Schwindel, Sehstörungen und Herzrasen

04.03.08 18:25 #1
Neues Thema erstellen
Schwindel,Sehstörungen und Herzrasen

dreaminblack ist offline
Themenstarter Beiträge: 7
Seit: 04.03.08
Danke für den Tipp,meine Schilddrüse wird alle 4 Monate untersucht,da ich einen Knoten habe,der bis jetzt aber ruhig war und daher nicht entfernt wurde,da die Schilddrüsenwerte sich ausgleichen und die Ärztin bis jetzt keinen Grund dafür sieht,den Knoten zu entfernen.

Schwindel,Sehstörungen und Herzrasen

rzarule ist offline
Beiträge: 6
Seit: 05.03.08
Also mein Arzt (mein erster) sagte, das mein TSH in Ordnung sei (mit 4,2) und meine SD in Ordnung ist ... als ich beim Nukleologen war, sagte der mir was anderes.

Da die TSH grenze nun bei 2,5 liegt (und manche schon bei einem Wert von 2,0 Beschwerden haben) hat er mir Hormone verschrieben.

Wurde denn mal bei dir nach Antikörpern geschaut? BEi Leuten mit Hashimoto liegt die TSH Grenze bei 1,0.

Schwindel,Sehstörungen und Herzrasen

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Dreaminblack: stell ' doch mal Deine SD-Werte hier ins Forum. Vielleicht findet sich ja der Knackpunkt .

Ganz allgemein sollte man alle seine Blutwerte und Untersuchungsergebnisse zu Hause haben, damit man jederzeit Zugriff dazu hat.

Gruss,
Uta

Schwindel,Sehstörungen und Herzrasen

dreaminblack ist offline
Themenstarter Beiträge: 7
Seit: 04.03.08
Hallo Uta,habe meine Werte nicht zur Hand.Ich würde am liebsten in einer Akutphase meiner Probleme ins Krankenhaus fahren,bin aber am Zögern;weil ich denke,die lachen mich da nur aus.Wobei es mir ja wirklich nicht gut geht und ich mich in diesem Zustand ja auch kaum um meinen Sohn kümmern kann.Wenn ich hier lese,was manche Leute für eine Odyssee an Arztgängen hinter sich haben,wird mir ganz anders.Gruss Claudia

Schwindel,Sehstörungen und Herzrasen

Anne S. ist offline
Beiträge: 4.240
Seit: 28.03.05
Dreaminblack,

es können natürlich viele Faktoren eine Rolle spielen.

Ich bin bei mir auch immer von der Schilddrüse und der Halswirbelsäule ausgegangen, aber es waren im Endeffekt wirklich die Zähne.

Ein Schilddrüsenunterfunktion + Hashimoto habe ich immer noch, sowie meine ledierte Halswirbelsäule, aber der Schwindel ist auf Grund der Zahnsanierung vollkommen verschwunden.

Liebe Grüße
Anne S.

Schwindel,Sehstörungen und Herzrasen

dreaminblack ist offline
Themenstarter Beiträge: 7
Seit: 04.03.08
Ich bin auch in regelmässiger Zahnbehandlung,weil ich leider das Pech habe,immer wieder Probleme zu haben.Ich habe seit 1992 8 Goldkronen,vielleicht sollten diese mal erneuert werden.Eine Knirscherschiene für Nachts hatte ich auch schon,ist allerdings schon lange her.

Schwindel,Sehstörungen und Herzrasen

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hattest Du vor den Goldkronen Amalgam im Mund?

Gruss,
Uta

Schwindel,Sehstörungen und Herzrasen

Radler ist offline
Beiträge: 53
Seit: 18.10.05
Hallo Dreaminblack
Die geschilderten Symptome hatte ich auch.
Ich hatte Borreliose.
Nach einer 2-jährigen Salz/Vitamin C Therapie bin ich frei davon.


Gruß vom Radler

Schwindel,Sehstörungen und Herzrasen

rzarule ist offline
Beiträge: 6
Seit: 05.03.08
Also ich würde auf jeden Fall mal scheun, dass du evtl. deine Werte deer SD reinstellst.

Wenn es wirklich Hashi ist, dann brauchst du nur mal ins "Hashi-Forum" (Autoimmune Schilddrüsenerkrankungen) zu schaun und du wirst sehen, welche Symptome eine solche Krankheit auslösen kann.

Denk dran, dass Hashi eine Autoimmun Krankheit ist. Sprich dein Körper ist ständig daran, deine SD anzugreifen ... und das zerrt nicht nur am Immunsystem.

Ich empfehle dir wirklich den Besuch ins Forum und auch das reinstellen deiner Werte hier und im Forum.

Schwindel,Sehstörungen und Herzrasen

dreaminblack ist offline
Themenstarter Beiträge: 7
Seit: 04.03.08
Hallo,ich komme grad vom arzt,leider war es nicht meine ärztin,da sie im urlaub ist,der vertreter schaute kurz in meine akte,sah,dass ich mit panikattaken zu tun habe von zeit zu zeit,fragte nur,was am sonntag passiert ist(seitdem hab ich die beschwerden akut),ich sagte nichts besonderes.er meinte,es sind mal wieder starke panikattaken,schrieb mir notfalltropfen auf und verabschiedete sich.werde nun einen trérmin bei meiner ärztin machen,wenn sie wieder da ist und werde meine schilddrüse nochmal richtig checken lassen.Leider wird man von ärzten heutzutage sehr schnell als psychisch krank abgestempelt,ich finde,man wird dieses,wenn man nie ernst genommen wird.


Optionen Suchen


Themenübersicht