Meine neuen Untersuchungen!

09.05.08 12:42 #1
Neues Thema erstellen
Meine neuen Untersuchungen!

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Natasha,

in Milch ist ja auch Jod enthalten und angeblich in den letzten Jahren immer mehr. Es kommt aber doch auf die Schilddrüsen-Erkrankung an, ob man nun Jod nehmen soll oder eben gerade nicht?

Wenn Dir Yogurt gut tut: wunderbar.

Wer sagt eigentlich, daß Du nichts Gekochtes essen darfst? Ich kann mir das nur schwer vorstellen.

Grüsse,
Uta

Meine neuen Untersuchungen!
Silberlöwe
Hallo Natascha,

bin ja erst heute in dieses Forum gekommen und zum ´Glück ein Mensch der, heutzutage gesund ist, aber auch ich ging einmal vor Jahren durch die Hölle mit Schilddrüsen Krebs und weiteren Leiden. (Depressionen, schwere Kreuzschmerzen, Bluthochdruck, Nierenleiden)

Seit dem weiss ich eines mit absoluter Sicherheit. Jede Krankheit hat eine Ursache. Von der Schulmedizin wird meist nur das Symptom bekämpft, und das dann mit lateinischen Namen versehen die so komliziert sind das sie eh keiner versteht.
Ich bin Automechaniker und Techniker aber kein Lateiner, aber ich habe bei der Heilung meines Körpers selbst gesehen das das Unterbewusstsein - das kennt kein Latein - auf den Punkt genau weiss warum Du krank bist, und wie Du da wieder rauskommst.

Mir hat zu 10% die Schulmedizin geholfen gesund zu werden und zu 90% eine neue Form innerhalb der alternativen Heilweisen, die Persönlichkeitsinformatik heisst. Mein Therapeut bei dem ich zur Auflösung der gravierendesten Probleme nur 5 Sitzungen brauchte (Therapie Zeitraum alles in allem 2 Tagen) befand sich glücklicherweise in 50 km Entfernung. Aber aus heutiger Sicht wäre ich auch rund um die Welt zu ihm gefahren.

Inzwischen habe ich mich über die Hintergründe der Methodik der Persönlichkeitsinformatik in der Fachliteratur schlau gemacht. Diese an aich so einfach Technik kommt aus der Quantenphysik und der modernen Zellbiologie und wurde von einem deutschen Mediziner (Psychologen)zusammen mit amerikanischen und russischen Forschern entwickelt.
Der Hintergrund ist der, das nahezu alle Erkrankungen ihren Ausgangspunkt in der Seele haben, dort Traumen dafür verantwortlich sind, das irgendwann mal der Körper, und da egal ob Knochen oder Organe oder Zellen, nicht mehr im grossen Orchester mitspielen sondern Dissonanzen ausbilden.

In diese Dissonanzen surft der Therapeut - der kein Arzt ist - mit dem Klienten hinein (wie beim surfen im Internet). Der Klient sieht sich zusammen mit dem Therapeuten die inneren dazugehörigen Bilder nochmal an, durchlebt noch einmal diverse schlimme Stimmungen für wenige Minuten, dann werden die Bilder gewandelt. Und es ist genauso einfach wie es sich liest. Ein Problem was seit Jahren vielleicht da war - körperlich oder selischer Natur - ist wie mit dem Fingerschnippen weg, oder werden deutlich besser, so das man damit gut leben kann. Und das ohne Nebenwirkungen.

Ich habe viele meiner Freunde die diverseste Leiden hatten, bis hin zu Allergien wo die Schulmediziner soweiso nicht weiter wissen, zu dem Persönlichkeitsinformatiker nach Tirol geschickt. Keiner hat es bereut!!

Wenn Du mehr wissen möchtest, kann ich Dir gerne weiterhelfen.

Herzliche Grüsse von Max aus Südtirol

Meine neuen Untersuchungen!

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.473
Seit: 26.04.04
Hallo natasha,

Ich weiß dass die Milch gut für die Schilddrüse ist.
Das kann man generell nicht so sagen - es kommt darauf an, welche Schilddrüsenerkrankung/-funktionsstörung man hat.
Wie Uta auch schon geschrieben hat - die Jodkonzentration in Milch steigt immer mehr an, da die Kühe schon mit Jod versorgt werden:
www.schilddruese.net/meldungen/Meldung126.php

Bei Hashimoto z.B. (Autoimmunerkrankung) sollte man Jod meiden, insofern wäre Milch in einem solchen Fall nicht unbedingt eine gute Sache...
Wenn Dir Joghurt gut bekommt und Du sowieso noch nicht weisst, ob Du eine Schilddrüsenerkrankung hast, dann ist sicher nichts dagegen einzuwenden. Ausserdem kommt es auf die Menge an, die man zu sich nimmt.

