Ausgelaugt, kaputt, müde - wie komme ich wieder auf die Beine?

29.05.08 12:23 #1
Neues Thema erstellen

Jo ist offline
Weiblich Jo
Beiträge: 156
Seit: 11.06.04
Hallo,

ich bin schlapp, kaputt, müde, erschöpft. Mir tut mein ganzer Körper weh. Kurzum, ich muss mich aufpäppeln.

Aktuell ist das Geld für einen Besuch beim Heilpraktiker nicht vorhanden, der austesten könnte, was mir gut tut und meinen Körper unterstützt.

Ich bin mir sicher, das meine Eisenwerte etc. in Ordnung sind und es auch sehr viel emotionaler Streß ist, der mich so ausgelaugt fühlen lässt.

Was kann ich essen oder an nicht verschreibungspflichtigen Nahrungsergänzungsmitteln zu mir nehmen, was mir hilft wieder einigermaßen auf die Beine zu kommen?

Dankbar für jede Idee!
__________________
Viele Grüsse
Jo

Ausgelaugt, kaputt, müde - wie komme ich wieder auf die Beine?

mezzadiva ist offline
in memoriam
Beiträge: 955
Seit: 06.04.06
Hallo Jo,

dir jetzt einfach ins Blaue hinein was zu empfehlen, ist wenig sinnvoll. Hilfreicher wäre schon, du wüsstest etwas genauer, an welchen Stoffen es dir mangelt. Wenn du jetzt Dinge substituierst, die du gar nicht brauchst, geht es dir im dümmsten Fall sogar schlechter, weil sich die Balance im Stoffwechsel vielleicht noch mehr verschiebt dadurch.

Ein wenig könnte helfen, wenn du zumindest mal beschreibst, warum du so ausgelaugt bist. Was hat zu deinem Zustand geführt? Hattest du irgendwelche Vorerkarnkungen? Vielleicht bringt das ja den einen oder anderen Hinweis.

Gruß
mezzadiva

Ausgelaugt, kaputt, müde - wie komme ich wieder auf die Beine?

ADo ist offline
Weiblich ADo
Beiträge: 3.084
Seit: 06.09.04
Hallo,
wenn du ausgelaugt bist, bist du wahrscheinlich übersäuert?

Erster möglicher Schritt:
Du könntest das mit preiswerten Teststreifen aus der Apotheke überprüfen. Infos zur Übersäuerung findest du im Wiki.


LG
__________________
Niveau ist keine Hautcreme!

Ausgelaugt, kaputt, müde - wie komme ich wieder auf die Beine?

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
ich bin schlapp, kaputt, müde, erschöpft. Mir tut mein ganzer Körper weh.
Ich schließe mich den anderen an: kannst Du denn irgendwie zurückverfolgen, wie das anfing mit der Schlappheit und den Schmerzen? Wie sind diese Schmerzen genau? Hattest Du im Winter eine Grippe oder eine Halsentzündung oder ähnliches?

Ist schon einmal ein ganz normales Blutbild gemacht worden? Es könnte u.a. Eisenmangel vorliegen.

Gruss,
Uta
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Ausgelaugt, kaputt, müde - wie komme ich wieder auf die Beine?

Mungg ist offline
Beiträge: 1.432
Seit: 07.05.06
Ich würd auch mal einen Arzt aufsuchen, wenn nicht schon geschehen. Hinter Müdigkeit können sich auch gefährliche Krankheiten wie Krebs, MS, chronische Infektionen etc. verbergen.
__________________
Borreliose ist ein Arschloch

Ausgelaugt, kaputt, müde - wie komme ich wieder auf die Beine?

Anne S. ist offline
Beiträge: 4.240
Seit: 28.03.05
Hallo Jo,

das kann natürlich viele Ursachen haben.

Ernährst du dich ausgewogen, bewegst dich und hast genügend Schlaf?

Wenn da keine Defizite vorliegen, könnte es schon ernstere Gründe haben.

