Was könnte denn das nur sein? (müde, benommen, geschwächt)

08.03.08 13:13 #1
Neues Thema erstellen
Was könnte denn das nur sein? :(

wolle78 ist offline
Themenstarter Beiträge: 15
Seit: 08.03.08
Also im Dezember 06 hat mein Zahnarzt 3 neue Füllungen gemacht. Ich war vor 4 Wochen das letzte Mal beim Zahnarzt. Das ich auf amalgam unverträglich reagiere ist mir nicht bekannt aber kann auch durchaus sein.
Ein Test würde sicher Gewissheit bringen.
Werd mein doc mal fragen wegen den Blutsalzen, vll macht er das auch nochmal.

Was könnte denn das nur sein? :(

Beat ist offline
Beiträge: 9.174
Seit: 14.01.04
Hallo Wolle

Du selbst hast den darmpilz erwähnt. Der ist m.E. für einen teil deiner Beschwerden verantwoertlich bzw verstärkt diese.
Empfehle Dir nesbt der Schwermetallbelastungsabklärung eine Candidabehandlung gemäss Candida im WIKI hier.
__________________
Liebe Grüsse
Beat

Wenn die Seele krank ist, auch am Körper arbeiten, umgekehrt gilt ebenso

Was könnte denn das nur sein? :(

wolle78 ist offline
Themenstarter Beiträge: 15
Seit: 08.03.08
So naja ich war beim Arzt aber wie ich es bereits erwartet ab wurde ich einfach nicht ernst genommen und mir wurde gesagt dass das alles psychosomatisch sei.
Ja is schon klar das mein Dauerabgeschlagenheitsgefühl nur vom Kopf ausgeht >.<
bin echt total sauer. Das große Blutbild hatte keine Auffälligkeiten ebenso der Borreliose Test.
Dazu kommt noch (hab ich seit ca. 2 1/2 Wochen) fast permanente Gliederschmerzen vor allem in den Beinen. Bin dann sehr schnell ziemlich schlapp und das nervt total.
Ich kann einfach keinen Sport mehr machen und das, wo ich vor 3 Monaten noch drei mal die Woche Sport gemacht habe.
Das einzige was jetz halt noch sein könnte wer die Sache mit dem Schwermetall oder halt die Pilzgeschichte.

Was könnte denn das nur sein? :(

Heather ist offline
Beiträge: 9.811
Seit: 25.09.07
Hallo Wolle,

zu den gerade von Dir genannten Punkten würde ich trotz allem empfehlen im Wiki mal unter den verschiedenen Ernährungsintoleranzen nachzusehen.

Gerade die Müdigkeit und die Gliederschmerzen könnten auch sehr gut daher kommen.

Ansehen kann ja nicht schaden.


LG

Heather
__________________
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

(Albert Einstein)

Was könnte denn das nur sein? :(

Mungg ist offline
Beiträge: 1.432
Seit: 07.05.06
Zitat von wolle78 Beitrag anzeigen
Das einzige was jetz halt noch sein könnte wer die Sache mit dem Schwermetall oder halt die Pilzgeschichte.
Versteif dich da mal nicht. Müdigkeit ist ein sehr unspezifisches Symtom und kann bei zig Krankheiten begleitend auftreten. Infektionen, Intoxikationen, Krebs, MS, Autoimmun-Krankheiten, Psychische Krankheiten etc.

Eine Borreliose kann nicht so einfach mit einem Test ausgeschlossen werden. Da wäre ich auch vorsichtig. Hast du das Test-Ergebnis gesehen? Welcher Test wurde gemacht? Mehr Infos hier:
http://www.symptome.ch/vbboard/borre...insteiger.html

Ich würde an deiner Stelle den Arzt canceln, wenn er dich nicht ernst nimmt.
__________________
Borreliose ist ein Arschloch

Was könnte denn das nur sein? (müde, benommen, geschwächt)

Beat ist offline
Beiträge: 9.174
Seit: 14.01.04
Prüfe das naheliegendste, candida und Schwermetallbelastung, aber es könnte auch etwas anderes sein.
__________________
Liebe Grüsse
Beat

Wenn die Seele krank ist, auch am Körper arbeiten, umgekehrt gilt ebenso

Was könnte denn das nur sein? (müde, benommen, geschwächt)

ErikaC ist offline
Beiträge: 855
Seit: 29.05.07
Hallo,

das Naheliegendste ist in meinen Augen immer die Ernährung. Nahrung ist nicht nur zum Sattwerden, sondern auch zum Gesundbleiben und -werden da. Alle deine Symptome sind auch typisch für heutige "Normal"ernährung. Sogenannte Alterskrankheiten erreichen die Menschen heutzutage immer früher. Vorläufer sind Abgeschlagenheit, Benommenheit, brüchige Fingernägel, Haarausfall, Giederschmerzen und viel mehr.

Bei viel Sport ist es besonders wichtig, sich gesund zu ernähren. Sport kann auch Mord sein - viele Freie Radikale werden produziert - die müssen abgefangen werden durch Antioxidantien. Die findest du besonders reichlich in Obst und Gemüse. Sport ist leider nicht immer so gesund, wie allgemein verbreitet wird.

