Hoher Interferon-Gamma Wert und MBL-Wert - Ursache?

23.03.08 17:39 #1
Neues Thema erstellen

Conrad ist offline
Beiträge: 183
Seit: 11.02.07
Hallo,

auf meinem Weg der Ursachenforschung für meine Probleme bin ich auf ein hohen Interferon-Gamma Wert (0,5 IU/ml - Norm ist kleiner 0,2) gestoßen.

Weiterhin habe ich einen sehr hohen MBL-Wert (Mannose-bindendes-Lektin) = 4.000 (Norm ist größer 400).
Der Laborhinweis ist folgender: "Kein Hinweis auf MBL-assoziierten humoralen Immundefekt. Der sehr hohe MBL-Wert könnte Hinweis auf eine floride bakterielle/mykotische Infektion sein (Akute-Phase-Protein)."

Mein CRP-Wert ist aber normal.

Wer kennt sich damit aus?

Viele Grüße

Hoher Interferon-Gamma Wert und MBL-Wert - Ursache?

Leitwolf ist offline
Beiträge: 412
Seit: 04.03.09
Hallo, ich seh das grad zum ersten mal.

Kann es sein, dass die Diagnose totaler Quatsch ist? Ein MBL Wert von 4000 ist völlig normal und weist in keiner Weise auf eine Infektion hin.

http://diabetes.diabetesjournals.org...0/T2.expansion

Schau dir den Link an, dass siehst du wo die Normwerte abhängig vom Genotyp so liegen..

Geändert von Leitwolf (27.07.09 um 09:55 Uhr)


Optionen Suchen


Themenübersicht