Schwindel, Sehstörungen und Herzrasen

04.03.08 18:25 #1
Neues Thema erstellen
Schwindel,Sehstörungen und Herzrasen

rzarule ist offline
Beiträge: 6
Seit: 05.03.08
Ja ... das stimmt. Es gab wohl mal einen Fall, wo mehrere psychisch kranke aus anstalten und auch sogar demenz-kranke nach der einnahme von Thyroxin wieder gesund und voller lebensfreude waren.

Denn die SD kann so manches anrichten. Und grade Angsstörungen sind da an der Tagesordnung. Ich weiss zwar nicht, ob bei mir alles von der SD kommt, aber die Panikattaken bestimmt (denn die sind weniger seit dem ich hormone nehme)

Schwindel, Sehstörungen und Herzrasen

Anne S. ist offline
Beiträge: 4.240
Seit: 28.03.05
Hallo Claudia,

die Zähne solltest du auf keinen Fall auf die leichte Schulter nehmen.
8 Goldfüllungen, das hört sich nicht gut an.
Hast Du überhaupt schon mal einen Allergietest auf Gold gemacht.
Viele Menschen haben Gold im Mund, aber wissen nichts von ihrer Goldallergie.
Dann braucht man sich über Autoimmunreaktionen nicht zu wundern.
Wenn vor dem Gold Amalgamfüllungen waren, dann wird die ganze Sache eh zum Problem.

Gold führt lt. Dr. Daunderer zum Autoimmunerkrankungen

Gold im Mund

Liebe Grüße
Anne S.

Schwindel, Sehstörungen und Herzrasen

margie ist offline
Beiträge: 4.488
Seit: 02.01.05
Hallo Dreaminblack,

nimmst Du Medikamente ein?
Hast Du mal darauf geachtet, was Du zuvor gegessen hast, wenn Du diese Probleme hast?
Ich denke, es könnte auch eine Histaminintoleranz (HI) bei Dir vorliegen und die kann von der Ernährung aber auch von Medikamenten kommen.
Lese mal die Symptome hier:
http://www.giftzwergs-seite.de/Medi/...chts_frame.htm
Vielleicht findest Du in diesen Symptomen auch Deine Problematik. Man hat nie alle der dort genannten Symptome bei einer HI. Das nur vorweg.

Wenn ja, rate ich, Dich auf HI untersuchen zu lassen. Eine Rubrik für HI gibt es auch hier im Forum:
http://www.symptome.ch/vbboard/histamin-intoleranz/

Ich habe selbst eine HI und ich weiß, dass man auch Schwindel davon haben kann.

Gruß
margie
__________________
“Das Fleisch, das wir essen, ist ein 2-5 Tage alter Leichnam.” - Volker E. Pilgrim, Schriftsteller

Schwindel, Sehstörungen und Herzrasen

LadyofLorien ist offline
Beiträge: 27
Seit: 13.03.08
Ich wollte nur sagen, dass ich genau deine Beschwerden habe, wenn ich zu hohen Blutdruck habe. Ich weiß nicht, wie das zusammenhängt, aber es ist genauso, wie du es beschreibst. Hast du deinen Blutdruck mal gemessen, während es dir so ging?

Schwindel, Sehstörungen und Herzrasen

MRka ist offline
Beiträge: 15
Seit: 17.03.08
LIEBE DRIEMINBLACK.........ICH BIN VÖLLIGGGG BAFFFF......HAB MICH ERST JETZT REGISTRIERT ABER ALS ICH DAS LESE VON DIR.GENAU DESWEGEN BIN ICH AUCH HIER.SEHSTÖRUNGEN HERZRASEN.......und ich hab das schon sehrrrr lange und wollte aus hier hilfe,aber ich kann dir jetz schon sagen,das kommt bis jetzt was ich weiss von der wirbelsäule.Später erzählich hier meine synthome ausführlich.Bitte versuch durchzuhalten.ES IST SO SCHLIMM ICH WEISS,Wir versuchen hier gemeinsam hilfe zu finden.LIEBE GRÜSSEEEE

Schwindel, Sehstörungen und Herzrasen

chrissy66 ist offline
Beiträge: 1
Seit: 25.02.09
Hallöchen.. Ich bin Zufällig auf dieses Forum gestossen als ich das internet nach möglichen ursachen meines leidens durchsuchte...

Dreaminblack.. ich hab EXAKT genau die gleichen Symptome wie du!! das ist doch verrückt!!!...

gerade gestern hatte ich wieder einen meiner "Anfälle"... ich hab mich hingelegt, weil ich auf einmal nichts mehr sehen konnte und auf dem recten Auge alles geflackert hat ( ähnlich wie bei Schneesturm auf dem TV) ... so fngts bei mir immer an.. nd dann kommt mest noch ein nerviges ziehen (auch rechts wie beim Auge!).. dann wird mir total Schwindlig und ich bin praktisch icht mehr ansprechbar... ich hörs zwar, kann aber nicht reagieren.. total paralysiert! Ich hab das Gefühl ich falle und falle und es geht immer schneller und schneller.. bis ich denke, ich halts nicht mehr aus!! wie wenn du auf der Achterbahn bist und kurz vor der ohnmacht stehst.. dann krieg ich Panik! (was das ganze natürlich auch nicht gerade besser macht!)
und manchmal bei gnzschlimmen Attacken (wie gestern) werd ich dann heftig durchgeschüttelt... und ich kann nichts dagegen tun! Echt gruselig..

Eine Kollegin von mir meint jetz dass ein Magnesiummangel die Ursache sein könnte. Was ich jedoch nicht glaube... (viel zu heftig die Reaktion!) was meint ihr dazu?...
Eure Chrissy

Geändert von chrissy66 (25.02.09 um 22:25 Uhr)


Optionen Suchen


Themenübersicht