Durchfall seit fast drei Wochen

01.08.08 15:58 #1
Neues Thema erstellen

bunny1987 ist offline
Beiträge: 3
Seit: 01.08.08
Hallo ihr,

also ich hab zwar schon paar mal hier gelesen das einige mit Druchfall probleme haben, aber habe noch nichts passendes auf mich gefunden.

Zu mir: Ich bin 21Jahre alt und wiege 55kg. Bin allerdings auch sehr wählerisch was essen angeht. Also ich ess schon viel, geh auch in MC Donalds aber ich ess leider nicht viel gesundes. D.h. ich esse hauptsächlich Pizza, Nudeln, Brötchen. Gemüse esse ich überhaupt nicht, ich mag das einfach nicht.

Nun zu meinem Problem: Ich habe schon seit Jahren ab und zu Durchfall. Zum Beispiel: meistens morgens wenn ich eine Zigarette geraucht habe und meiner meinung nach war es immer nach Essen mit Tomaten (also Pizza, Bolognese) und bei "außergewöhnlichen oder scharfem" essen. Da hatte ich es aber noch halbwegs unter Kontrolle. Nun seit 3 Woche hab ich nur noch durchfall. Also mind. 3-4 mal am Tag. Das was mir aber Angst gemacht hatte ist, dass dabei dann Blut und vorallem Schleim mit dabei war. Ich bin dann zum Arzt und habe nun folgendes hinter mir:

- Darmspiegelung (war allerdings schon letztes Jahr und wurde nichts gefunden, meine Ärztin sagte dann das ich wohl einfach eine gute Verdauung habe und damit Leben muss!!!!)
- Stuhlprobe (wurde auch nichts gefunden)
- Probe auf okultes (keine ahnung mehr wie das hieß) Blut im Stuhl (auch negativ)
- Ultraschall (negativ)
- Bluttest (auf Allergien usw. auch negativ also war alles bestens)
- und einen Zuckertest (weiß leider auch nicht mehr wie der Fachbegriff heißt, da musste ich so ein Zuckergemisch trinken und sie haben alle halbe Stunde mein Blutzucker gemessen - auch alles in Ordnung)
- dann wusste sie wieder nicht mehr weiter und hat mich zur Magenspiegelung geschickt
Magenspiegelung (wurde auch nichts weiter außer eine ganz leichte Magenschleimhautentzündung gefunden)
Der Arzt dieser Magenspiegelung meinte, das die Schleimhautentz. nicht der Grund dafür sein kann. Und er weiß leider auch nicht mehr was es sein kann. Ich hab jetzt nächste Woche bei ihm nochmal einen Termin zum Ultraschall weil er es auch gerne nochmal sehen würde und dann wollte er schauen was wir noch machen können.

Ich will nicht mein Leben lang Durchfall haben!!! Momentan geht es ja noch, ich bin Arbeitslos und bin zuhause, aber bald fängt ein Kurs an und da will ich es am liebsten schon los haben!

Weiß jemand was ich noch machen kann?


Durchfall seit fast drei Wochen

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo bunny,

es ist ja schon mal gut, daß bei allen Untersuchungen bisher nichts gefunden wurde. Das heißt aber nicht, daß damit auch alle möglichen Ursachen wirklich angegangen wurden.

Was möglich wäre, weil Du schreibst, daß Du den Durchfall oft im Zusammenhang mit Tomaten sieht: daß Du eine Histaminintoleranz hast. Evtl. noch eine andere Intoleranz dazu. DA Du offensichtlich häufig Getreide-Sachen ißt, wäre auch eine Gluten-Intoleranz möglich.

Lies doch bitte hier im Wiki mal nach über sämtliche Intoleranzen . Vielleicht hat es ja auch Gründe, warum Du kein Obst und Gemüse magst?

http://www.symptome.ch/wiki/Hauptseite

Gruss,
Uta

Durchfall seit fast drei Wochen

bunny1987 ist offline
Themenstarter Beiträge: 3
Seit: 01.08.08
Hallo Uta,

danke für deine Antwort. Eine solche Intoleranz hab ich schon im Internet nachgelesen. Aber mir wurde ja Blut abgenommen (auch weil ich wollte das sie testen ob ich gegen Tomaten oder so allergisch bin) Die Ärztin hat mir dann gesagt, das bei meinem Blut alles in Ordnung ist und auch keine anzeichen von irgendeiner Allergie sind. Also denke ich doch das es das dann auch nicht sein kann?! Ich hab auch schon gelesen das es Reizdarmsyndrom gibt, könnte es sowas auch sein?! Jetzt hab ich die ganze Zeit pfanzliche Tabletten genommen, die mir die Apotheke empfohlen hat, die haben zwar alles ein bisschen gebessert, aber ich hab es trotzdem noch. Heute mittag hab ich Lopedium akut Tablette genommen und seitdem musste ich jetzt nicht mehr. ;-))) Aber das bessert es ja auch nicht, oder? Ich weiß einfach nicht mehr was ich machen soll. Will schon gar nicht mehr weg oder bei jemand anderem schlafen, weil ich immer Angst davor habe dort auf die Toilette zu müssen.....

