Globusgefühl nach Angina

22.06.08 18:18 #1
Neues Thema erstellen

Sandra04849 ist offline
Beiträge: 6
Seit: 22.06.08
Hatte vor 5 wochen eine Angina . Ca 5 Tage nach der Angina hab ich das gefühl im Hals bekommen auch Herzrasen und ein Kribbeln im Hinterkopf. Wenn ich husten muss kommt richtig fester Schleim raus . War beim HNO und schilddrüse wurde auch nachgesehen nichts Urin und Blutdruck i.o und EKG auch .
Kann mir jemand weiter helfen was das sein könnte. Am 2.7.2008 muss ich noch zum Radiologen wegen der Speiseröhre.
MFg Sandra

Globusgefühl

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Sandra,

Globusgefühl heißt ja, daß man das Gefühl hat, der Hals ist eng und es steckt vielleicht etwas darin. Ist das bei Dir so? - Auf jeden Fall sehr unangenehm.

Hast Du wegen der Angina Antibiotika bzw. Penicillin bekommen?
Was machst Du gegen den Schleim?

Gruss,
Uta

Globusgefühl

Sandra04849 ist offline
Themenstarter Beiträge: 6
Seit: 22.06.08
Ja es ist als wäre ein Fremdkörper im Hals. Nein Antibiotika hab ich auf grund meiner Vorkrankheit Colitis Ulcerosa nicht bekommen . Den schleim abhusten und gurgeln Salbeitee trinken.

Globusgefühl

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Sandra,
wegen des Schleims: INhalieren mit Salbei, Kamillendampf oder auch Salz wäre auch nicht schlecht.
Kann es evtl. sein, daß Du dieses Globusgefühl hast, weil sich an de HWS irgendwas verschoben hat? DAs gibt es auch.

Gruss,
Uta

Globusgefühl

Sandra04849 ist offline
Themenstarter Beiträge: 6
Seit: 22.06.08
Ja hab auch Probleme mit der HWS aber das dadurch Herzrasen und Schleim kommt ist ehr ungewöhnlich.Wie gesagt bei mir wurde nichts gefunden.

Globusgefühl

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Herzrasen und HWS bzw. BWS können gut zusammen auftreten. Das ist gar nicht so ungewöhnlich.
Mit dem Schleim kann ich mir das nicht so recht vorstellen.
Ist der Schleim denn mal auf Bakterien untersucht worden?

Gruss,
Uta

Globusgefühl

Sandra04849 ist offline
Themenstarter Beiträge: 6
Seit: 22.06.08
Nein hab am Donnerstag noch mal einen Termin bei Ärztin wegen Blut ziehen werde das gleich mal mit ansprechen. Wie bekommt man die Symptome bei HWS Beschwerden weg.

Globusgefühl

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Manchmal hilft schon eine sanfte Chirotherapie: mit einem kleinen Ruck ist alles gut. Aber das klappt nicht immer, und man sollte es auch nicht zu oft machen.
Je nach Beruf (die ständige Arbeit am PC ist meistens nicht so toll für die HWS) kann man etwas an der Haltung, am PC usw. ändern.
Ich halte sehr viel von Osteopathie; nur muß man die leider fast immer selbst bezahlen.
Bewegung tut meistens gut: Walken, Laufen, Fahrradfahren (aber nicht zu viel), Schwimmen (am besten nur Rückenschwimmen) ...

Manchmal spielt auch der Aufbiß der Zähne eine Rolle. Stimmt der nicht, verändert sich entsprechend die Haltung, weil man versuchen, den Zähnen "auszuweichen". Das ist dann Sache des Zahnarztes.

Hattest Du denn eine Zahnbehandlung (Krone, Brücke, Füllung) in letzter Zeit?

Gruss,
Uta

Globusgefühl

Sandra04849 ist offline
Themenstarter Beiträge: 6
Seit: 22.06.08
Nein keine Zahnbehandlung gehabt in letzter Zeit.Unangenehm ist das schon mit dem Kloß im Hals aber morgens wenn ich aufstehe ist es meistens weg. Fängt erst so 1-2std nach dem aufstehen an.

Globusgefühl

Nachtjäger ist offline
in memoriam
Beiträge: 2.178
Seit: 24.03.08
Hallo Sandra, Sie erwähnten "so ganz beiläufig" Ihre (gehabte ? ) Colitis ulcerosa.Die aber entwickelt sich eigentlich nur bei einer a l l e r g i s c h e n Veranlagung.Morbus Crohn und Colitis ulcerosa sind aus unserer Sicht sehr verwandte Krankheitsbilder.Deshalb wird auch für die Colitis ulcerosa eine allergische Komponente angenommen.Ausserdem passt auch Ihre Bemerkung,es ginge mit dem Globus-Gefühl erst kurz nach dem Aufstehen los,ganz gut in's Bild : Nach der Organuhr hat jedes Organ/Organsystem einmal in 24 Std. seine Höchstzeit,in der es für etwa 2 Stunden verstärkt abbeitet.In der übrigen Zeit läuft es dann weniger aktiv sozusagen fast auf Sparflamme.Nun hat der Dickdarm seine Hoch-zeit zwischen 05 bis 07 Uhr,der Magen anschliessend von 07 bis 09 Uhr.Und da ja Magen und Darm praktisch e i n System sind,ist auch die Reaktion zur Magen-Zeit nicht aussergewöhnlich.(diese Zeiten gelten für die Normalzeit.Während der Sommerzeit muss man 1 Std. abziehen). Auch Ihre anderen Beschwerden sind möglichweise auf eine Allergie zurückzuführen.Dieses alles sind nur Vermutungen aus der Ferne,eine Ferndiagnose ist natürlich nicht möglich.
Gerade bei Allergien dieser Kategorie sollte man aber auch sonst den Patienten möglichst störfeldfrei/ -arm machen,damit das Immunsystem soweit wie möglich entlastet wird.Das schliesst auch die Zähne,zahnärztl.Materialien etc.mit ein. Ansprechpartner für einen solchen Test wären alle Therapeuten,die mit Bioresonanz,Elektroakupunktur (EAV),Vega Test oder Kinesiologie arbeiten. Guten Erfolg,Nachtjäger


Optionen Suchen


Themenübersicht