Chronische Sinusitis? Seit Jahren NNH-Entzündung

22.04.08 11:28 #1
Neues Thema erstellen

benito ist offline
Beiträge: 4
Seit: 22.04.08
Hallo !!!!

Ich hoffe sehr, daß mir vieleicht jemand helfen kann.
Habe seit Jahren NNH-Entzündung, mehrmals im Jahr Antibiotika genommen.
Seit Monaten geht es mir mal schlecht mal ganz schlecht. Fühle mich richtig krank, schlapp, friere ständig, Schmerzen und Druck im Gesicht, tiefschwarze Augenränder. Habe vor ein paar Tagen mal wieder Antibiotikum bekommen, keine Wirkung. Benutze regelmäßig Sinupret Forte, Rinopret-Spray und eine Nasendusche. Nachdem ich die Nasendusche benutze löst sich meistens mal mehr mal weniger Sekret (glasig bis grün-gelb). War im Krankenhaus zum Röntgen und zum CT. Die Diagnose der Ärzte, chronische Sinusitis. Mein HNO-Arzt ist der Meinung, daß die Nebenhöhlen frei sind, lediglich eine Kiefernhöhle wäre mit Flüssigkeit gefüllt. Sollte man aber nicht rumschneiden, würde dann meist noch schlimmer. Mein HNO-arzt möchte mich zu folgenden Ärzten schicken: Othopäde, Internist, Augenarzt, Neurologe, Lungenfacharzt und Zahnarzt. Selbst dafür bin ich eigentlich zu schlapp. Möchte der Sache natürlich schnellstens auf den Grund gehen. Hat vieleicht jemand eine Idee, wie ich die Sache am besten angehen sollte ? Oder kennt jemand einen Spezialisten im Bereich Witten/Dortmund ? LG. Manu

chronische Sinusitis ??????????

helen ist offline
Beiträge: 629
Seit: 24.02.07
hallo,

ich quäle mich auch schon seit 10 jahren mit sinusitis herum. durch die ganze ausleitung mit gelatbildnern hatte ich wohl auch zumindest die kopfhautentzündet, wenn nicht sogar eine gehirnhautentzündung 1. grades. war wirklich ganz ganz schlimm.

ich wurde selber auf darmsanierung hingewiesen. und dann auf luffatherapie.
google mal unter Hp gabi rohe in sundern. die macht das. soll sehr gut helfen. ich traue mich noch nicht, weil ich soviel müll habe, da muß ich ganz vorsichtig und sanft ausleiten.

lg
helen

chronische Sinusitis ??????????

Jeroen Gremmen ist offline
Beiträge: 21
Seit: 10.02.06
Hallo Manu,

Zitat von benito Beitrag anzeigen
Ich hoffe sehr, daß mir vieleicht jemand helfen kann.
Habe seit Jahren NNH-Entzündung, mehrmals im Jahr Antibiotika genommen.
Seit Monaten geht es mir mal schlecht mal ganz schlecht. Fühle mich richtig krank, schlapp, friere ständig, Schmerzen und Druck im Gesicht, tiefschwarze Augenränder. Habe vor ein paar Tagen mal wieder Antibiotikum bekommen, keine Wirkung. Benutze regelmäßig Sinupret Forte, Rinopret-Spray und eine Nasendusche. Nachdem ich die Nasendusche benutze löst sich meistens mal mehr mal weniger Sekret (glasig bis grün-gelb). War im Krankenhaus zum Röntgen und zum CT. Die Diagnose der Ärzte, chronische Sinusitis. Mein HNO-Arzt ist der Meinung, daß die Nebenhöhlen frei sind, lediglich eine Kiefernhöhle wäre mit Flüssigkeit gefüllt. Sollte man aber nicht rumschneiden, würde dann meist noch schlimmer. Mein HNO-arzt möchte mich zu folgenden Ärzten schicken: Othopäde, Internist, Augenarzt, Neurologe, Lungenfacharzt und Zahnarzt. Selbst dafür bin ich eigentlich zu schlapp. Möchte der Sache natürlich schnellstens auf den Grund gehen. Hat vieleicht jemand eine Idee, wie ich die Sache am besten angehen sollte ?
was ursprünglich dein Problem war weiß ich nicht aber mittlerweile sind es
auf jeden Fall die Auswirkungen der allopathischen Behandlung. Du kannst
gerne noch 1000 Ärzte und Spezialisten aufsuchen und dich noch weiter
behandeln lassen bis du Asthma oder Darmkrebs bekommst aber ich kann dir
zumindest empfehlen erstmal einen klassischen Homöopathen bei dir in der
Nähe zu suchen und eine Konstitutionsbehandlung zu machen.

Alle unterdrückende Mittelchen, worauf du verzichten kannst, würde ich
erstmal weglassen. Genauso wie OPs, Röntgen, Krankenhaus (der Name sagt
es doch schon - warum kappiert das keiner ) und noch mehr engstirnige
Mediziner die alle das Beste mit dir vorhaben... Sprich mit deinem Hausarzt die
Sache durch und dann ab zum Homöopathen.

