Chronische Sinusitis? Seit Jahren NNH-Entzündung

22.04.08 11:28 #1
Neues Thema erstellen
chronische Sinusitis ?
Männlich Bodo
Zitat von zorro59 Beitrag anzeigen
Aber wenn die Stirnhöhle oder Kieferhöhle akut schmerzt, Antibiotika und Operationen der Nasenebenhöhlen gerade nicht angesagt sind, dann hilft unter Umständen Nasodren, ein "biologisches Abflußfrei für die Nasennebenhöhlen" aus ALPENVEILCHEN-EXTRAKT.
Danke für den Tipp, Zorro! Probiere ich heute aus. Werde berichten.

Leider lässt sich Trommersdorf dieses Fläschchen sehr gut bezahlen . . .


Viele Grüße, Bodo

chronische Sinusitis ?

Jutta-Anna ist offline
Beiträge: 81
Seit: 10.11.07
Hallo,
habe auch seit 4 Jahren Stirnhöhlenentzündungen mit viel Schleim. Bei der Untersuchung des Sekrets wurden immer wieder andere Bakterien festgestellt.
Das letzte Mal Escherichia Coli, eintlich Darmbakterien. Gleichzeitig stellte sich auch Durchfall ein, eine Fruktose- und Laktoseintoleranz wurde festgestellt.
Irgendwie haben die Nasennebenhöhlenentzündungen auch immer mit dem Darm zu tun, doch was da für ein Zusammenhang besteht, konnte mir noch kein Arzt sagen. Momentan bin ich mitten in einer Schwermetallausleitung und die Beschwerden sind etwas besser geworden. Da ich aber noch sehr viel Schleim habe, denke ich, dass auch ein allergisches Problem besteht. Habe einen LTT- Test auf Umweltschadstoffe durchgeführt, warte noch auf das Ergebnis.
Viele Grüße
Jutta

chronische Sinusitis ?

Petri ist offline
Beiträge: 5.315
Seit: 27.10.07
Hallo Jutta-Anna,

Darmbakterien wie Escherichia Coli können nur durch mangelhafte Hygiene in die Nase geraten . Zu wenig Händewaschen nach der Toilette.

chronische Sinusitis ?
Männlich Bodo
Zitat von Bodo Beitrag anzeigen
Danke für den Tipp, Zorro! Probiere ich heute aus. Werde berichten.
Also, dass habe ich nicht erwartet!

Erst kribbelte es gehörig, es juckte und ich musste mehrfach laut schnäuzen.
Dann dacht ich - wars das? Es dauerte wenige Minuten und plötzlich kam ein
enormer Glibber aus zähflüssigem Sekret aus beiden Nasenlöchern, enorm!

Danach ließ der Stirndruck etwas nach, sehr befreiend. Werde das Zeug nun
eine Woche anwenden, bin positiv überrascht. Dies tolle Resultat schafften
kein Gelomyrtol, kein Sinupret, kein ACC, kein Inhalieren und keine Nasendusche.

Inhalation mit Kamille und Nasenduschenanwendungen mache ich parallel dazu.



Danke für den Tipp, Bodo


Optionen Suchen


Themenübersicht