Beulen am Kopf

26.05.08 17:42 #1
Neues Thema erstellen

netty ist offline
Beiträge: 11
Seit: 20.01.08
hallo,

ich habe hier schon einige male geschrieben.mein problem wäre folgendes:

*pfeiffersches drüsenfieber vor gut einem jahr gehabt.
*dann probleme mit darmpilzen
*habe alles durchchecken lassen,herz,lunge,MRT,CT,EKG,2 immunstatus ( wo heraus kam,dass das immunsystem hyperaktiv sei,aber nix schlimmes bedeutet)

so,seit gut 2 wochen gehts mir mies,hatte da gerade meine periode bekommen.mir war extrem schwindelig etc

seit etwa 3 tagen habe ich hinter meinem linken ohr mehrere kleinen beulen (5 stück,ca.0,5 cm,dick und breit.)im nacken habe ich auch eine,auch an der hals/nackenseite und auf dem kopf oben.

alle tun weh,mit ausnahme der auf demkopf oben.

war gleich am samstag in der notaufnahme,der doc dort meinte das dies kein fall für die notaufnahme sei,er machte dennoch ein blutbild,was null entzündungswerte etc aufwies.er meinte es seien die lymphknoten,warum die nun dick sind,wüsste er auch net.

war dann heute beim hausarzt,der verschrieb mir azi (antibiotkium)habs noch net genommen,da ich net glaube das es bakterien oder viren sind,pilze können es nicht sein meinte der doc.was meint ihr? kann sowas von candida kommen? hab grosse angst,das es immer mehr werden..im ohr zeiht es auch leicht...

habe hier fotos davon

http://img379.imageshack.us/img379/9607/hth1zu8.jpg

img393.imageshack.us/img393/8489/hgff1gw2.jpg

hab egrosse angst,das es sonst was ist..evtl immer mehr werden...

lg

beulen am kopf

mezzadiva ist offline
in memoriam
Beiträge: 955
Seit: 06.04.06
Hallo netty,

es kann sich dabei auch um eine Art von Pickeln handeln - Entzündungen im Unterhautgewebe, die nicht (oder evtl. erst sehr spät) an die Oberfläche dringen). Ich habe die öfter und sie sind sehr schmerzhaft, heilen aber im Schnitt nach einigen Tagen wieder ab oder gehen doch noch auf und dann kann der Eiter ablaufen. Da das sehr kleine Entzündungsherde sind, kann gut sein, dass der Arzt im Blutbild nix findet.

Im Zusammenhang mit der Periode können solche Dinge verstärkt auftreten, weil der Körper in dieser Zeit versucht zu entgiften und die Hormonumstellung auch den Stoffwechsel etwas durcheinanderwirft.

Beobachte das mal in den nächsten Tagen, wenn es dann immer noch nicht besser wird, sollte vielleicht mal ein Hautarzt danach gucken.

Dass du dir nicht einfach ohne Nachweis von Erregern ein Antibiotikum reinziehen willst, finde ich sehr sinnvoll und würde an deiner Stelle auch weiterhin die Finger davon lassen, bis dir eine gegenteilige Diagnose den Bedarf bestätigt. Sonst schwächst du dich evtl. mehr als du dir nützt. (Meine Meinung und Erfahrung dazu).

Gruß
mezzadiva

Geändert von mezzadiva (27.05.08 um 10:25 Uhr) Grund: Schreibfehler ...

beulen am kopf

netty ist offline
Themenstarter Beiträge: 11
Seit: 20.01.08
an pickel denk ich net,das is so steinhart,echt wie lymphknoten...

war heut och beim HNO arzt,der wusste auch nix,und verschrieb mir ebenso wie meine hausärztin gleich antibiotikum..wees nich was ich machen soll.hab nun auch kopfschmerzen bekommen,hab so angst das es ne entzündung im kopf werden könnte,hab doch null ahnung!..fieber hab ich keines..was soll ich nur machen??..keiner nimmt mich "real" ernst

beulen am kopf

ADo ist offline
Weiblich ADo
Beiträge: 3.084
Seit: 06.09.04
Hallo,
du könntest versuchen, mit Kohlblättern deine Lymphe zu entgiften. Blätter mit dem Teigroller bearbeiten und (irgendwie) auf die entsprechenden Stellen oder auch unter die Füße binden. Über nacht drauflassen und morgens in den Müll damit.
Kohlblätter gleichzeitig unter den Achseln und Füßen, hat meinen Körper ziemlich zum rotieren gebracht. Also lieber vorsichtig anfangen.
Ansonsten ein Basen Fußbad. Das entgiftet auch ---> Füße als 3. Niere.
Geranium robertianum (stinkender Storchenschnabel) als homöop. Tropfen regen auch den Lymphfluss an.

LG
__________________
Niveau ist keine Hautcreme!

beulen am kopf

netty ist offline
Themenstarter Beiträge: 11
Seit: 20.01.08
Zitat von ADo Beitrag anzeigen
Ansonsten ein Basen Fußbad. Das entgiftet auch ---> Füße als 3. Niere.
Geranium robertianum (stinkender Storchenschnabel) als homöop. Tropfen regen auch den Lymphfluss an.

LG

gehen dafür diese säure basen tabs von bullrichs?..wieviele davon?

beulen am kopf

ADo ist offline
Weiblich ADo
Beiträge: 3.084
Seit: 06.09.04
Hallo,
die habe ich noch nicht gehabt. Steht nichts auf der Packung?
Über die Forumssuche könntest du aber was dazu finden.

LG
__________________
Niveau ist keine Hautcreme!


Optionen Suchen


Themenübersicht