Hilfe für die Erkennung der Krankheit?

09.03.08 04:56 #1
Neues Thema erstellen
Hilfe für die Erkennung der Krankheit?

daywalker91 ist offline
Themenstarter Beiträge: 371
Seit: 01.02.08
Ich hab schon ein röntgenbild von mienem kiefer..iss allerdings noch beim zahnarzt wenn jemand einen herdspezialisten in Deutschland weiss soll er mir bitte per pm seine adresse schicken wo ich das dann hinschicken kann.

Hilfe für die Erkennung der Krankheit?

daywalker91 ist offline
Themenstarter Beiträge: 371
Seit: 01.02.08
Hallo mir ist mittlerweile aufgefallen das mein QUICK wert immer am grenzwert ist einmal war er acuh drüber.Und der Glucose wert war einmal ganz bisschen unter der norm.

Hilfe für die Erkennung der Krankheit?

daywalker91 ist offline
Themenstarter Beiträge: 371
Seit: 01.02.08
Hallo ich habe seit gestern so eine verfärbung am hals irgendwie so Grau braun.
Habe heute einen arzt termin beim hausarzt.und meine handinnenflächen sind leicht bräunlich verfärbt.
weiss einer was das zu bedeuten hat.

Hilfe für die Erkennung der Krankheit?

daywalker91 ist offline
Themenstarter Beiträge: 371
Seit: 01.02.08
Hab im juni einen termin zur ultraschalluntersuchung wegen der leber.danach möchte mein arzt nochmal blutbild nehmen.Er meinte er möchte noch ein paar andere sachen testen und er hat gesagt das bei mir keine aga werte genommen wurden weiss einer was das heisst?
Falls dabei nichts rauskommt schickt er mich nach hannover uni klink.er hat zu den professoren gute beziehungen mal sehen mein vater war auch bei dem arzt wegen herzmuskelentzündung und die ärzte haben über meinen arzt gesagt der iss richtig gut =)
Ich bin echt ma gespannt habe wieder bisschen aussichten auf erfolg :=)

Hilfe für die Erkennung der Krankheit?

daywalker91 ist offline
Themenstarter Beiträge: 371
Seit: 01.02.08
Nabend habe heute abend wieder etwas merkwürdiges erlebt.
Ich habe so ein druck hinter miene linken kiefer wo es zum ohr übergeht gespürt.dann ahbe ich meine beiden handballen an jewels das ende des unterkiefers getan und vorsichtig hin und hergedrückt dann hat es wieder so angefühlt als wäre etwas aufgerissen und dann jedes mal wenn ich meinen unterkeifer nahc links und rechts bewege wenn es stört iss so ein rieseln hinterm kiefer als wäre sand dazwischen.
Nach diesem Knacken ging es mir 1stunde EXTREM gut so wie schon ewig nicht mehr.keine kopfschmerzen keine rückenschmerzen ich konnte klar denken habe jokes gemacht mit kumpels etc sie haben sich auch gewundert was auf einmal mit mir los sei^^
Leider gehts mir wieder schlechter -.-Aber es war so wunderschön.Wenn jeder gesunde mensch sich so fühlt wie ich mich da gefühlt habe dann wunder ich mich warum so viele ihr leben nicht zu schätzen wissen...
Ich weiss nicht wie ich das untersuchen lassen soll die kieferothopäde miente mein kiefer sei tip top..

Hilfe für die Erkennung der Krankheit?

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Vielleicht ist ja bei Dir wirklich der Kiefer und die Wirbelsäule eine Ursache für Deine Beschwerden.
Kieferorthopäden können sich im übrigen auch täuschen.
Vielleicht solltest Du noch einmal zu einem Zahnarzt gehen der sich mit falschem Aufbiß und Kieferproblemen auskennt.
Evtl. könnte Dir ein Physiotherapeut (Krankengymnast) mit Ausbildung in Kiefer-Gymnastik bzw. Kiefer-Massage auch weiterhelfen?

Hier werden Übungen beschrieben, die man selbst machen kann bei einem verspannten Kiefer; sicher gibt es im Netz noch bessere Beschreibungen, wenn man googelt.

Gesundheits-Forum - Community - Gesundheit - FOCUS Online

Gruss,
Uta
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Hilfe für die Erkennung der Krankheit?

daywalker91 ist offline
Themenstarter Beiträge: 371
Seit: 01.02.08
Naja mein Zahnarzt iss auf kiefer spezialisiert und hat gesagt mein kiefer ist in ordnung.
Krankegymnastik kram hab ich ja alles durch hat 0 gebracht.
Ich hab sone aufbissschiene bloß immer wenn ich die anlege und dann iwann wieder rausnehme knackt das wieder so stark und meine beschwerden verstärken sich.

Hilfe für die Erkennung der Krankheit?

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Wenn die Schiene Dir nichts bringt oder sogar schadet, dann dürfte sie nicht die richtige Höhe haben.
Das kann der Zahnarzt, der sie hat anfertigen lassen, aber überprüfen.

Gruss,
Uta
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Hilfe für die Erkennung der Krankheit?

ADo ist offline
Weiblich ADo
Beiträge: 3.083
Seit: 06.09.04
Hallo daywalker,
wenn dein Kieferspezialist sagt, es ist alles in Ordnung und du merkst, dass das nicht stimmt... wem glaubst du?

LG
__________________
Niveau ist keine Hautcreme!

Hilfe für die Erkennung der Krankheit?

daywalker91 ist offline
Themenstarter Beiträge: 371
Seit: 01.02.08
Ja mir selbstverständlich aber es fühlt sich so an als wäre etwas hinterm kiefer und durhc meine kieferbewegungen verschiebe ich es...also das es in der nähe des kiefers ist.Was kann denn dahinter störendes sein frage ich mich.


Optionen Suchen


Themenübersicht