Empfindungsstörungen durch Nerven in der Haut?

04.03.08 09:19 #1
Neues Thema erstellen

maxlohnee ist offline
Beiträge: 83
Seit: 21.08.07
Hallo zusammen,

ich habe bei meiner Tochter Julia schon wieder wg. den vielen auch schon
geschilderten Symptomen eine Auffälligkeit festgestellt:

Wechselt sie nur mal ganz schnell das Unterhemd (eins von 8 ständigen Kleidungsstücken obenher) oder die lange Unterhose, wird das ameisenlaufen
und Kälte- und eisige Gefühl in diesen Bereichen von viel stärker.

gestern berührte sie etwas weicheres (flauschigeres) Toilettenpapier als sonst
und sofort verstärkte sich das kribbeln und ameisenlaufen im ganzen körper,
sogar bis zur Kopfhaut.

Wer weiß noch Rat?


bis bald

Manfred


PS:
Müsste bei Verdacht auf FSME nicht auch ein grippeähnliches gefühl dabei
sein? kann FSME auch erst verzögert nach einem Zeckenstich auftreten?
Wie wird FSME getestet?

Empfindungsstörungen durch Nerven in der Haut?

maxlohnee ist offline
Themenstarter Beiträge: 83
Seit: 21.08.07
habe noch vergessen zu fragen:

Welchen Einfluss haben die Nerven in der Haut wegen dem ständigen ameisenlaufen am ganzen körper?

warum verstärkt sich beim leichten kitzeln oder "striche-ziehen" (z. B. auf dem Rücken)
sofort dieses kribbeln?

warum reagiert die haut mit starker rötung und "roten Rillen" wenn julia mal kurz mit dem
fingernagel die hautoberfläche berührt?

Weiß da jemand etwas zu berichten?

Gruß

Manfred

Empfindungsstörungen durch Nerven in der Haut?

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Wenn die Haut einen roten Streifen zeigt, wenn man darüber fährt, ist das auch ein Zeichen für eine allergische Reaktion.
Ist denn bei Julia in der Richtung schon mal getestet worden, vor allem der IgE-Wert aus dem Blut gemacht worden? Das würde dann eine Allergie zeigen, wenn er erhöht wäre.

Allerdings können solche Streifen auch bei einer Histaminintoleranz auftreten (ob bei den anderen Intoleranzen, weiß ich nicht). Die wäre nicht mit dem IgE nachzuweisen, weil sie anders abläuft. Wie geht es denn Julia mit Sauerkraut, Hartkäse, Tomaten, Bananen? Verändert das irgendetwas?

Ich hatte es in dem anderen Thread schon geschrieben: Julias Probleme könnten mit einer Polyneuropathie zusammenhängen, also einer Nervenschädigung durch was auch immer.
www.schmerzklinik.com/thema/polyneuropathien/

Gruss,
Uta

Empfindungsstörungen durch Nerven in der Haut?

Kathy ist offline
Beiträge: 3.344
Seit: 06.03.07
Hallo Manfred

ich tippe auch auf Allergie; vielleicht auf viele Stoffe und Auslöser (Waschmittel?). Meine Schwester wurde Hyperallergikerin, nachdem sie eine Kontrastmittel-Untersuchung fast nicht überlebt hätte. Sie kann viele Stoffe nicht berühren (Euro-Münzen, Schwarztee-Flüssigkeit, gewisse Pflanzen in ihrem Garten, etc.) Manche Pflanzen helfen dann allerdings auch sofort, die Symptome wieder zu lindern. Ihr schwellen zuerst die Augenlider zu, dann wird sie sterbenskrank. Sie hat eine fabelhafte Ärztin, die sofort reagiert und sogar eine Borreliose im letzten Sommer heilen konnte, obwohl meine Schwester kaum Medikamente verträgt.

Vielleicht wäre Allergie-Immun einen Versuch wert.