Durchfall seit fast drei Wochen

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Intoleranzen kann man nicht über das Blut nachweisen. Deshalb werden sie auch "Pseudoallergien" genannt.
Und manchmal habe ich den Eindruck, daß auch Ärzte nicht wissen, was der Unterschied zwischen Allergien (IgE-vermittelt, im Blut nachweisbar) und Intoleranzen (nicht durch Bluttest nachweisbar) ist.


Gruss,
Uta

Durchfall seit fast drei Wochen

bunny1987 ist offline
Themenstarter Beiträge: 3
Seit: 01.08.08
Ok, danke. Dann werde ich das mal untersuchen lassen. Vielen Danke!

Durchfall seit fast drei Wochen

Harry78 ist offline
Beiträge: 73
Seit: 06.03.08
Hallo,
Das gleiche Problem hatte ich auch soweit ich mich erinnern kann. Damals war ich auch so ca. 22 jahre alt. Jeden morgen bin ich aufgestanden. Hab etwas getrunken, und auf dem weg zur arbeit (15 min fahrt) hab ich dann auch eine zigarette geraucht. Als ich dann ankam, musste ich jeden morgen vorerst zur Toilette lauffen . Bei mir war das aber nur morgens. Es ging aber nach ca 1 jahr von selbst weg. Damals fing dann an, dass meine schildrüse und mein hals angeschwollen war und zum teil immer noch ist. . Hab seit meiner kindheit , sich immer verschlechternde, chronische sinusitis . Bin mitlerweile 29 jahre alt. Hab vor einigen monaten 7 Amalgamplomben rausboren lassen( mit Schutz) , und leite mit homöopatischen mitteln aus. Die Chronischen Nasennebenhöhlenentzündungen sind auf dem weg, sich zu verbessern. Damals hatte ich auch sehr oft bei Mc.Doof gegessen . War durch mein Job , nur unterwegs gewesen, und daher sehr oft dort gegessen. Es kann auch davon kommen. Mitlerweile esse nichts mehr dort.
Da die Ärzte nichts bei dir gefunden haben, muss es eher etwas sein, womit die sehr "klugen" Ärzte nicht rechnen.
Irgendwie hat immer eine ursache mit anderem zu tun. mann muss es nur gut zurückverfolgen, oder in unserer situation einfach nur ausprobieren.
Ich persönlich hab die ursachensuche erst mit den Amalgamplomben begonnen. Alle sind raus, die ja schon seit 20 jahren drinn waren. Festgestellt hab ich dabei, dass alle 7 plomben ohne unterfüllung waren. Die wurden einfach so da reingesetzt.
Es können irgendwelche Pilze im magen sein, wo die Ärzte nicht gründlich untersucht haben. Da hab ich mal hier im forum gelesen, dass GKE ( Grapefruitkernextrakt) eine gute sache ist, Pilze zu bekämpfen. Ich persönlich nehme es ein. Ist ja auch nur was gesundes :-). ( Mein tipp: Kauf es bei Ebay. Ist günstiger.Falls du etwas ähnliches bei dir erkennen tust, dann würde ich mich freuen, wenn du es mit uns teilst. Ansonsten ist ja jeder hier auf der Suche nach Antworten.
Meistens sind aber Pilze oder Gifte , so wie ich hier ein Eindruck habe.

Durchfall seit fast drei Wochen

Alanis ist offline
Beiträge: 2.343
Seit: 02.03.04
lass doch mal einen sogenannten kyber-status erstellen. dazu musst du an ein labor in herborn eine stuhlprobe einschicken. ruf bei interesse dort an, die adresse findest du in meinem thread siehe signatur. ist halt keine kassenleistung, aber mit knapp 43 EUR noch bezahlbar.

Geändert von Alanis (02.08.08 um 14:25 Uhr)

Durchfall seit fast drei Wochen

Horaz ist offline
in memoriam
Beiträge: 5.734
Seit: 05.10.06
Hallo bunny,

Durchfall kommt dann, wenn der Körper Nahrung möglichst schnell wieder loswerden will. Deine Ernährung scheint nicht gerade zur gesündesten zu zählen. Du müsstest sie meines Erachtens sehr gründlich überdenken. Lese mal in der Rubrik Ernährung und im entsprechenden Wiki dazu. Ohne Obst und Gemüse ist ist eine gesunde Ernährung nicht möglich. Schränke Kohlehydrate ein, vermeide dabei Auszugsmehle und Zucker. Du müsstest also ziemliche Umstellungen vornehmen, ob du dazu bereit bist, musst du entscheiden.

Viele Grüße, Horaz


Optionen Suchen


Themenübersicht