruß
Maarit
__________________
Kranksein ist Ausruhen vom Gesundsein....

Leberflecken

ErikaC ist offline
Beiträge: 855
Seit: 29.05.07
Hallo Maarit,

geh doch zu Dr. Schrader in Hamburg. Dieser soll nach dem Kuklinski-Ansatz behandeln! Beurteilen kann ich ihn (noch) nicht.

Viele Grüße
Erika

Leberflecken

tinaruhrgebiet ist offline
Beiträge: 726
Seit: 20.03.07
Hallo,

es gibt mehrere dr. schrader in hamburg. meinst du den tropenmediziner?
in welchem stadtteil ist er?

dank + gruss - tina

Leberflecken

ErikaC ist offline
Beiträge: 855
Seit: 29.05.07
Ja, den Tropenmediziner Dr. med. H. M. Schrader :: Allgemeinmedizin und Tropenmedizin :: Hamburg, der u.a. auch nach dem Kuklinski-Ansatz behandelt. Der ist in Winterhude, glaube ich.

Viele Grüße
Erika

Leberflecken

tinaruhrgebiet ist offline
Beiträge: 726
Seit: 20.03.07
Danke Erika,

berechnet Dr. SChrader auch privat - wie Dr. Kuklinski?

Bzw. kennst auch den Dr. Grothusen?

VG Tina

Leberflecken

ErikaC ist offline
Beiträge: 855
Seit: 29.05.07
Hallo Tina,

Dr. Schrader ist Kassenarzt - einiges muss man aber privat übernehmen, weil es die Kassen nicht zahlen. Ein Erstbesuch inclusive einiger Laboruntersuchungen soll um die 100,00 Euro kosten. Ich kann dir nicht sagen, was genau enthalten ist.

Dr. Grothusen ist offensichtlich hier ein Begriff. Den Namen habe ich schon oft gehört - ev. ist ein Kollege von mir bei ihm in Behandlung - ich weiß nicht mehr genau. Da ich Urlaub habe, kann ich jetzt nicht fragen. Ich selbst kenne ihn nicht. Was weißt du von ihm?

Viele Grüße
Erika


Optionen Suchen


Themenübersicht