20 Jahre krank, kein Befund

05.03.08 18:01 #1
Neues Thema erstellen
20 Jahre krank, kein Befund

fak2411 ist offline
Themenstarter Beiträge: 791
Seit: 18.02.08
Ich mein, ich hab zwei Adressen. Kempten und Isny, aber die hab ich auch nur hier empfolen bekommen !

Danke

20 Jahre krank, kein Befund

fak2411 ist offline
Themenstarter Beiträge: 791
Seit: 18.02.08
Hallo,
hab heut das "kleine Buch" von Kuklinski bekommen. Hatte es in kürzester Zeit gelesen und finde es sehr gut. Ich hatte etwas Angst das jetzt grosse Hindernisse auf mich zukommen aber ich finde das es nicht so ist. Es sind viele kleine Tipps und drei Hauptsäulen zu bewältigen. Ich habe allein schon durch eine andere Schlafgewohnheit die Woche eine Verbesserung erreicht. Ich kannte wesentliche Inhalte der Buches schon zuvor. Ich hoffe das dies kein Zufall war da mein Befinden ständig schwankt.
Ich würde jedem empfehlen das Buch zu lesen der ein wenig über Medizin wissen will. Man erfährt auch sehr viel über Ernährung usw. Wer sich betroffen fühlt sollte es sowieso lesen. Ich habe es bei Amazon für 15 Euro gekauft. Das "Grosse" ist auch schon bestellt.

Für weitere Infos stehe zur Verfügung und werde über weiter Erkenntnisse berichten.

PS: Als nächstes kauf ich eine neue Matraze und ein Schlafkissen.....

20 Jahre krank, kein Befund

fak2411 ist offline
Themenstarter Beiträge: 791
Seit: 18.02.08
Hallo,
hab bei Kuklinski in Rostock angerufen. Wollte Empfehlungen für Ärzte in Süddeutschland. Die nette Dame konnte mir aber gar keine Alternative sagen.
Ist den niemand hier der Erfahrungen hat oder Adressen ?

Danke

20 Jahre krank, kein Befund

fak2411 ist offline
Themenstarter Beiträge: 791
Seit: 18.02.08
Hallo.

Ich schreibe zukünftig hier weiter !!!!

http://www.symptome.ch/vbboard/k-nnt...-habe-nur.html

20 Jahre krank, kein Befund

fak2411 ist offline
Themenstarter Beiträge: 791
Seit: 18.02.08
Hallo.
Hier mal mein Nitrotest-Ergebnis.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Befund1.jpg (187,3 KB, 62x aufgerufen)
Dateityp: jpg Befund2.jpg (233,1 KB, 46x aufgerufen)

20 Jahre krank, kein Befund

Markus83 ist offline
Beiträge: 937
Seit: 16.11.07
danke fürs reinstellen.

hast du denn vor dem test schon irgendetwas an vitaminen oder anderen nährstoffen eingenommen?

20 Jahre krank, kein Befund

fak2411 ist offline
Themenstarter Beiträge: 791
Seit: 18.02.08
Ich hab glaub schon eine Spritze Medivitan (B12 ,Folsäure) bekommen. Ansonsten nichts.

20 Jahre krank, kein Befund

Markus83 ist offline
Beiträge: 937
Seit: 16.11.07
Was sagt denn der behandelnde Arzt oder das Labor dazu?Oder hast du keine Rücksprache gehalten?

Ich finde der Befund ist eigentlich recht gut. Dein Citrullin ist quasi nicht vorhanden - somit solltest du zur Zeit der Probe kein NO Problem gehabt haben. Wahrscheinlich hat das B12 da seine Dienste getan. MMA ist zwar gemessen an den Referenzwerten des Labors erhöht, Kuklinski sieht aber einen Bereich <1 als optimal an, von dem du nicht weit entfernt liegst.
Jetzt ist es interessant wie man die NPE senken kann. Ich habe das Problem auch, meine liegt allerdings bei 220! Dadurch habe ich schon starke SD-Unterfunktionssymptome. Du könntest Rücksprache mit deinem Arzt halten und vielleicht mal Thyroxin einnehmen. Vielleicht ist auch bei so "niedrigen" NPE-Werten dadurch eine Besserung zu erreichen.
Interessieren würde mich noch mit welchen Supplementen du arbeitest?
Ich werde jetzt einen Monat lang mal konsequent hochdosiert die Supps einnehmen und danach nochmal die NPE kontrollieren lassen.
Einen Tipp noch: Falls du Glutathion nehmen willst musst du es dir i.v. oder i.m. vom Arzt verabreichen lassen. Glutathion oral ist quasi wirkungslos, zudem überteuert.

20 Jahre krank, kein Befund

fak2411 ist offline
Themenstarter Beiträge: 791
Seit: 18.02.08
Ich habe mich zuerst an die von Kuklinski empfohlene Supplemtierung gehalten, also in Dosis und Reihenfolge. Q10 fehlt noch, seit gestern noch alpha-Liponsäure. Wie ich genau vorgehen soll ist mir ein Rätsel. Werde wohl die Mirkronährstoffanalyse noch machen müssen.

Reicht 1 mal die Woche Medivitan ?
Nach welcher Zeit kann man mit einer Besserung rechnen ?
Ist jetzt Obst nun gut oder nicht ?

Das sind meine Fragen, die ich nicht beantwortet bekomme und die auch sehr wiedersprüchlich sind.

Danke für jede Antwort.

20 Jahre krank, kein Befund

Markus83 ist offline
Beiträge: 937
Seit: 16.11.07
Reicht 1 mal die Woche Medivitan ?
Nach welcher Zeit kann man mit einer Besserung rechnen ?
das weiß wohl keiner so recht. es ist nicht mal gesagt dass die supps überhaupt helfen den nitrostress wirklich zu reduzieren.

Ist jetzt Obst nun gut oder nicht ?
prinzipiell schon, nicht aber wenn du eine kh-verwertungsstörung hast.
das kann man über die laktat/pyruvat bestimmung messen


Optionen Suchen


Themenübersicht