Waschmittelallergie?

02.07.08 14:53 #1
Neues Thema erstellen

AndreaR. ist offline
Beiträge: 40
Seit: 06.04.08
Hallo zusammen
Ich bin immer noch am rätseln, welche Allergie mein Partner hat. Könnte es sein, dass er auf mein Waschmittel reagiert? Wir sind jetzt seit 10 Wochen zusammen und der Ausschlag hat vor ca 2 Wochen angefangen. Ist unwahrscheinlich, oder? Dann tippen wir noch auf die Gipsplatten, die er braucht zum renovieren.
Hat jemand einen Tipp?

Waschmittelallergie?

Snell ist offline
Beiträge: 402
Seit: 27.06.06
Was für ein Waschmittel benutzt du denn?
__________________
Ich bin kein Arzt der meint er hätte das Wissen alleine gepachtet und denoch stehe ich zudem was ich sage, weil ich nichts mehr zu verlieren habe und mir nicht mein Mundwerk verbieten lasse.

Waschmittelallergie?

AndreaR. ist offline
Themenstarter Beiträge: 40
Seit: 06.04.08
Omo und Total und Comfort als Weichspüler. Weiss nicht, ob ihr das in Deutschland auch habt

Waschmittelallergie?
Männlich Bodo
Hallo Andrea.

Allergien auf Waschmittel sind sehr häufig. Auch auf die überflüssigen Weichspüler
kann allergisch reagiert werden.

Teste mal ein Waschmittel ohne Duft- und Farbstoffe,
zum Beispiel das sehr empfehlenswerte AS-Sensitiv von Schlecker:

Sorgfältig ausgewählte Inhaltsstoffe und der Verzicht auf Duft- und Farbstoffe verringern Hautirritationen auch bei empfindlicher Haut.

Dermatologische Tests in unabhängigen wissenschaftlichen Laboren bestätigen die sehr gute Hautverträglichkeit von AS Sensitive.
www4.schlecker.com/htdocs/Detail.aspx?artikelnummer=1135221001&backbutton=no t&rubriknummer=1000&sSuchbegriff=as%20sensitiv
Wenn sich dann (wovon ich ausgehe) der Ausschlag legt, lag die Hautreizung an
dem Chemiecocktail von Waschmittel, Weichspüler und Co.



Grüße, Bodo

Waschmittelallergie?

AndreaR. ist offline
Themenstarter Beiträge: 40
Seit: 06.04.08
Ich muss dazu sagen, dass der Ausschlag nur an den Armen ist und wenns schlimmer wird, wandert er über den Hals auf den Kopf. Mein Partner nimmt auch normales Waschmittel, plus noch irgendetwas dazu, zB. Weissmacher.
Es kann doch nicht sein, dass es erst nach 2 Monaten zu einer Reaktion kommen kann, oder doch?

Waschmittelallergie?

mezzadiva ist offline
in memoriam
Beiträge: 955
Seit: 06.04.06
Hallo Andrea,

doch, solche Reaktionen können jederzeit auftreten, nachdem man schon länger mit einem Stoff konfrontiert war. Irgendwann reicht's dem Körper, und er reagiert aggressiv auf den Dauerreiz. Ich verwende seit einigen Jahren nur noch Bio-Waschmittel (ein sehr gutes ist das von EcoVer, gibt's auch in manchen "normalen" Supermärkten), keine Weichspüler oder sonstige Chemikalien in der Wäsche, weil ich auch ein bisschen empfindlich bin. Sauber wird die Wäsche damit genauso, Weichspüler finde ich ohnehin komplett überflüssig und reine Umweltverschmutzung. Ist sicher Gewöhnungssache, aber der Wäsche und mir geht's damit prima.

Gruß
mezzadiva

Waschmittelallergie?

Ursu ist offline
Beiträge: 1.028
Seit: 27.06.08
morgen andres,

ich kann dein problem recht gut nachvolziehen da mein partner auch viele allergien in unsere beziehung mitgebracht hatt*für mich damals ein relativ neues thema* ich hab auch die beobachtung gemacht das er plötzlich ausschlag an händen und armen bekommen hat, schuld war entweder die seife zum hände waschen oder das spülmittel vorallem durch hize und dem dadurch resultierenden schwitzen verschlimmerte sich der zustand zusehens,

muste einiges ausprobieren um draufzukommen, vieleicht ist`s bei euch ähnlich.

lg,
ursu
__________________
Die Summe der konstanten Fehler nennt man Stil,
... aber ein Rest Unsicherheit bleibt immer.

Waschmittelallergie?

AndreaR. ist offline
Themenstarter Beiträge: 40
Seit: 06.04.08
So, mein Partner meint nun definitiv, dass es am Waschmittel gelegen hat, aber ich traue dem nicht.
Ich habe ein anderes genommen und seit dem ist der Ausschlag fast weg, muss aber sagen, dass er nur übers Wochenende bei mir schläft.
Es ist zwar gemein von mir, aber bei der nächsten Wäsche nehme ich wieder das gewohnte Waschmittel und wenn keine Reaktion kommt, dann bin ich mir sicher, dass es nicht an dem liegt, sondern an seiner renovierten Wohnung

Waschmittelallergie?
Männlich Bodo
Herrliche Logik, Andrea.

Reicht Dir das Nachlassen des Ausschlages nach Wechsel des Waschmittels
nicht als Beweis aus?

Dann spreche Deine Vermutung mit der Wohnung als (Mit)Auslöser an und einige
Dich ggf. mit ihm auf einen Waschmitteltest. Bitte überrumpel ihn nicht damit,
dann hat er keine Zeit für Dich und muss sich wieder ständig kratzen . . .


Viele Grüße, Bodo

Waschmittelallergie?

Snell ist offline
Beiträge: 402
Seit: 27.06.06
Tolle Idee. Nein wirklich sehr intelligent.
Vergesse den Weichspüler nicht, der macht die Haut so weich.
__________________
Ich bin kein Arzt der meint er hätte das Wissen alleine gepachtet und denoch stehe ich zudem was ich sage, weil ich nichts mehr zu verlieren habe und mir nicht mein Mundwerk verbieten lasse.


Optionen Suchen


Themenübersicht