Darmproblem seit 6 Monaten

05.05.08 16:26 #1
Neues Thema erstellen
Darmproblem seit 6 Monaten

Malagga ist offline
Themenstarter Beiträge: 29
Seit: 05.05.08
Habe Duspatal genommen. Und Pfefferminzöl in Kapseln.

Aber Lungenkrebs wegen den Brustschmerzen ist es nicht oder???

Darmproblem seit 6 Monaten

Oregano ist offline
Beiträge: 61.737
Seit: 10.01.04
Hast Du diese seltsamen Schmerzen schon gehabt, bevor Du das Pfefferminzöl genommen hast? - Das würde ich z.B. nicht vertragen.

Bist Du ein bißchen ängstlich in Bezug auf Deine Gesundheit? Von Deinen Beschwerden her gleich auf LUngenkrebs zu kommen, scheint mir nicht sehr realistisch.

Duspatal:
Zusammensetzung - Was ist im Arzneimittel enthalten?
Bezugseinheit für angegebene Mengen: 1 Kapsel

Wirkstoff Mebeverin hydrochlorid 200 mg
entspricht Mebeverin 184,34 mg
Hilfsstoff Talkum +
Hilfsstoff Triacetin +
Hilfsstoff Eudragit® L 30 D-55 +
Hilfsstoff Gelatine +
Hilfsstoff Hypromellose +
Hilfsstoff Magnesium stearat +
Hilfsstoff Eudragit® NE 30 D +
Hilfsstoff Titandioxid +
Hilfsstoff Drucktinte +

Wirkungsweise - Wie wirkt
versandapotheke.sg - Versandapotheke aus Solingen (SG)

Dazu kann ich nichts sagen, nur, daß eine Menge zusätzliche Inhaltsstoffe drin sind, die nicht unbedingt verlockend sind. Nimmst Du das Mittel noch und hat es Dir geholfen?

Gruss,
Uta
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Darmproblem seit 6 Monaten

Malagga ist offline
Themenstarter Beiträge: 29
Seit: 05.05.08
Nee es hat nicht wirklich geholfen. Hatte gestern Abend z.B. das erste mal wieder ganz normal Stuhl, aber heute morgen wieder nur so Brocken.

Habe im Internet gelesen das Brustschmerzen oft mit Magen Darmerkrankungen zu tun haben. Wegen den Nerven etc. Stimmt das?
Mein Problem ist das ich einfach eine richtige Diagnose gerne hätte um die richtigen Medikamente etc. zu nehmen. Und mein Hausartzt ist denke ich auch net so grade untersuchungswillig das wir das Kernproblem rausfinden.

Darmproblem seit 6 Monaten

Pegasus ist offline
Beiträge: 1.118
Seit: 06.11.04
Hallo Malagga und Pia!

Probiert es doch mal hiermit: http://www.symptome.ch/vbboard/lust-...tml#post160240 #67

Elektrosmog kann auch die Verdauung durcheinander bringen und auch sonst viele Symptome machen. http://www.symptome.ch/vbboard/elektrosmog/

Gute Besserung wünscht Pegasus
__________________
Ich vermute, dass viele Symptome entstehen, weil die Reflexzonen zu wenig stimuliert werden.

Darmproblem seit 6 Monaten

Malagga ist offline
Themenstarter Beiträge: 29
Seit: 05.05.08
Also beim besten Willen denke ich nicht an Elektrosmog!!!!

Jetzt wirds ja richtig ´kurios!

Kann man seine Darmflora eigentlich durchprüfen lassen???? Sowas wie den Bakteriengleichgewicht oder sowas?

Was ist der BESTE NAchweismethode für Candida??

Darmproblem seit 6 Monaten

Petri ist offline
Beiträge: 5.315
Seit: 27.10.07
Hallo Mallaga,

Zitat von Malagga Beitrag anzeigen
Also beim besten Willen denke ich nicht an Elektrosmog!!!!

Jetzt wirds ja richtig ´kurios!
Die Überlegung von Pegasus ist alles andere als "kurios". Es gibt sehr viele Menschen die damit verschiedenste Probleme haben. Falls du ein kabelloses Telefon hast, würde ich es zumindest einen Tag ausschalten um zu sehn ob es besser wird. Wie ich auch sonstige Geräte die Funkwellen aussenden, wie Handy, Mikrowelle usw. nicht benutzen würde.

Darmproblem seit 6 Monaten

Oregano ist offline
Beiträge: 61.737
Seit: 10.01.04
Ich finde es nicht kurios sondern famos,d aß man über Reflexzonen eine Menge für sich selbst tun kann . Nachdem bisher bei Dir die Schulmedizin nicht viel geholfen hat, wäre es doch den Versuch wert, über einen längeren Zeitraum die Reflexzonen zu massieren? Was kann denn schon passieren?

Hast Du eigentlich inzwischen einen Candida-Stuhltest machen lassen?

Gruss,
Uta
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Darmproblem seit 6 Monaten

Malagga ist offline
Themenstarter Beiträge: 29
Seit: 05.05.08
Am Montag gebe ich eine stuhlprobe ab....Kann es auch sein das viel. irgend welche andere BAkterien sich eingenistet haben? Muss ja kein Pilz sein oder???

Es gibt doch soviel was nach antibiotika passieren kann....Clostridium difficile oder so???

Darmproblem seit 6 Monaten

Gina-NRW ist offline
Beiträge: 1.059
Seit: 15.06.08
Hallo Malagga

zu dem drückenden Gefühl "auf" der Brust und dem Zusammenhang zum Magen/Darm ..

wenn im Magen oder auch im Darm viel Luft ist, also sich vermehrt Gase bilden,
dann braucht diese Luft ja Platz, sie weitet Magen und/oder Darm also mehr aus,
als es ohne die Luft wäre. dadurch rutschen die Organe ein Stückchen weiter hoch.
das Herz ist sehr nah am Magen gelegen. wenn der Magen also von unten hochdrückt,
dann merkt man das als unangenehmen Druck am Herz.
das macht dem Herz aber nix, da mußt du dir keine Sorgen machen.

wenn du sicher gehen willst, ob mit deinem Herz und deiner Lunge alles okay ist,
dann kannst du das für dich sehr unkompliziert untersuchen lassen, und zwar
das Herz beim Kardiologen und die Lunge beim Lungenfacharzt.
dein Hausarzt gibt dir dafür Überweisungen.
deine genannten Beschwerden können auch ganz ohne irgendwelche Fehler an Herz und Lunge vorkommen.
wenn mit den Organen etwas wäre, dann würde sich das durch weitere Beschwerden bemerkbar machen.

weil das alles dich nervös und ängstlich macht, legt sich diese Angst zusätzlich schwer auf die Brust.
damit umschreibt man ja im Grunde nix anderes, als daß man sich verkrampft vor Angst,
und dieses Krampfen tut dann irgendwann weh. wenn du lange deinen Arm anspannst,
dann tut der auch bald weh, auch wenn dein Arm völlig gesund ist. probier´s mal aus.

LG
Gina


Optionen Suchen


Themenübersicht