Viele Symptome, keine Diagnose! Wer kann mir helfen?

14.06.08 23:04 #1
Neues Thema erstellen
Viele Symptome, keine Diagnose! Wer kann mir helfen?

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
vor den Keramikfüllungen war schon Amalgam drinne, aber das wurde bereits vor ca. 10 Jahren entfernt und damals habe ich eine Entgiftung über einige Monate mit Phönix Tropen gemacht. Ich hoffe, dass dabei alles rausgeschwemmt wurde. :-)
Wurden die Amalgamfüllungen damals mit Schutzmaßnahmen entfernt?

Die Entgiftung mit Phönix-Präparaten ist mehr als umstritten. http://www.symptome.ch/vbboard/amalg...ftungskur.html
http://www.symptome.ch/vbboard/amalg...ng-ph-nix.html
http://www.symptome.ch/vbboard/amalg...x-tropfen.html

Da homöopathische Mittel, vor allem die Schwermetalle selbst in potenzierter Form, nicht ausleiten können, frage ich mich, ob die damalige Ausleitung wirksam war.

Gruss,
Uta

Grüsse,
Uta
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Viele Symptome, keine Diagnose! Wer kann mir helfen?

Gina-NRW ist offline
Beiträge: 1.059
Seit: 15.06.08
Zitat von cybernorma Beitrag anzeigen
Falls bei meiner Magenspiegelung am Donnerstag nichts rauskommt möchte mich mein Arzt zum Psychodoc überweisen. Der spinnt ja wohl. Das habe ich schon oft erlebt, wenn die Ärtze mit Ihrem Latein am Ende sind dann ist es natürlich das Einfachste es auf die Psyche zu schieben.
da unterschätz mal das Psychische nicht, das hat schon wirklich Kraft.
*grins

klar sollen alle Erkrankungen, die man organisch zu fassen bekommen kann,
weil sie organisch fassbar SIND, entsprechend geklärt und behandelt werden,
aber der Psychoteil gehört ja auch mit dazu, zu dir als ganzem Menschen.

bin schon gespannt auf deine Ergebnisse von Donnerstag.

LG
Gina

Viele Symptome, keine Diagnose! Wer kann mir helfen?

fruchtesser ist offline
Beiträge: 1
Seit: 04.05.09
Zitat von Uta Beitrag anzeigen
Es ist doch immer wieder interessant zu sehen, wie Ernährungsmodelle angeführt werden, die gerade in ein Konzept passen .

Dr. Densmore schrieb sein Buch 1891 (starch foods, arteriosclerosis, erhitzte Staerke schadet), in dem er sich wieder auf einen Dr. Rosbotham bezieht. Stocker nimmt das dann auf, und so ziemlich alle Rohkost-Seiten einschl. Hunde- und Katzen-Seiten auch.
Wobei ich jetzt um Himmels Willen keine neue Rohkost-Diskussion lostreten möchte.

Die Densmore-Schlickeysen'sche Kostvergleichstabelle finde ich durchaus ansehenswert :

www.tierversuchsgegner.org/wiki/index.php?title=Densmore:


In Wikipedia steht zur Ernährung der Primaten:

Primaten – Wikipedia

Gruss,
Uta

So ein Quatsch... Die Organe des Menschen sind auf pflanzliche wie auch auf fleischliche Nahrung ausgelegt. Der Mensch tendiert nur mehr zum Pflanzenfresser. Daher sollte er sich auch überwiegend von pflanzlicher Kost ernähren und Fleisch nur als Beilage nutzen.

Bei den Affen ist es icht anders. Sie ernähren sich hauptsächlich von Pflanzen. Essen aber auch Tiere wie Insekten, Frösche und Mäuse.

Heute habe ich im Internet recherchiert und diesen Beitrag hier gefunden, der mich etwas erschuetterte, als ich dann als Antwort Quatsch lass.

Somit fuehlte ich mich aufgerufen, Dir etwas Rueckenstaerkung zu bieten.

Liebe Uta lass Dich nicht fuer dumm bequatschen, denn ich denke auch, dass Du recht hast, schliesslich waren Densmore, Linné, Balzer, weder Charles Darwin duemmliche Quatscher.

Wenn sich meine Besuche auch in Grenzen halten, war es mir doch wichtig, es uns und auch mir etwas leichter zu machen.
Deshalb greife ich auf bisher gesammelte Informationen ueber frugivore zurueck.

Unser frugiforum http://fruitarian.eu fruitarian.eu Frugiforum Autors
(abgeleitet von frugivoro -frugivore -frugivorous) wurde als das fructarier-archiv Europas konzipiert, bei dem alle frucht-bezogenen Themen eroertert werden, insofern wir uns auch immer wieder mit vorgefertigten Meinungen beschaeftigen, die i.a. als s.g. Quatsch bekannt wurden und nach wie vor fuer Furore sorgen.


fruitarian.eu Frugiforum Autors / Fruitarianism fruit eater Fructarier - Fruchtesser - Fruganismus- Frugivore - Frugivora- Frugivoro - frugivorismo global / DEUTSCH fruitarian.eu Frugiforum Autors - DEUTSCH


Charles Darwin - Wissenschaftler - Frugivore Fruchtesser

Charles Darwin - Wissenschaftler - Frugivore Fruchtesser

EVU-Kongress-07-1999-Schweden- Ross Horne ueber Fruchtdiet

EVU-Kongress-07-1999-Schweden- Ross Horne ueber Fruchtdiet

"Ihre Gesundheit und Ihre Nahrung" Arne Wingqvist

"Ihre Gesundheit und Ihre Nahrung" Arne Wingqvist

frugivore - Fruchtesser

frugivore - Fruchtesser


Fruchtesserwissen Carl von Linne, Arnold Ehret , Prof Densmore, Wagner u.a.

Fruchtesserwissen Carl von Linne, Arnold Ehret , Prof Densmore, Wagner

Aerzte ueber Frugivore

Aerzte ueber Frugivore


Eduard Baltzer (1814-1887)

Eduard Balzer


Um eine nachfolgende Grundsatzdiskussion zu vermeiden, mache ich darauf aufmerksam, dass von Klimawandel, Umweltzerstoerung, Erzeugung von Multiresistenz-viren abgesehen - keinerlei weiteres Interesse besteht, wie sich der Rest der Welt ernaehrt.

Schliesslich kann jeder machen was er will.

Ich wurde aus gesundheitlichen Gruenden Fructarier / Fruchtesser, da ich muede war, nur die Symptome zu bekaempfen und hatte Erfolg.

Seit ca. 1991 aenderte ich eigenverantwortlich mein Leben als Fruchtesser und bleibe dabei.


lg Fruchtesser Danke fuer Eure Aufmerksamkeit


Optionen Suchen


Themenübersicht