Anhaltende Benommenheit

24.06.08 10:54 #1
Neues Thema erstellen
anhaltende Benommenheit!

Petri ist offline
Beiträge: 5.315
Seit: 27.10.07
Hallo,

hier der Beipackzettel von DMPS:

DMPS im Lehrbuch

anhaltende Benommenheit!

Gina-NRW ist offline
Beiträge: 1.059
Seit: 15.06.08
hab eben gelesen, daß in den Impfspritzen Aluminiumhydroxid mit drin ist,
und daß das neurotoxisches Potenzial habe, das Nervensystem also schädigen könne.
vielleicht haben deine Beschwerden, die das Gehirn betreffen, damit zu tun.


Impfschaden - Kritische Seite rund ums Thema Impfen, Impfungen und Impfnebenwirkungen

Geändert von Gina-NRW (24.06.08 um 13:57 Uhr)

anhaltende Benommenheit!

benommenheit ist offline
Themenstarter Beiträge: 75
Seit: 24.06.08
habe auch schon gelesen das da aluminium mit enthalten ist..aber warum hat es dann bei den ersten beiden impfungen problemlos geklappt.

kann die benommenheit auch noch von meiner schelimhautentzündung kommen?? der hno meinte schon..


@PETRI... kann man vorher ein test machen lassen, ob man schwermetalle im körper hat..z.b. urin test..
ich meine mir ist meine gesundheit sehr viel wert, nur ich möchte das zeugs nicht umsonst gespritzt bekommen.. und es kostet ja auch einiges.

vielen dank für die antworten

anhaltende Benommenheit!

Snell ist offline
Beiträge: 402
Seit: 27.06.06
Impfen ist IMMER ein massiver Angriff auf das Immunsytem und hinterlässt immer seine Spuren und wenn auch erst in Form von Spätschäden. (die dann keiner mehr in Verbindung mit einer Impfung sieht)

Der Mensch glaubt heute immernoch, er könne mit seinem Immunsytem spielen, er vergisst aber das er dem Gesetzt des Lebens nicht entgehen kann.

Ich wünsche dir, dass du demnächst selbst Verantwortung für dein Tun oder auch Nichttun übernimmst, dass diese Impfung keine bleibenden Schäden hinterlässt.

Du hast es nun am eigenen Leib erfahren, du bist da keine Ausnahme.......nochmal Impfungen sind immer schädlich und bringen nur der Pharmaindustrie was.

Alles gute dir
Snell
----------------------------------------------------------------------------------
Ich bin kein Arzt der meint er hätte das Wissen alleine gepachtet und denoch stehe ich zudem was ich sage, weil ich nichts mehr zu verlieren habe und mir nicht mein Mundwerk verbieten lasse.
__________________
Ich bin kein Arzt der meint er hätte das Wissen alleine gepachtet und denoch stehe ich zudem was ich sage, weil ich nichts mehr zu verlieren habe und mir nicht mein Mundwerk verbieten lasse.

anhaltende Benommenheit!

Snell ist offline
Beiträge: 402
Seit: 27.06.06
P.S.
Noch einen Tipp, wende dich an einen guten Hömöopathen der kann dir, besonders jetzt in der Frühphase, noch was gegen Impfschäden geben.
__________________
Ich bin kein Arzt der meint er hätte das Wissen alleine gepachtet und denoch stehe ich zudem was ich sage, weil ich nichts mehr zu verlieren habe und mir nicht mein Mundwerk verbieten lasse.

anhaltende Benommenheit!

benommenheit ist offline
Themenstarter Beiträge: 75
Seit: 24.06.08
das habe ich leider zu spät erkannt. würd meinem körper nie wieder sowas antun...obwohl ich dachte ich tu ihm was gutes:-// hoffe auch so sehr das ich wieder gesund werde.. muss jetzt los radeln zum orthopäden.. bin mal gespannt was der sagt

anhaltende Benommenheit!

Petri ist offline
Beiträge: 5.315
Seit: 27.10.07
Hallo,

Ohne Chelat-Bildner wie DMPS oder DMSA gehts leider nicht.
Du mußt ja nicht alle Werte untersuchenlassen, sodaß es wesentlich preiswerter wird. Z.Bsp. nur Quecksilber, Aluminium, Kupfer, Zink. Soweit ich weiß sind dies wichtige Werte die man wissen sollte, um die Belastung beurteilen zu können.

anhaltende Benommenheit!

Gina-NRW ist offline
Beiträge: 1.059
Seit: 15.06.08
Zitat von benommenheit Beitrag anzeigen
habe auch schon gelesen das da aluminium mit enthalten ist..aber warum hat es dann bei den ersten beiden impfungen problemlos geklappt.
ich weiß es nicht. vielleicht ist es wie bei einem See. wenn du ein Fass Öl hineingießt, dann ist das noch zu verkraften. wenn du aber nach einiger Zeit noch mal und dann noch mal ein Fass Öl nachgießt, dann ist das einfach zu viel für das lebendige Klima des Sees, und er kippt um.

wenn man geimpft wird, soll man möglichst ganz gesund sein,damit der Körper mit der Belastung der Impfung fertig werden kann, ohne allzu große spürbare Nebenwirkungen ( = verzweifelte Bewältigungsversuche des Körpers gegen die eingebrachten Giftstoffe!) zu zeigen. wenn du zur Zeit der dritten Spritze nicht ganz fit warst - und obendrein ja schon 2 dieser Spritzen hast "verdauen" müssen, dann war die dritte vielleicht zu viel und/oder sie kam zu einem ungüngstigen Zeitpunkt.

Zitat von benommenheit Beitrag anzeigen
kann die benommenheit auch noch von meiner schelimhautentzündung kommen?? der hno meinte schon..
bissi Benommenheit, klar. aber richtige Veränderungen der Gehirnaktivität ... das ist dann schon ein anderes Kaliber. oder nicht?


bis bald, und halte uns auf dem Laufenden
Gina

anhaltende Benommenheit!

benommenheit ist offline
Themenstarter Beiträge: 75
Seit: 24.06.08
so..bin jetzt wieder vom Orthopäden zurück..ging ja richtig fix;-)

also der arzt hat es richtig doll bei mir knacken lassen, in der wirbelsäule..hab den mein krankheitsverluaf geschildert und er meinte auch bei jeder schutzimp. gebe es irdwo nebenwirkungen. da hat er ja auch recht- er meinte ich soll abwarten, bis es mein immunsystem bekämpft hat. und ich solle sehr viel trinken. gerade wegen kreislauf. er meinte ich solle doch trotzdem bei der internisten mal meine durchblutung am hals testen lassen.

bin ja mal gespannt. ärztemarathon ich komme

und wenn die ganze schulmedizin nix mehr bringt, was ich nicht hoffe, werde ich zum naturheilkundler gehn..

anhaltende Benommenheit!

Gina-NRW ist offline
Beiträge: 1.059
Seit: 15.06.08


guter Plan! und du klingst so schön zuversichtlich, das find ich dabei am besten.


Optionen Suchen


Themenübersicht