Viele Symptome - alles HWS?

03.07.08 20:48 #1
Neues Thema erstellen
Viele Symptome - alles HWS?

Hardy ist offline
Themenstarter Beiträge: 228
Seit: 15.11.05
hallo..sorry..meine tochter ist da und die brauch beschäftigung..ich fahre morgen dahin und dann berichte ich großzügig..er ist in trier und chiropraktiker...habe auch in anderen forums(schlechtes deutsch:-)..)geforscht und da sagte mir einer...wenn dir einer helfen kann dann er..habe auch mit dem schleudertraumabund oder selbsthilfegruppe telefoniert und da wurde er mir auch empfohlen...morgen abend aber mehr...habe auch schon ein kerzchen aufgestellt...naja...ich bete für morgen
alex...

Viele Symptome - alles HWS?

Tobi09 ist offline
Beiträge: 2.401
Seit: 23.01.07
Bei dem habe ich Freitag übrigens auch einen Termin.

Was die Borreliose anbetrifft machst Du da das richtige denke ich, habe vor Jahren auch mal ne Therapie mit Infusionen bekommen, die überhaupt nix gebracht hat. Ich war auch mal bei ner Borreliose-Selbsthilfegruppe (als ich von dem ganzen HWS Kram noch keine Ahnung hatte) und glaube jetzt im Nachhinein, dass bestimmt 60% von den ganzen Leuten da, die meinten, von Borreliose betroffen zu sein, nen HWS Schaden hatten.

Gruß
Tobi

Viele Symptome - alles HWS?

Hardy ist offline
Themenstarter Beiträge: 228
Seit: 15.11.05
hallo...wie gesagt..morgen folgt ein bericht und ich hoffe nur positives..ich mache seid längerem ne nährstofftherapie auf eigene zusammenstellung...nebenbei mache ich eine schwache salz vitamin c therapie
was mich auch fitter macht...aber da bei mir alles über nacht kam denke ich mehr und mehr

Viele Symptome - alles HWS?

Hardy ist offline
Themenstarter Beiträge: 228
Seit: 15.11.05
hallo...wie gesagt..morgen folgt ein bericht und ich hoffe nur positives..ich mache seid längerem ne nährstofftherapie auf eigene zusammenstellung...nebenbei mache ich eine schwache salz vitamin c therapie
was mich auch fitter macht...aber da bei mir alles über nacht kam denke ich mehr und mehr an wirbelblockade...ich denke schon das die wirbelsäule neurologische symptome hervorrufen kann da wohl jede menge nervenbahnen durchlaufen...grade der atlas ist doch die verbindung zum kopf und da kann mir doch keiner erzählen das die hws keine symptome im gehirn oder gesicht verursachen kann...bin kein arzt aber wenn man jahre von arzt zu arzt rennt dann weiß man auch das viele ärzte auch keine sind...auf jedenfall sind die schnell mit psyche und ohne zeit und medikamente....ich spreche nur von mir und will damit nicht alle ärzte über einen kamm.....naja...bin halt sehr enttäuscht über die massenabfertigung und der patient zählt net mehr...fängt doch bei privat und kassenpatient...nur dollars in den augen..
alex...schönen abend allen

Viele Symptome - alles HWS?

Hardy ist offline
Themenstarter Beiträge: 228
Seit: 15.11.05
hallo..also ich war heute in trier und kann nur sagen das der mann ahnung hat und hat sich das erste mal gedanken gemacht...er hat oder konnte besser gesagt bei mir noch nix machen...da er als erstes jetzt erkannt hat...und jetzt passt auf...er hat das röntgenbild gesehen und hat gesagt das der erste halswirbel en bruch hatte oder hat...jetzt mrt von dem wirbel und er hat mich nochmal zum nervenwasser ziehen geschickt...aber man hat deutlich gesehen das der ertste halswirbel gebrochen war...deutlich...jetzt geht die reise weiter mit diagnosen und was weiß ich...auf jedenfall sind an meiner linken hand schon kleine muskeln mehr und sie ist deutlich dünner wie die rechte....das kann doch nur eine neurologische ursache habe(bei all den anderen symptomen denk ich doch jetzt wieder an neneuroborreliose)
wer fragen noch hat zum arzt in trier...ich beantworte gerne alles und helfe wo ich kann
alex

Viele Symptome - alles HWS?

