Geschwollener Bauch nach OP

20.04.08 10:54 #1
Neues Thema erstellen

kissi ist offline
Beiträge: 24
Seit: 20.02.08
Hallo,

ich hatte am 7.4. eine Nabelbruch Op (Magenspiegelung wurde auch mitgemacht) und seitdem ist mein Bauch geschwollen. Leider wird es jeden Tag schlimmer und das schaut erstens ganrnicht schön aus (Freundin fragte mich ob ich schanger sei,..) und außerdem spannt mein Bauch um den Nabel herum auch sehr und die Wunde tut noch weh. Hab aber nicht zugenommen.

Habt ihr da Erfahrungen damit oder kann mir wer sagen was das sein kann? Und was ich dagegen tun kann?
Schön langsam macht mir das richtig Angst.
Leider darf ich ja jetzt für 3 Monate auch keine körperliche Anstrengung machen und nichts heben, muss mich momantan auch noch viel schohnen weils noch weh tut.

Hoffe ihr könnt mir helfen, weil ich weiß nimmer weiter.
Danke und liebe Grüße
kissi

Geschwollener Bauch nach OP

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo kissi,
es tut mir leid, daß Du nun schon wieder geplagt bist ...

Wenn der Bauch so geschwollen ist, würde ich den mal dem Arzt im Kh zeigen, der Dich operiert hat. Nur still leiden finde ich in dem Fall nicht gut.

Alles Gute und Grüsse,
Uta
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Geschwollener Bauch nach OP

kissi ist offline
Themenstarter Beiträge: 24
Seit: 20.02.08
weiß denn sonst keiner was das sein kann?

außerdem komm ich erst frühestens am do zum ha und erst irgendwann danach mal ins kh,...was soll und kann ich denn bis dahin machen?
das tut so weh und ich voll geschollen,.........

traurige grüße und gute nacht
kissi

Geschwollener Bauch nach OP

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Liebe kissi,
ich finde, daß Du unbedingt vor Donnerstag zum Arzt gehörst. Wenn das eine handfeste Entzündung ist, dann darfst Du damit nicht warten. Wirklich nicht! Ich würde zum Notdienst im Kh gehen.

Gruss,
Uta
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Geschwollener Bauch nach OP

margie ist offline
Beiträge: 4.488
Seit: 02.01.05
Hallo Kissi,

ja, ich würde noch heute ins Krankenhaus in die Notfallambulanz gehen, wenn der Bauch geschwollen ist. Bei Entzündungen kann man nicht warten.

Alles Gute.

Gruß
margie
__________________
“Das Fleisch, das wir essen, ist ein 2-5 Tage alter Leichnam.” - Volker E. Pilgrim, Schriftsteller

Geschwollener Bauch nach OP

santa ist offline
Beiträge: 1.515
Seit: 30.06.05
Hallo Kissi!

wenn es ein laparaskopischer Eingriff war (nur kleine Einschnitte) dann wird der Bauchraum mit Luft "aufgefüllt" damit man besser operieren kann mit den kleinen Gerätschaften.

Es könnte sein, dass Du deshalb so aufgeblasen bist.

Normalerweise geht die Luft auch über den Darm wieder raus. Aber viele Leute haben nach solchen Eingriffen die Probleme, die Du beschreibst.

Was ganz gut hilft (und normalerweise auch im Krankenhaus gegeben, bzw. empfohlen wird ) ist Fenchel-Kümmel-Tee zu trinken. Der hilft dass das Gas abgeht.

Wenn Du allerdings unsicher bist, und Dich sehr schlecht fühlst, dann würde ich auch in der Notambulanz im Krankenhaus vorbeischauen, da kann man dann ausschliessen, das evtl. doch eine Entzündung vorliegt.

Ich drück Dir die Daumen, dass es Dir bald wieder besser geht.

Lieber Gruss
Karin

Geschwollener Bauch nach OP

kissi ist offline
Themenstarter Beiträge: 24
Seit: 20.02.08
hallo,

vielen herzlichen dank für eure antworten!
wenn ich morgen noch so starke schmerzen hab führt mich papa vielleicht in der früh zum ha.
fencheltee hab ich mir auch grad gemacht.
sonst muss ich jetzt leider abwarten und hoffe dass der bauch bald wieder kleiner wird und nimmer so weh tut.
ins kh kann ich frühestens erst am freitag, weil davor könnte mich ja keiner hinbringen. meine eltern sind ja arbeiten.
mal schaun wies morgen ist und wenn nicht, was am donnerstag die ha dazu sagt.
danke nochmals und schönen tag noch, ich muss mich unbedingt wieder hinlegen.

liebe grüße
kissi

Geschwollener Bauch nach OP

margie ist offline
Beiträge: 4.488
Seit: 02.01.05
Hallo Kissi,

Du solltest nicht warten, bis jemand Zeit hat, Dich zum Arzt zu fahren. Ich würde entweder ein Taxi nehmen oder den Notarzt kommen lassen. Wenn man Schmerzen hat, kann man den Notarzt auch ins Haus kommen lassen.

Mit solchen Beschwerden ist nicht zu spassen. Es kann bei der Operation etwas schief gegangen sein oder Du hast eine Infektion bekommen.
Musst Du denn etwas einnehmen, z. B. Antibiotika? Wenn ja, vielleicht ist es das falsche Antibiotikum, d. h. es wirkt möglicherweise nicht gegen die Bakterien, die Du hast.
Also ich rate Dir, nicht zu warten, sondern noch heute etwas zu unternehmen.

Gruß
margie
__________________
“Das Fleisch, das wir essen, ist ein 2-5 Tage alter Leichnam.” - Volker E. Pilgrim, Schriftsteller

Geschwollener Bauch nach OP

kissi ist offline
Themenstarter Beiträge: 24
Seit: 20.02.08
hallo, komme gerade vom arzt weil ich die letzten nähte ziehen war und hab ihn auch gleich auf meinen großen bauch angesprochen. er weiß zwar was ich mein und hats auch gesehen aber er sagte "ich weiß leider auch nicht was das ist", na echt super,..und was soll ich jetzt bitte machen?? wenn nichtmal ein arzt weiß was das sein soll. da mein tag heut überhaupt voll anstrengend war und ich den ganzen tag unterwegs war und sehr viel autofahrt etc werd ich jetzt schon ins bett gehn und hoffe, dass mein bauch irgendwann wieder besser wird.

schönen abend noch
kissi


Optionen Suchen


Themenübersicht