Liebe Grüsse,
uma

Meine neuen Untersuchungen!

natasha666 ist offline
Themenstarter Beiträge: 265
Seit: 23.07.07
Hallo Uta,

Wegen dem Essen: man hat mir schon lange gesagt ich darf nichts Würziges und Saueres essen. Gekochtes schon, aber ohne alles.
Ich habe auch bemerkt dass ich Augen und Gesichtschmerzen nach dem Essen habe. Gestern Abend habe wieder etwas Gekochtes gegessen und konnte gar nicht mehr schauen und musste schlaffen gehen. Abends nehme ich fast 4 Tabletten (verschiedene) und über die Nacht lassen die Muskeln nach (nicht so gespannt, da Rivotril auch für den Muskelkrämpfe ist) und dann ist besser.

Meine Diagnose ist: Thyreoditis oder Hypotireosis. Ich glaube aber dass wenn die Schilddrüse die Ursache für alles ist, dann war schon bei der Geburt.

Über Yoghurt: es ist gesund, nur früher mochte ich den nicht.
Ich mag viel Salat essen. Gemüse auch.

Liebe Grüsse,
Natasha

Meine neuen Untersuchungen!

natasha666 ist offline
Themenstarter Beiträge: 265
Seit: 23.07.07
Hallo Max,

Danke dir für alle Informationen.

Ich glaube schon dass für jeden irgendwo eine Medizin ist oder ein Mensch der helfen kann.

Leider muss ich sagen, dass meine Schmerzen zwei Ursachen haben:
eine mit der Geburt und die zweite wo ich in der Schule die große Erkältung hatte und nie geheilt wurde. Die zwei haben sich zusammengefunden und da bin ich: unterkühlt (hatte nie die Temperatur), schlechte Zirkulation am Kopf wie auch an der ganzen Wirbelsäule. Ich bin von der Schule weg sehr schnell müde. Außerdem mochte ich kein Fleisch und keine Milch. Erst viel später habe gesehen, dass das alles falsch war. Das kann man nicht zurückbekommen.

Ich würde gerne nach Süd Tirol kommen aber glaube nicht dass mir der Mann helfen würde.

Liebe Grüsse,
Natasha

Meine neuen Untersuchungen!

natasha666 ist offline
Themenstarter Beiträge: 265
Seit: 23.07.07
Hallo Uma,

Ich esse das was mir passt. Ich habe jahrelang falsche Ernaehrung gehabt und da sind die Folgen.

Gerade vor einer halben Stunde habe die Schokolade (von der Freundin) gegessen und jetzt habe ich die Augenschmerzen. Sehr merkwürdig! Am besten ich esse gar nichts mehr, da ich immer müde bin.

Liebe Grüsse,
Natasha

Meine neuen Untersuchungen!

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo natasha,

ich finde, Du solltest Dir mal das Wiki über Histaminintoleranz (http://www.symptome.ch/wiki/Histamin-Intoleranz) und im Forum die Postings über Nickel-Allergie ansehen, natasha.

Wer Schokolade nicht verträgt, kann beides haben. Vielleicht entdeckst Du ja noch andere Lebensmittel, die Dich zu einer Histaminintoleranz führen oder bestätigen, daß Du bei nickelhaltigen Lebensmitteln vorsichtig sein mußt?

Gruss,
Uta

Meine neuen Untersuchungen!

natasha666 ist offline
Themenstarter Beiträge: 265
Seit: 23.07.07
Hallo Uta,

Ich habe nichts gemacht. Mein Arzt hat gesagt, dass er nur TSH, T3 frei und T4 frei untersuchen lassen kann, alles andere macht der Arzt fuer die Schilddruese.

Das war es. Eine Geschichte ohne Ende.

Liebe Gruesse,
Natasha

Meine neuen Untersuchungen!

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo natasha,

meine letzte Frage war eigentlich, ob Du schon mal an eine Histaminintoleranz und/oder eine Nickel-Allergie bei Dir gedacht hast?

Gruss,
Uta

Meine neuen Untersuchungen!

natasha666 ist offline
Themenstarter Beiträge: 265
Seit: 23.07.07
Hallo Uta,

Die Allergie habe ich nicht. Das was du mir geschickt hast habe gespeichert und gut gelesen. Da ist alles das Gegenteil von meinen Problemen.

Mir läuft die Nase nie (fast), aber ich wäre froh wenn was rauskommen würde. Leider kommt es nicht. Ich niese auch fast nie. Wenn ja, dann ist mir viel leichter. Ich bin wie jemand der in dem Kühlschrank liegt. Ich bin unterkühlt
Habe keinen Durchfall (bei mir ist das Gegenteil). Es ist noch immer besser als Durchfall zu haben.

In meiner Kieferhohle ist der Schleim aber der ist ganz trocken und das drückt in die Augen. Auch von der Kopfspitze ist der Druck in die Augen.
Wäre da ein anderer Teil von dem Körper dann wäre viel besser für mich. So bin ich müde, schlaeffrig und unfähig für alles.

Ich suche jetzt alles was eine Art von Adrenalin hat. Obst, Gemüse, Vitamine, Mineralen usw.

Danke dir vielmals.

LG, Natasha


Optionen Suchen


Themenübersicht