Rudi Ratlos ist offline
Beiträge: 2.070
Seit: 01.02.08
Zitat von Sander Beitrag anzeigen
hallo..also ich war heute in trier und kann nur sagen das der mann ahnung hat und hat sich das erste mal gedanken gemacht...er hat oder konnte besser gesagt bei mir noch nix machen...da er als erstes jetzt erkannt hat...und jetzt passt auf...er hat das röntgenbild gesehen und hat gesagt das der erste halswirbel en bruch hatte oder hat...
Hallo Alex,
der erste Halswirbel ist der Atlas, der soll bei dir einen Bruch haben? Was war das für ein Unfall? Das klingt unglaublich. Was war das für ein Unfall??

Wenn die knöcherne Struktur in diesem Bereich gebrochen ist wie wird es dann mit den Bändern und Muskeln bestellt sein? Ich will gar nicht weiter denken.


Wer macht das MRT? Lies mal diesen Beitrag von Karolus:http://www.symptome.ch/vbboard/krank...tml#post169298
__________________
Gruß
Rudi

Medizinisches Dummi ich, gebe keinen Rat, schreibe allein von eigenem Elend.

Viele Symptome - alles HWS?

Hardy ist offline
Themenstarter Beiträge: 228
Seit: 15.11.05
hallo..der erste hatte ein haarriss und der zweite ist(war)????? gebrochen...sorry..war durcheinander gestern abend und geschockt...bin im februar mit ca 80 auf en parkendes auto und vor zehn jahren ungefair mit ca 80 gegen eine mauer...wie gesagt meine symptome kamen schleichend...beginn mit sehstörungen...
alex...ich soll ins bundeswehrzentralkrankenhaus nach koblenz...dr graf denkt an hws und was neurologisches(borreliose)...ich soll nervenwasser gezogen bekommen...wobei die serologie doch eh für en asch ist...ich wollt es gäb en knall...was man alles aushalten muß im leben....alles ist so....... :traurigwin k:

Viele Symptome - alles HWS?

Snell ist offline
Beiträge: 402
Seit: 27.06.06
Da musste ich jetzt spontan wieder an Dr. Schaumbergers Worte denken, "Lasst euch niemals was an eurem Atlas machen wenn der Arzt sagt er arbeite ohne ein Röntgenbild vorher gesehen zu haben".
Jetzt stell dir vor du gehst mit dem Haarriss zu einem Atlasprofilaxtherapeut, der manipuliert den Atlas und ......na Gute Nacht.
Sander ich wünsche dir alles gute und du scheinst bei diesem Grafen gut aufgehoben zu sein.
Viele Grüße
Snell
__________________
Ich bin kein Arzt der meint er hätte das Wissen alleine gepachtet und denoch stehe ich zudem was ich sage, weil ich nichts mehr zu verlieren habe und mir nicht mein Mundwerk verbieten lasse.

Viele Symptome - alles HWS?

Karolus ist gerade online
Beiträge: 1.937
Seit: 29.05.08
Hallo Alex und alle zusammen!

Da machst Du dir bestimmt schon ziemlich Sorgen. Eine Fraktur im Atlas ist wahrscheinlich schon sehr ernst zu nehmen, vielleicht ist es aber auch schon ganz gut zusammengewachsen. Da würde ich falls möglich zu den best möglichen Therapeuten (ich finde Dr. Schaumberger [Allgemeinmediziner, Sportarzt] / Oberstdorf sehr gut, leider teuer und vielleicht kriegen neue Patienten zwecks angestrebtem Ruhestand keine Termine mehr) und Diagnostikern (ich finde Dr. Volle [Neuroradiologe] / Rieden sehr gut, leider sehr teuer) gehen. Wobei ich über den "Grafen" natürlich auch gern mehr erfahren möchte.
Wahrscheinlich kommt ein Bruch gar nicht mal so selten vor. Nach der Gewaltanwendung meiner med. Gutachter wollte mein HA auch erst mal klären, ob ich nicht einen (alten) Genickbruch habe, den man durchaus oftmals überlebe. Da stand dann auf der Überweisung Verdacht auf "Abriss dens", was ich mir gleich mal kopiert habe .
Vielleicht ist es aber bei Dir auch gar nicht so schlimm. Im Wartezimmer bei Dr. Schaumberger zeigte mir vor wenigen Jahren eine Frau ihr Röntgenbild, auf dem Dr. Schaumberger auch einen alten, bisher unerkannten Bruch im Atlas-Axis-Bereich gefunden hatte (Die Frau war beim Schneeschippen mal ausgerutscht und mit dem Kopf hinten aufgeschlagen.) So hatte die Frau erstmal nichts groß gemerkt. Schaumberger habe gemeint, wenn der Bruch ein paar mm woanders gewesen wäre, hätte sie es nicht überlebt.