Vielleicht kannst du auch darüber nachdenken wovon du die Nase voll hast.

LG,
Jeroen

chronische Sinusitis ??????????

Jeroen Gremmen ist offline
Beiträge: 21
Seit: 10.02.06
Hallo Helen,

Zitat von helen Beitrag anzeigen
ich quäle mich auch schon seit 10 jahren mit sinusitis herum. durch die ganze ausleitung mit gelatbildnern hatte ich wohl auch zumindest die kopfhautentzündet, wenn nicht sogar eine gehirnhautentzündung 1. grades. war wirklich ganz ganz schlimm.
Die Gehirnhautentzündung könnte auch eine Heilreaktion gewesen sein.
Allerdings lässt sich in dem Zusammenhang einen Impfschaden vermuten.

Zitat von annouk Beitrag anzeigen
ich wurde selber auf darmsanierung hingewiesen. und dann auf luffatherapie.
Darmsanierung ist an sich eine gute Sache und verhindert vielleicht, dass
die Atemwegserkrankung nicht so schnell in eine Darmerkrankung therapiert
wird. Allerdings würde ich auch hier erstmal eine Konstitutionsbehandlung
bei einem klassischen Homöopathen empfehlen. Wenn die Konstitution
richtig aufgebaut ist, kann man weiterschauen aber diesen Basis sollte man
auf jeden Fall erstmal haben.

Liebe Grüße,
Jeroen

chronische Sinusitis ?

lebrigadier ist offline
Beiträge: 6
Seit: 22.04.08
Zitat von benito Beitrag anzeigen
Hallo !!!!

Ich hoffe sehr, daß mir vieleicht jemand helfen kann.
Habe seit Jahren NNH-Entzündung, mehrmals im Jahr Antibiotika genommen.
Seit Monaten geht es mir mal schlecht mal ganz schlecht. Fühle mich richtig krank, schlapp, friere ständig, Schmerzen und Druck im Gesicht, tiefschwarze Augenränder. Habe vor ein paar Tagen mal wieder Antibiotikum bekommen, keine Wirkung. Benutze regelmäßig Sinupret Forte, Rinopret-Spray und eine Nasendusche. Nachdem ich die Nasendusche benutze löst sich meistens mal mehr mal weniger Sekret (glasig bis grün-gelb). War im Krankenhaus zum Röntgen und zum CT. Die Diagnose der Ärzte, chronische Sinusitis. Mein HNO-Arzt ist der Meinung, daß die Nebenhöhlen frei sind, lediglich eine Kiefernhöhle wäre mit Flüssigkeit gefüllt. Sollte man aber nicht rumschneiden, würde dann meist noch schlimmer. Mein HNO-arzt möchte mich zu folgenden Ärzten schicken: Othopäde, Internist, Augenarzt, Neurologe, Lungenfacharzt und Zahnarzt. Selbst dafür bin ich eigentlich zu schlapp. Möchte der Sache natürlich schnellstens auf den Grund gehen. Hat vieleicht jemand eine Idee, wie ich die Sache am besten angehen sollte ? Oder kennt jemand einen Spezialisten im Bereich Witten/Dortmund ? LG. Manu
auch hallo,
grundsätzlich kenne ich das alles. komme am tag auf bis zu 2l schwarzen kaffee. damit ich überhaupt noch laufe...
einfach weil es hilft, bestrahle ich mich (oft) mehrmals am tag mit rotlicht - habe immer eine kopfbedeckung auf laufe mit 3 paar socken herum, gehe nicht mehr baden. und habe meine ernährung ziemlich eingeschränkt (fast nur körndl und rohkost etc.).
als ich mein rds in den griff bekam, wurde es wieder etwas besser und jetzt behandeln sie ein bakterium ( helicobakter pylori, wurde mittels atemluftdiagnose festgestellt) welches f. d. entzündungen der oberen schleimhäute zuständig sein soll (ist?).
insgesamt ist es ein fulltimejob und ich möchte mich jetzt mehr auf die diät konzentrieren - da sich anscheinend in den letzten jahren die lebensmittel ziemlich ändern (oder meine symptome kollabieren und werden verrückt - was ich weniger glaube).

chronische Sinusitis ?

Harry78 ist offline
Beiträge: 73
Seit: 06.03.08
Hallo,
Ich selbst leide seit 20 jahren auch unter chronischen sinusitis.Und seit 8 Jahren ein aufgeblasenes Gesicht!( Gesichtsschwellun) Einige sagen es ist Histamin intolleranz , andere sagen Allergie , und vielleicht auch Schwermetallbelastung oder auch Vergiftung. Ich versuche auch den Grund seit einer Ewigkeit zu finden. Eins kann ich dir sagen. Lass blos nicht Operieren. Irgendwelche schleimhäute rausschneiden lassen oder so. Blos nicht! Bei mir hat es nichts gebracht. Die Nase schwillt auch ohne die ganzen schleimhäuten zu. Du bekommst noch obendrauf noch trockene nase , wobei dauernd schleim sich bildet und die nase dauernd völlig verstopft.
Was mich persönlich interessieren würde, ist die Frage, ob du Amalgam füllungen im Mund hast? Wenn nicht , dann versuch es doch mal mit " Daosin" früher " Pellind" . Soll bei Histaminintolleranz helfen. Selber hab ich es noch nicht versucht. Bin noch am überlegen, da es irgendwelche organe vom Schwein enthält, als medikament( Esse kein Schwein). Bin grad dabei, meine Amalgam füllungen zu entfernen. Diese woche geht es los damit. Wenn es nach der entfernung besser wird, melde ich es euch. Die entfernung und danach die Ausleitung zusammen wird ca 4 Monate dauern.