Wie ernährst du dich denn?

Das mit dem verschwommenen Sehen und den nachfolgenden Kopfschmerzen könnte durchaus Kalziummangel sein! Hole Dir doch einfach mal irgendein Präparat, vielleicht sogar heute noch Brausetabletten aus dem Supermarkt, und nimm es ein.
Bitte Vorsicht mit isolierten Kalciumtabletten, dann kann dir anschließend vielleicht Magnesium fehlen!!! Alles muss im richtigen Verhältnis da sein. Erkundige dich erst einmal eingehend!

Viele Grüße
Erika

Was könnte denn das nur sein? (müde, benommen, geschwächt)

KnuddelBär ist offline
Beiträge: 61
Seit: 12.08.06
Hallo Wolle, hallo alle,

also ich finde das schlagartige Eintreten der Beschwerden sehr beunruhigend. Kannst Du Dich für 1-2 Wochen zu Deinen Eltern absetzen ? Oder zu Freunden ? Ich würde erstmal schauen, ob Du die Probleme dort ebenfalls behältst.
Solltest Du etwas in Deiner Wohnung nämlich akut schwerst nicht vertragen können, bekämst Du es so schnell heraus. Keine der bisher erwähnten chronischen Belastungen scheint mir geeignet einen plötzlich wie der Blitz aus heiterem Himmel niederzustrecken. Für mich hört sich das akut toxisch an. Also krankschreiben lassen und erstmal raus aus der gewohnten Umgebung. Und schau, ob es sich woanders gibt. Lass' Dir die Psychomasche nicht einreden.

KnuddelBär

Was könnte denn das nur sein? (müde, benommen, geschwächt)
Binnie
Ich finde die Symptome von Wolle ganz typisch für eine chronische Vergiftung. Irgendwann ist das Fass halt voll und dann läuft's über. Das nimmt man dann als akut wahr. Ich denke das was Petri und Erika geschrieben werden wohl auch 2 ganze wesentliche Faktoren dabei sein: falsche Ernährung und Lebervergiftung. Dadurch funktioniert die Entgiftung nicht richtig und irgendwann wird's dann halt "akut". Eine chronische Vergiftung ist halt nun mal ein Multifaktoralgeschehen. Da kommt eins zum anderen dazu. Vielleicht hast Du (Wolle) ja auch noch DECT oder WLAN in Betrieb oder bist sonst hochfrequenter Strahlung ausgesetzt ? Dadurch wird die Entgiftung auch nochmal stark behindert. Dann vielleicht noch Wohngifte, wie hier schon jemand gemutmaßt hat, und dann ist das Fass halt voll, würde ich sagen...

Daher würde ich erst mal die Tipps von Petra und Erika befolgen, und der Leber helfen ihre Arbeit wieder aufzunehmen. Bevor Deine Leber nicht wieder mitspielt, kannst Du das mit einer Schwermetallausleitung eh vergessen, würde ich mal sagen. Also viele Wildkräuter (Schafgarbe, Giersch, Löwenzahn, Mariendistel, Brennessel,...) und evt. noch Synergonnr. 164 (Taraxacum - Löwenzahn), Artischocke, Gewürze wie Kurkuma, Kardamon, Zimt, usw. Leinsamen, Lecithin, Bewegung an der frischen Luft, ... alles was der Leber eben hilft (z.B. Dr. Sandra Cabot - Die Leberreinigung, oder so ähnlich). Dann evt. noch Zink..., Chlorella, Kohle usw. Lies mal hier im Forum.

Dass die Ärzte bei Dir im Blut keine auffälligen Leberwerte gefunden haben, sagt gar nichts! War bei mir damals genauso - aber trotzdem hatte meine Leber keine "Lust" mehr...

Was könnte denn das nur sein? (müde, benommen, geschwächt)

KnuddelBär ist offline
Beiträge: 61
Seit: 12.08.06
Hallo,

alles andere Vorgeschlagene kann er auch prima bei seinen Eltern oder Freunden machen. Das schliesst sich nicht aus. Wenn er dann zurückkommt und es geht dramatisch wieder los, hat er zumindest einen weiteren Anhaltspunkt. Sollte es akut sein, so nimmt er sich durch chronische Exposition auf Dauer viele Heilungschancen. Das Hinzufügen allerlei Wundermittelchen abseits einer gesunden frischen Ernährung ist allerdings mit Zurückhaltung zu betrachten.

Roaccutan ist ein schweres Vitamin A Derivate-Medikament. Menschen mit so einer starken Akne haben recht wahrscheinlich eine Amalgam-Belastung. Aber was Wolle beschreibt, geht nach meinen weitreichenden chronischen Erfahrungen weit darüber hinaus.

Erstmal raus da. Neue Klamotten seit Januar ? Ebenfalls nicht anziehen und schön bei den Eltern Gesundheitsprogramm durchziehen. Gut Schlafen, gut Essen, schön Spazierengehen. Keine Medikamente, nur Gesunde Ernährung.

Gute Besserung !
KnuddelBär


Optionen Suchen


Themenübersicht