Bin am verzweifeln ! Was habe ich nur ?

10.05.08 13:38 #1
Neues Thema erstellen
Bin am verzweifeln ! Was habe ich nur ?

fak2411 ist offline
Beiträge: 791
Seit: 18.02.08
Hallo Karolus.
Ich will dir nicht widersprechen, aber das Problem sollte nicht an erster Stelle stehen, sonst kommt noch Panik auf. Das es viele Symptome gibt, die Angst machen und damit die Problematik verstärken ist klar, die Chance das es jetzt aber gleich im Schlaganfall endet ist doch sehr gering, oder ?

Gruß

Bin am verzweifeln ! Was habe ich nur ?

Karolus ist offline
Beiträge: 1.937
Seit: 29.05.08
Hallo fak2411,
natürlich will ich keine Panik schüren, die ich selbst übrigens nicht im mindesten habe. Wie hoch solche Wahrscheinlichkeiten sind, weiß ich nicht. Ich habe mir die Artikel damals leider nicht kopiert. Eine Atlasdislokation kann aber (leider) sehr schwer wiegende Folgen haben. Ich könnte hier Aussagen einiger Ärzte im Rahmen ein Gutachtens anführen. Das mache ich aber lieber nicht, um die emotionale Intensität nicht zu erhöhen.
Ich habe natürlich sehr gut verstanden, was Du meinst.
Viele Grüße
Karolus
__________________
Schreibe nur von meinen Erfahrungen. Bin kein HP, Arzt oder Jurist!

Geändert von Karolus (03.09.08 um 22:01 Uhr)

Bin am verzweifeln ! Was habe ich nur ?

Gina-NRW ist offline
Beiträge: 1.059
Seit: 15.06.08
Zitat von fak2411 Beitrag anzeigen
Hallo Karolus.
Ich will dir nicht widersprechen, aber das Problem sollte nicht an erster Stelle stehen, sonst kommt noch Panik auf....

Panik hat er bereits, unser lieber Glosar.

wenn ich innerhalb kurzer Zeit einen Liter Wasser reinpumpe kann´s auch schomma sein, daß ich meine Nieren spüre, wenn da jemand draufdrückt, die sind dann nämlich schwer am schaffen.

und so wird es immer weitergehn, mit hausgemachten Angstmachern, mit Symptomen wie einem roten Kopf, den jeder Teenager kennt, man aber als Erwachsener nicht wahrhaben will, daß "nur die Psyche" einen erröten lassen kann usw usw.

Bin am verzweifeln ! Was habe ich nur ?

Glosar ist offline
Themenstarter Beiträge: 128
Seit: 10.05.08
allergie auf irgendwas ?

danach wenn es besser ist bin ich natürlich am ende und extrem erschöpft weil der körper ja kompensieren musste was er überings nicht so gut kann wenn ich schlecht geschlafen habe mich überanstrengt habe müde krank bin etc.

allergie auf irgendwas was wenn es warm wird abdampft.

im auto wenn es warm ist kommt es sehr krass also ? !

wie wäre diese these?

das würde alles erklären und ich könnte die psychosomatischen probleme die dadurch enstanden sind endlich angehen. und natürlich versuchen die allergie zu bekämpfen.

alles wurde getestet organisch etc. aber allergien auf dinge im täglich ebend nicht.
lebensmittel ja laut IgG eine menge unverträglichkeiten ich lasse das alles strikt weg seit einer weile zb. EI und MILCH.

was sagt ihr dazu. ?

Bin am verzweifeln ! Was habe ich nur ?

Karolus ist offline
Beiträge: 1.937
Seit: 29.05.08
Hallo, ich möchte noch kurz erwähnen, dass der liebe Martinus mich darauf aufmerksam gemacht hat, dass es sich in Wirklichkeit um den Unterberger Tretversuch handelt : http://www.symptome.ch/vbboard/k-nnt...tml#post189233. Asche auf mein Haupt!
Vielen Dank und herzliche Grüße
Karolus
__________________
Schreibe nur von meinen Erfahrungen. Bin kein HP, Arzt oder Jurist!

Geändert von Karolus (05.09.08 um 00:55 Uhr)

Bin am verzweifeln ! Was habe ich nur ?

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
allergie auf irgendwas was wenn es warm wird abdampft.
Falls Du irgendwo mit Quecksilber belastet bist: das scheint bei Wärme mobilisiert zu werden - nicht ohne Grund sind ja heiße Speisen bei Amalgamfüllungen nicht so toll.
Viele Amalgamis vertragen Sonne ganz schlecht; vielleicht auch aus diesem Grund?

Gruss,
Uta

Bin am verzweifeln ! Was habe ich nur ?

Martinus ist offline
Beiträge: 229
Seit: 29.03.06
Zitat von Karolus Beitrag anzeigen
Hallo, ich möchte noch kurz erwähnen, dass der liebe Martinus mich darauf aufmerksam gemacht hat, dass es sich in Wirklichkeit um den Unterberger Tretversuch handelt : http://www.symptome.ch/vbboard/k-nnt...tml#post189233. Asche auf mein Haupt!
Vielen Dank und herzliche Grüße
Karolus
Hi lieber Karolus,
möchte aber nicht unerwähnt lassen, dass bei Nitrosativem Stress auch der sogenannte "Underberger Tretversuch" von großem Nutzen sein kann - man darf nur nicht zu fest gegen die Flasche treten... Gefahr der Zehenverstauchung
Kräuterliköre zu treten empfiehlt sich immer - zumindest, wenn man keinen Alkohol verträgt!

Liebe Grüße von Martinus

Bin am verzweifeln ! Was habe ich nur ?

Gina-NRW ist offline
Beiträge: 1.059
Seit: 15.06.08
und bitte hören Sie auf Ihren Apotheker und die HP-Anwärterin Ihres Vertrauens:

übermäßiger Underberg-Genuß äußert sich im Ergebnis des Unterberger Tret-Tests äußerst ungünstig.


Bin am verzweifeln ! Was habe ich nur ?

Martinus ist offline
Beiträge: 229
Seit: 29.03.06
Tstststs aber Gina! Welch Unkenntnis des Un(d)terberger Tret-Tests: Bei diesem Test kommt es doch gerade darauf an, nach möglichst vielen Underbergern noch möglichst viel unter Berger zu treten

Fragen Sie Ihren Kräuterlikörkonsumenten Ihres Vetrauens!

LG Martinus

Bin am verzweifeln ! Was habe ich nur ?

Gina-NRW ist offline
Beiträge: 1.059
Seit: 15.06.08
*räusper

Wenn die Herrschaften dann soweit wären, fahren wir doch bitte fort mit dem "Laurelschen KÖN-Test".
Bitte schauen Sie aufmerksam zu und machen Sie nach, was Professor Laurel in vollendeter Eleganz vorführt:



na? ... klappt´s?


Optionen Suchen


Themenübersicht