Nervenschmerzen Rücken Taubheit im Oberschenkel

11.05.08 08:21 #1
Neues Thema erstellen
Nervenschmerzen Rücken Taubheit im Oberschenkel

pointman ist offline
Themenstarter Beiträge: 63
Seit: 05.10.07
Es ist nun schon ein Jahr vergangen und ich habe immer noch, an derselben Stelle, Schmerzen.

Jetzt hat man herausgefunden dass sich bei mir ein Muskel zurück gebildet hat.
Vermutlich durch einen meiner vielen Unfälle die ich schon hatte.

Aber zu dieser Zeit hatte ich keinen Unfall also vermute ich mal dass es nicht daran liegen kann. Denn der Muskel bildet sich sehr schnell zurück.

Jetzt machte ich MTT (Medizinische Trainings Therapie) dort meinte man das die Schmerzen sehr gut von dem Muskel ausgestrahlt werden kann.

Ein andere Arzt (Orthopädie) der es eigentlich wissen muss. Teile mir mit dass es unmöglich sei das es wegen dem ist. Ansonsten müssten die Astronauten den ganzen Tag schreien vor lauter Schmerzen. Weil sich dort alle Muskel zurück bilden. Da hat er sicher auch Recht.

Noch etwas anderes finde ich komisch. Lag mal wieder für 2 Wochen im Spital, dort meinte der Stv. Chefarzt dass die Nerven nicht schmerzen können, sondern nur der Muskel.

Der (Orthopädie) hingegen meint dass die Nerven sehr wohl Schmerzen verursachen.

Widersprüche gegen Widersprüche. Echt ich verstehe bald nichts mehr.
Wie kann es sein das es so viele verschiedene Meinungen gibt.
Alle haben doch dasselbe studiert. Oder nicht?

Dachte jetzt hätte ich endlich die Lösung woran es liegt.
Aber ich mache jetzt trotzdem weiter mit dem MTT. In der Hoffnung das es doch eine Linderung gibt. Und der Muskel wieder zum Vorschein kommt.
Hoffe ich zumindest.

Am Anfang von der Behandlung meinte der (Orthopädie auch noch mein Akupunkteur) das Physiotherapie mir nichts bringen wird weil es nicht tief genug behandelt werden kann.
Jetzt nach ca. 20 Behandlungen meint er es sei eine gute Idee. (jetzt auf einmal soll es gut genug sein)
Die Taubheit im Bein konnte er fast beheben.

Auch die Schmerzen im Rücken konnte er zuerst lindern. Aber danach wurde es so schlimm wie am Anfang der Behandlung.
Danach erfolgte leider keine Linderung.

Im Spital wurde mir Sirdalud 4 mg verschrieben. Die Dinger sind noch recht heftig. Es sind Muskel entspannende Medikamente. Sie wirken nicht schlecht. Aber ich glaub auf die Dauer kann auch dies keine Lösung sein.

Im Moment weiss ich nicht mehr wem ich eigentlich glauben soll.
Jeder sagt was, was Hand und Fuss hat der andere sagt was anderes was auch Sinn macht usw.

Jetzt bin ich genau so schlau wie am Anfangen. Und die Schmerzen habe ich leider auch immer noch

Mal sehen wie es weiter geht.

Geändert von pointman (19.10.08 um 21:42 Uhr)

Nervenschmerzen Rücken Taubheit im Oberschenkel

malin ist offline
Beiträge: 14
Seit: 16.10.08
hallo.kann mir jemand sagen was lyrika für nebenwirkungen hat.muss es auch einnehmen.danke.

Geändert von malin (19.10.08 um 11:34 Uhr) Grund: namevergessen

Nervenschmerzen Rücken Taubheit im Oberschenkel

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.473
Seit: 26.04.04
Hallo malin,

hier kannst Du Dich über Nebenwirkungen von Lyrika informieren:
Lyrica - Erfahrungsberichte - Medikament - sanego.de
Lyrica

Liebe Grüsse,
uma

Nervenschmerzen Rücken Taubheit im Oberschenkel

pointman ist offline
Themenstarter Beiträge: 63
Seit: 05.10.07
Das mit dem Calcium ist auch so eine Sachen.
Der Stv. Chefarzt im Spital sagte zu mir es sei ganz normal das der Calciumspiegel einmal höher ist und das andere Mal wieder normal ist.
Ich bin ja keine Maschine.

Dann frage ich mich aber nur, weshalb ich jetzt 4 Jahre zum seinem Chef gehe und dies 2 mal pro Jahr untersuchen lasse.

Führt er etwa weine Studie mit mir durch und ich bezahle dies auch noch.

Wenn das mit dem Calcium anscheinen normal ist dann sehe ich nicht ein das ich dies noch weiter untersuchen lassen soll.
---------------------------

Im Spital teile man mir mit das mein Darum in Ordnung ist.
Aber am Freitag versuchte mich jemand anzurufen.
Es stellt sich dann heraus das dies ein Magen Darum Spezialist ist.
Anscheinend hat er die Daten vom Spital erhalten.

Ich frage mich nur was dies eigentlich soll.
Wieso muss ich nun zu einem Spezialisten gehen wann alles in Ordnung ist.
Und wieso hat das Spital dem Spezialisten meine Unterlagen weitergeleitet ohne mich vorher zu kontaktieren. Auch mein Hausarzt weiss davon vermutlich nichts und es sollte ja am Hausarzt liegen mich dann weiter zu leiten und nicht am Spital.

Wie ist es hier eigentlich mit Datenschutz?
So wie es aussieht kann das Spital jedem meine Daten aushändigen ohne mich vorher zu kontaktieren.
Und dies kann es ja nicht sein.
Die müssten doch alle Infos meinem Hausarzt geben und der entscheidet doch dann anhand Empfehlung und Erfahrung wie es weiter gehen soll.

Nervenschmerzen Rücken Taubheit im Oberschenkel

StefanCe ist offline
Beiträge: 2
Seit: 04.11.10
habe grad das forum entdeckt.

habe einige Fragen. Angeblich Nervenschmerzen, kommen von der Wirbelsäule schwere Abnützungen im Halsbereich Akupunktur hilft niht, CT und MR ergaben nichts aussergewöhnliches, Neurologe sagt Nervenschmerzen, Behandlung ja welche? Medikamente am Tag genügend, Und da ich gerade nicht mehr weiter weiß, wie kann man so einem Menschen heflen.Schmerzen bis vor, strahlen laut Arzt von der Wirbelsäule auf, alle 2 Wochen Spritzen, 3 - 5 ins Kreuz und auch in die Schulter, Orthopäde ist er oft der Patient, aber oft hat er abends die Schmerzen der Patient und es tut verdammt weh, sticht vorne und keiner weiß wieso. Hat da wer ne Ahnung? oder gibts da ein Forum dafür?

Jedenfalls Arztmässig haben wir viel ausprobiert und die Neurologin sagt das sind Nervenschmerzen die vom Rücken ausstrahlen und die tun halt sehr weh, was ich mir ja nicht vorstellen kann, weil die Schmerzen oft sind wie wenn man mit einem Messer im Hals rein sticht oder vorne.


Optionen Suchen


Themenübersicht