Hattest Du irgendwann einen Infekt mit Halsschmerzen (unbemerkt Pfeiffersches Drüsenfieber)?
Ohne wirklicher Abklärung, ob gravierende Mangelerscheinungen vorliegen würde ich mir nicht irgendwelche Nahrungsergängzungsmittel einwerfen.

Wie sieht es mit den Zähnen aus...........Amalgam, Zahnherde usw.?

Ich persönlich habe die Erfahrung gemacht, dass Rohkost und Wildkräuter viel bewirken können.

Hier habe ich auch eine interessante Seite entdeckt, wie fit man mit Rohkost werden kann.

Der Weg zur Rohkost

Liebe Grüße
Anne S.

Ausgelaugt, kaputt, müde - wie komme ich wieder auf die Beine?

phil ist offline
Beiträge: 1.702
Seit: 25.01.05
Ist es gescheit aus Symtomen Krankheiten herbei zu reden? Für jedes Symtom kommen x Möglichkeiten dazu, was es denn sein könnt. Aber ist das wirklich sinnvoll? Was soll den das Ziel der Anfrage sein - die Symptome einer Krankheit zuzuweisen? Wohl kaum - jeder will sich doch grundsätzlich wieder wohl fühlen.

Daher empfehle ich als erstes aus der Stadt raus und in den Wald, in einen Wald mit möglichst grossen starken Bäumen.

1. Schluckt der Wald einen grossen Teil von E-Smog, 2. bewegt man sich innerhalb der frische des Waldes in einer unzähligen Menge von Mikrowirbeln, die entstehen, wenn die kühlere Luft sinkt, 3. kann man sich an Bäumen aufladen, Lebenskraft schöpfen, die die eigenen Selbtsheilungskräfte wieder in Schwung bringt, 4. ist die Luft reiner und erfrischender als ausserhalb des Waldes, 5. geht einem beim Gehen im Wald so einiges durch den Kopf, da der gesamte Organismus und damit auch das Hirn besser mit Sauerstoff versorgt wird, 6. bewegt man sich in einem "behüteten" lichtgedämpften Raum, was wiederum wohltuend für die Seele ist.

Das soll mehrmals die Woche geschehen - es müssen nicht stundenlange Wanderungen sein - eine Stunde am Tag genügt schon.

Ich bin mir sicher, dass einiges an Erschöpfung dadurch schon wettgemacht werden kann.

herzlichst - Phil
__________________
herzlichst aus Trollhalden!

Ausgelaugt, kaputt, müde - wie komme ich wieder auf die Beine?

Jo ist offline
Weiblich Jo
Themenstarter Beiträge: 156
Seit: 11.06.04
Lieben Dank für eure zahlreichen Antworten.

Ich denke, es ist mein Seelenstreß. Ich habe jetzt mit einer inneren und äußeren Reinigung begonnen und bin viel in der Natur. Ich versuche mehr zu schlafen und es geht mir schon etwas besser.

Amalgam ist draußen, schon sehr lange, ausgeleitet habe ich nach Klinghardt, bin auch regelmäßig beim HP, nur nicht aktuell, weil etwas klamm.
__________________
Viele Grüsse
Jo

Ausgelaugt, kaputt, müde - wie komme ich wieder auf die Beine?

Judit ist offline
Beiträge: 26
Seit: 23.03.05
Hallo Jo,

mein Tipp ist: wenn du Schmerzen in ganzen Körper hast, kann ich nur vermuten, dass dein Energiehaushalt nicht in Ordnung ist.
Versuche mal mit Massage, aber kräftig von Kopf bis Fuß.
Kann viel mehr bewirken, als alles andere!

Gute Besserung: Judit

Ausgelaugt, kaputt, müde - wie komme ich wieder auf die Beine?

CircleofaMaggot ist offline
Beiträge: 3
Seit: 14.06.08
Könnte bei der vielseitigkeit der Symptome auf mehrere Krankheiten schließen, im Moment hört sich aber ein unbehandeltes SAS (Schlafapnoe Syndrom) ganz plausibel an.
Schonal daran gedacht zu einem Schlafmediziner zu gehen? Machen meistens die Pneumologen mit.

Lg CoaM


Optionen Suchen


Themenübersicht