Alles Gute
Karolus
__________________
Schreibe nur von meinen Erfahrungen. Bin kein HP, Arzt oder Jurist!

Viele Symptome - alles HWS?

Karolus ist gerade online
Beiträge: 1.937
Seit: 29.05.08
Hallo Alex!

Entschuldige bitte, ich hatte Dein letztes Posting noch nicht gelesen, als ich anfing meines zu schreiben.
2 ältere Frakturen. Puuuuh! Da würde ich - falls es finanziell irgendwie möglich ist - wirklich zu den besten Experten gehen. Mir haben therapeutisch wie gesagt Dr. Schaumberger und diagnostisch Dr. Volle sehr geholfen. Beide haben einen internationalen Ruf, was leider nicht heißt, dass die beiden versicherungsrechtlich und gutachterlich unumstritten wären. Sie weisen oftmals schwere Schäden infolge von Unfällen nach. Und das wird von Versicherungen aller Art in der Regel anders gesehen. Dr. Volle hat einen internationalen Ruf durch seine vielen Veröffentlichungen (auch in Lehrbüchern) und sein Wirken z.B. für die Auswahltests der US-Kampffliegerpiloten, die eine gute HWS brauchen. Das Wartezimmer von Dr. Schaumberger ist manchmal auch international bestückt. Er hat m.W. aber nichts veröffentlicht. Allerdings hat er nach seiner Aussage bei der Formel-1- die seit wenigen Jahren im Fernsehen zu sehenden Helmstützen als Atlasschutz mitentwickelt, was ja auch nicht jeder macht.

Dass von 2 Brüchen, die mit Sicherheit stärkere Bänderschäden in dem Bereich zur Folge haben, starke neurologische Probs auftreten können ist klar.
Diagnostisch könnte es problematisch sein, dass normal schlechte Spezialisten bezüglich der durchaus sehr wichtigen Bänderschäden eventuell gar nichts finden. Bei mir hat ein Radiolge im HWS-MRT nichts, aber auch gar nichts gefunden, obwohl die Diagnosen von Dr. Schaumberger schriftlich vorlagen. Der völlig entgegengesetzte Funktions-MRT-Befund von Dr. Volle lag noch nicht schriftlich vor. Also extremer Unterschied: im KH Normal-MRT: HWS sei kerngesund; Dr. Volle (meint er hätte weltweit am meisten Patienten mit der Frage nach relevanten Bänderschäden in der Röhre gehabt): ordentlicher Bänderschaden, der zu schweren Folgen (dancing dens etc.) führt.

Es geht jedenfalls nicht nur um die knöcherne Problematik, sondern auch ganz entscheidend um die Bänder drum rum. Dres. Volle und Schaumberger sagen bestimmt auch telefonisch, wen sie in Deinem Fall für die allerbeste Anlaufstelle halten.

In Bezufg auf Atlasprofilax und das Risiko einer Atlastherapie ohne klare Diagnostik stimme ich Snell abslout zu!

Liebe Grüße und viel Kraft und Erfolg für die nächsten Schritte
Karolus
__________________
Schreibe nur von meinen Erfahrungen. Bin kein HP, Arzt oder Jurist!

Geändert von Karolus (08.07.08 um 14:17 Uhr)


Optionen Suchen


Themenübersicht