Ich sehe alles so nebelhaft

02.04.08 16:40 #1
Neues Thema erstellen

freeman007 ist offline
Beiträge: 9
Seit: 02.04.08
Hallo.

ich freue mich sehr dieses Forum gefunden zu haben und ich hoffe ihr könnt mir ein bißchen weiter helfen.

ich habe das problem, das gefühl zu haben irgendwie neben mir zu stehen. also nicht wirklich. aber sagt man ja so redensartlich.
ich sehe alles so als wenn man benommen ist oder als wenn man besoffen ist. Es ist wirklich sehr schwer zu beschreiben. ich hab immer das gefühl meine kopf schütteln zu müssen damit man wieder klar sieht. auch wenn ich z.B. texte lesen will fällt mir das sehr schwer weil alles so nebelhaft erscheint. Ich habe das ganze jetzt ca. seit einer bis zwei wochen. Auch beim schreiben mit der tastatur habe ich das gefühl das ich immer zweimal hin schauen muß da ich auch die richtige taste drücke. so verschwommen alles. ich bin zur zeit auch krank. habe sehr starken durchfall und fühle mich nicht so gut, aber ich kann mir nicht so recht vorstellen das es davon kommt. oder was meint ihr. kann so etwas von einer grippe kommen..'? mache mir langsam echt sorgen das etwas nicht stimt mit mir. auch beim auto fahren ist es auch immer so komisch. ich sehe zwar alles und fahre normal. aber alles irgendwie ao unwirklich. ich war in letzter zeit auch ziemlich oft auf partys und habe öfters viel alkohol getrunken. kann es entl. davon kommen.?
vielleicht kennt ja jemand etwas ähnliches und kann mir weiter helfen.
ich wäre über jeden rat sehr dankbar.

gruß

freeman007

Ich sehe alles so Nebelhaft.

Snell ist offline
Beiträge: 402
Seit: 27.06.06
Hallo freeman,
ich kenne das seit 1998 und weiß bis heute nicht was es ist bzw. woher es kommt. Bakterien, Viren,Pilze, Mobilfunk, Schwermetalle, Zahnherde???????????????????????
Wenn du die Ursache herausbekommst, sage Bescheid.
Im übrigen gibt es sehr viele Menschen mit denen ich Kontakt habe die das gleiche schildern.
Viele Grüße
Snell
__________________
Ich bin kein Arzt der meint er hätte das Wissen alleine gepachtet und denoch stehe ich zudem was ich sage, weil ich nichts mehr zu verlieren habe und mir nicht mein Mundwerk verbieten lasse.

Ich sehe alles so Nebelhaft.

Anne S. ist offline
Beiträge: 4.240
Seit: 28.03.05
Hallo freemann,

dieses benebelte und unwirkliche Gefühl hat mich leider auch ein paar Jahre meines Lebens begleitet.
Bei mir waren es eindeutige die Zähne.

Ursachen können natürlich viele zusammenspielen.

Borreliose, Viren-z.B. Ebstein-BAr, HWS-Trauma.

Bei mir hatte es angefangen, als Amalgamfüllungen ungeschützt entfernt wurden und anschließend dieses Zähne überkront. Zu meinen Kronen hatte ich immer noch Amalgamfüllungen, also auch ständig einen Batterieeffekt im Mund.

Auch wurzeltote Zähne machen solche Symptome.

Wie sieht es also mit den Zähnen aus?

Liebe Grüße
Anne S.

Ich sehe alles so Nebelhaft.

Asiate ist offline
Beiträge: 670
Seit: 04.11.06
Klingt ein bischen nach Depersonalisation.
__________________
Lasst euch nicht in die geistigen Käfige anderer sperren! Denke frei, sei frei! Alles ist möglich!

Ich sehe alles so Nebelhaft.

freeman007 ist offline
Themenstarter Beiträge: 9
Seit: 02.04.08
Hallo.

Jahre ??? oh mein Gott

@anne s.

Also meine zähne sind soweit eig. i.o. nur manchmal drückt der weißheitszahn ein wenig. aber das geht nach ein paar tagen wieder weg. füllung habe ich auch mal bekommen. weiß aber nicht genau was. und dann hat der arzt noch son weißes zeug drüber getan damit es besser aussieht und man nicht so die dunkle blombe sieht. das mit der blombe ist allerdings schon einige jahre her..

@asiate.

ja darüber habe ich auch schon gelesen. aber so extrem wie die symptome darüber beschreiben werden habe ich sie eig. nicht.

mfg freeman

Geändert von freeman007 (02.04.08 um 19:42 Uhr)

Ich sehe alles so Nebelhaft.

Kerstin9 ist offline
Beiträge: 2.455
Seit: 25.10.04
Hallo freeman,
ich kann mir vorstellen, dass Du einen Darmpilz hast. Dazu würden auch die Durchfälle passen. Ich habe über ein Jahr wie durch "Nebel gesehen" und das Gefühl, neben mir zu stehen. Dazu kamen noch Schwindel und Magen-Darm-Beschwerden. Bei mir war es hauptsächlich der Darmpilz.

Wenn Du eine "dunkle Plombe" im Mund hast, könnte das Amalgam sein. Das fördert auch die Vermehrung eines Darmpilzes und kann noch weitere Symptome verursachen.

Du kannst Dich ja mal hier im thread "Candida" und "Amalgam" umsehen.

Viele Grüße
Kerstin

Ich sehe alles so Nebelhaft.

freeman007 ist offline
Themenstarter Beiträge: 9
Seit: 02.04.08
Hallo.

Ja das könnte natürlich sein. Jetzt wo du es sagst fällt mir auch auf das ich in den letzten monaten sehr oft starken durchfall hatte.( ich habe auch gerade auf der verpackung von meinen durchfall medikament gelesen das häufiger durchfall zu bewußtsseins trübungen führen kann ) Läßt sich so etwas durch eine stuhl probe klären oder muß man dafür eine darm spiegelung oder so etwas in der art machen.. ? ich hoffe ja das es davon kommt, dann wüßte ich jedenfalls woran es liegt.

gruß

freeman

Ich sehe alles so Nebelhaft.

Kerstin9 ist offline
Beiträge: 2.455
Seit: 25.10.04
Hallo freeman,

hier im Wiki steht alles über Diagnose und Therapie von Candida. Kannst da alles nachlesen.
Warst Du denn mit Deinen Beschwerden schonmal bei einem Arzt?

Falls es Candida ist, muß man sich auch fragen, warum der Pilz sich so vermehrt hat. Das kann auch verschiedene Ursachen haben, wie Schwermetalle, Immunschwäche,...

Viele Grüße
Kerstin


Optionen Suchen


Themenübersicht