Hochroter Kopf, Schwäche, Rückenschmerzen etc.

17.04.08 17:58 #1
Neues Thema erstellen
Hochroter Kopf

Beat ist offline
Beiträge: 9.174
Seit: 14.01.04
Könnte auch eine NMU sein, speziell Gluten
__________________
Liebe Grüsse
Beat

Wenn die Seele krank ist, auch am Körper arbeiten, umgekehrt gilt ebenso

Hochroter Kopf

Carrie ist offline
Beiträge: 3.747
Seit: 21.05.06
Noch ein Tipp: Dehydrierung. Wenn man zu wenig Wasser trinkt, muss mehr Blut ins Hirn gepumpt werden um das Ganze flüssig zu halten. Das äußerst sich dann in rotem Kopf.
__________________
Liebe Grüße Carrie

Hochroter Kopf

margie ist offline
Beiträge: 4.488
Seit: 02.01.05
Hallo Joel,

offenbar hat Dein Bruder mehrere Probleme gleichzeitig:
Magnesiummangel ganz sicher,
Histaminintoleranz dazu auch noch,
evtl. auch noch andere Probleme.

Rückenschmerzen können z. B. von der Bauchspeicheldrüse auch kommen und bei Bauchspeicheldrüsenproblemen hat man meist Magnesiummangel.

Gruß
margie
__________________
“Das Fleisch, das wir essen, ist ein 2-5 Tage alter Leichnam.” - Volker E. Pilgrim, Schriftsteller

Hochroter Kopf

Joel ist offline
Themenstarter Beiträge: 48
Seit: 04.04.08
danke für eure antworten,
also probleme mit der bauchspeicheldrüse sind nicht bekannt da ein diabetes test gemacht wurde. magnesiummangel könnte durchaus sein da er viel sport macht.
und histamin intoleranz ebenso denn wenns beim abendessen mal ein glas rotwein gibt glüht etwas später seine birne rot auf..
was ist NMU??
vielen dank und liebe grüsse

Hochroter Kopf

Joel ist offline
Themenstarter Beiträge: 48
Seit: 04.04.08
gibts für zahnherd behandlungen auch natürlcihe heilverfahren oder nicht?? mein bruder hat nun angst dass er sich evtl. die halben zähne entfernen lassen muss und dies will er natürlcih nicht^^

Hochroter Kopf

Lorinaja ist offline
Beiträge: 93
Seit: 28.09.06
NMU= Nahrungsmittelunverträglichkeiten

Hochroter Kopf

Carrie ist offline
Beiträge: 3.747
Seit: 21.05.06
Mal keine Panik!
Erstmal wäre es hilfreich ein bißchen mehr über Deinen Bruder zu wissen.
Hat/Hatte er Amalgam oder andere Füllungen oder Zahnbehandlungen? Hat Eure Mutter Amalgamfüllungen? Wie sieht seine tägliche Ernährung so aus?
Ansonsten würde ich es erstmal mit einer histaminarmen Ernährung probieren und viel Wasser trinken wenn er das vorher nicht gemacht hat. Auch mal höher dosiert Magnesium über den Tag verteilt nehmen. Wie schaut sein Salzkonsum aus? 3-5 g unraffiniertes Meersalz täglich müssen mindestens sein wenn jemand Sport macht.

Wenn er genau wissen will woran es liegt würde ich aber nur einen der oben genannten Tipps auf einmal machen.
Viel Erfolg!
__________________
Liebe Grüße Carrie

Hochroter Kopf

margie ist offline
Beiträge: 4.488
Seit: 02.01.05
also probleme mit der bauchspeicheldrüse sind nicht bekannt da ein diabetes test gemacht wurde.
Diabetes ist nur eines von vielen Problemen, das mit der Bauchspeicheldrüse zu tun hat.
Ich meinte eher, dass eine Bauchspeicheldrüsenentzündung möglich ist, wenn man Rückenschmerzen hat. Auch kann man eine Bauchspeicheldrüsenschwäche haben, d. h. die Bauchspeicheldrüse bildet zu wenig Verdauungsenzyme, wenn man Magnesiummangel hat. Werden zu wenig Enzyme gebildet, hat man große Stuhlmengen und fettige, klebrige Stühle, weil ein Teil der Nahrung nicht richtig aufgespalten und aufgenommen wird. Dann kann es zu Mangelerscheinungen kommen, wie Magnesiummangel, wie Mangel an fettlöslichen Vitaminen (=Vitamine A, D, E und K). Diese Mängel führen wiederum zu weiteren Störungen und so kommt dann eines zum anderen.

Auch Allergien auf Nahrungsmittel kommen in Betracht, wenn man einen roten Kopf hat. Bei Allergien wird Histamin ausgeschüttet und wird davon zu viel ausgeschüttet, bekommt man Symptome wie roter Kopf, evtl. Juckreiz, evtl. Quaddeln auf der Haut, evtl. Atemnot.
Lese dazu mal unter Histaminintoleranz die möglichen Symptome von Histamin.
Gerade Rotwein enthält sehr viel Histamin, wenn er darauf mit rotem Kopf reagiert, sollte er sich informieren über die Histaminintoleranz. Dann hat er auch bei anderen histaminhaltigen Lebensmitteln Probleme und dies kann im Ernstfall zu einem anaphylaktischen Schock führen und er braucht dann ganz schnell den Notarzt oder Notfallmedikamente.
Menschen mit Histaminintoleranz sollten immer Notfallmedikamente in Reichweite haben.

Gruß
margie

PS: Mit Salz, was Carrie empfiehlt, wäre ich vorsichtig, denn zuviel Salz soll auch zu Histaminausschüttungen führen können (bei mir scheint es so zu sein) und in der normalen Ernährung sind bei fast allen Menschen mehrere Gramm täglich zuviel Salz enthalten.
__________________
“Das Fleisch, das wir essen, ist ein 2-5 Tage alter Leichnam.” - Volker E. Pilgrim, Schriftsteller

Geändert von margie (18.04.08 um 17:50 Uhr)

Hochroter Kopf

Joel ist offline
Themenstarter Beiträge: 48
Seit: 04.04.08
hallo carrie danke für die antwort,
also er ist relative auf sein sport zeugs ausgerichtet^^ 5-6 mal am tag,
er diktiert:
frühstück:
2 scheiben Vollkornbrot a 30 gramm +puten oder thunfish oder lachs
+ multivitamin +magnesium

9 uhr zwischenmahlzeit
1 apfel/banane oder andere frucht plus 1 magerquark a 160gramm

12.00 mittag
reis + und viel gemüse mit pute oder fisch

15uhr
zwischenmahlzeit
etwas gemüse + vollkorn/roggen brötchen mit quark oder pute/fish/geflügel

18 uhr abendessen
viel gemüse und fleisch/fish/geflügel

21uhr
proteindrink+lein/sesamöl + magnesium und vitamine

sein essen ist gewürzt mit meersalz dass kennt er^^

flüssigkeit 2-3 liter wasser am tag

sein Köfperfettanteil liegt bei 12% also niedrig

er hat keine amalganfüllungen nur die weissen dies heute gibt^^
unsere mutter hat garkeine füllungen..


liebe grüsse

Hochroter Kopf

Markus83 ist offline
Beiträge: 937
Seit: 16.11.07
hab in der suche geschaut, aber was ist blos ein zahnherd?? die weisheitszähne sind am kommen und gucken auch schon halb raus jedenfalls im unterkiefer..
kann mir bitte wer erklären was ein zahnherd ist?
dann machen die zähne höchstwahrscheinlich probleme. sie müssten dann raus


Optionen Suchen


Themenübersicht