LG Harry78

chronische Sinusitis ?

lebrigadier ist offline
Beiträge: 6
Seit: 22.04.08
hallo harry,
mir schwellen oft die augen zu. bis zu den ohren, die dann zu sekretieren beginnen.
nach einem unfall haben sie mir die nase "ausgeräumt" wie du sagst, hat es fast nichts geholfen. nur die symtome sind anders geworden. jetzt gehts mehr richtung capsula (gehirnhaut). im mund bin ich schon jahre amalganfrei.
ich trau es mir nicht mehr so zu sagen, das und das ist der auslöser. in grober übersicht stimmt alles - im detail sind es die nuancen die mich verwirren. manchmal sieht es aus wie eine kontaktallergie und dann wieder wie ein einfaches krankheitsbild.
zudem bin ich sicherlich schon im gewissen grad sensibilisiert und sehe gespenster.
dieses permanente unwohlsein öffnet auch den geist für ängste und spekulationen...
vor 2 jahren habe ich eine größere ortsveränderung durchgemacht und gesehen, daß durch den umzug die symptome völlig anders wurden. das hat mich erneut irritiert.
hier ist eine andere wetterlage - inzwischen denke ich, daß spielt ebenfalls mit.

das einzige was ich mit gewissheit sagen kann, ist meine unverträglichkeit von schweinefleisch. psychischer streß spielt auch eine rolle (der sich auch selbst hochschaukelt - da der permanente leidensdruck ihn auslöst).

mein eindruck ist, daß ein großer verursacher all dem mein darm ist. so weiß ich, daß es mir besserung verschafft, wenn ich 2-3mal die woche ein leichtes abführmittel nehme.

wie es mit den histaminen aussieht, kann ich nicht wirklich sagen - ich denke, da nehme ich allerhand verdeckt zu mir. die gleichen nahrungsmittel von verschiedenen handelsketten zeigen verschiedene symptome.

ich dokumentiere mich schon längere zeit - vielleicht kann das ein tip sein?
einfach, weil ich bemerke, daß ich je nach verfassung verschiedene symptome fokussiere oder gewichte. rückblickend ist die lage jedoch langfristig unverändert. ähnlich wie beim wetter. irgend eines ist immer ;o)

lg
lebrigadier

chronische Sinusitis ??????????

benito ist offline
Themenstarter Beiträge: 4
Seit: 22.04.08
Hallo Helen,
danke für Deine Antwort. Habe Gabi Rohe im Netz gefunden. Ist allerdings eine wahnsinnige Entfernung. Muss mal sehen, daß ich jemanden in der Nähe finde. Ich glaube an der Darmsanierung ist echt was dran. Hatte aber in den letzten Monaten auch extrem viel Müll zu schlucken. Komme jetzt ein wenig zur Ruhe, vieleicht geht es mir deshalb so mies.
LG. Manu

chronische Sinusitis ??????????

benito ist offline
Themenstarter Beiträge: 4
Seit: 22.04.08
Hallo Jeroen, danke für die schnelle Info. Habe bereits einen Termin beim Hausarzt gemacht. Was ist eigentlich eine Konstitutionsbehandlung ? allgemeiner Check ? Warum ich die Nase voll habe ist klar: bin vor ein paar Monaten auf eine ganz linke Art und Weise von meinem Arbeitgeber (nach 19 Jahren) rausgeschmissen worden, zu Unrecht. Das hat mich schon umgehauen. Es war ein extrem stressiger und verantwortungsvoller Job. Komme jetzt nach meinem Hausumbau zur Ruhe und mir geht es richtig dreckig ! ? Habe natürlich auch Existenzängste, mit 47 Jahren wohl auch normal. Bin eigentlich die völlige Powerfrau, davon ist nichts mehr geblieben. LG. Manu

chronische Sinusitis ?

benito ist offline
Themenstarter Beiträge: 4
Seit: 22.04.08
Hallo Harry, ich denke schon, daß ich Amalganfüllungen haben werde. Bei mir wird das aber ganz sicher nicht der Grund für meine Beschwerden sein. Habe in den letzten Monaten einigen Müll schlucken müsse, habe ich auch noch nicht ganz verarbeitet. An der Nase lasse ich mich nicht so schnell operieren, schon weil ich die Tamponagen hasse. Wünche Dir gute Besserung !!! LG. Manu


Optionen Suchen


Themenübersicht