Alles Gute
Kathy

Empfindungsstörungen durch Nerven in der Haut?

margie ist offline
Beiträge: 4.488
Seit: 02.01.05
Auch ich würde den Gedanken von Uta aufgreifen, dass die Hautrötung entweder von Allergien kommt oder von einer Histaminintoleranz (HI).
Ich schrieb vor wenigen Tagen schon, dass ich HI habe und dass ich bei mir das reduzierte Glutathion in Verdacht habe, dass sich dies ungünstig auswirkt, nachdem bekannt ist, dass die Vorstufe von Glutathion, das ist ACC (=Acetylcystein) als Histaminliberator gilt und ACC daher bei HI nicht genommen werden sollte:
Histamin-Intoleranz
Aus der Liste von Medikamenten, die als potenzielle Auslöser der Histamin-Intoleranz infrage kommen, können wir bislang nur ACC (Acetylcystein) bestätigen
Cystein / Glutathion / Homocystein / N-Acetylcystein - Nahrungsergänzung, Reduziertes Glutathion
Zusammen mit Glutaminsäure und Glycin bildet Cystein Glutathion.
Da Julia Glutathion einnimmt, könnte dies eine evtl. vorhandene HI verstärken.
Zur HI folgende Links:
LIbase.de - Erste Hilfe: Diagnose, Fakten & Tips zur Histaminintoleranz
Arten der Histamin-Intoleranz
Es gibt im Forum eine Rubrik für HI.
Ich würde die DAO bestimmen lassen, sollte diese niedrig sein, so ist eine HI sehr wahrscheinlich. Auch Histaminbestimmungen sind sinnvoll, doch ist zu beachten, dass Blutproben auf Histamin nach der Entnahme tiefgefroren
werden müssen und die Bestimmung nur dann Sinn macht, wenn man anhand der Beschwerden ein hohes Histamin erwarten kann. Histamin schwankt natürlich sehr, weil man nicht immer Histaminhaltiges isst oder einnimmt.

Aber mit einer HI wären nur ein Teil von Julias Beschwerden erklärbar, d. h. selbst wenn eine HI bestehen sollte, muss man wohl noch andere Ursachen ausschließen.

Gruß
margie

PS: Seit ich das Präparat, das DAO enthält, einnehme, sind meine Bauchschmerzen im Bereich des Dickdarmes fast weg.
__________________
“Das Fleisch, das wir essen, ist ein 2-5 Tage alter Leichnam.” - Volker E. Pilgrim, Schriftsteller

Empfindungsstörungen durch Nerven in der Haut?

maxlohnee ist offline
Themenstarter Beiträge: 83
Seit: 21.08.07
hallo kathy,

kannst du mir mitteilen, welche medikamente deine schwester wg. borreliose bekommen hat? Bei mir ist auch verdacht auf borreliose und amalgam-vergiftung.

wie sieht ein Allergie-immun - Test aus? Wer führt so etwas durch?

bis dann

manfred

Empfindungsstörungen durch Nerven in der Haut?

Kathy ist offline
Beiträge: 3.344
Seit: 06.03.07
Zitat von maxlohnee Beitrag anzeigen
hallo kathy,

kannst du mir mitteilen, welche medikamente deine schwester wg. borreliose bekommen hat? Bei mir ist auch verdacht auf borreliose und amalgam-vergiftung.

wie sieht ein Allergie-immun - Test aus? Wer führt so etwas durch?

bis dann

manfred
Hallo Manfred

ich werde meine Schwester anrufen und dir berichten (heute). Über "Allergie Immun" weiss Meike Kraft scheinbar sehr gut Bescheid. Ich selbst habe damit keine Erfahrungen.

Gruss
Kathy

Empfindungsstörungen durch Nerven in der Haut?

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
www.allergie-immun.de/methode-allergie-immun.html
Willkommen im WEBLOG von Allergie-Immun Übersicht

Eigene Erfahrungen habe ich nicht, aber irgendjemand hier im Forum hat schon darüber berichtet.

Gruss,
Uta

Empfindungsstörungen durch Nerven in der Haut?

Kathy ist offline
Beiträge: 3.344
Seit: 06.03.07
Hallo Manfred

meine Schwester wusste den Namen des Mittels nicht mehr; sie muss erst ihre Ärztin fragen. Es war ein -Mittel, das sie fast umgebracht aber dann doch geheilt hat. Sie kann kaum Pharmaka vertragen. Ich melde mich wieder, wenn ich es weiss.

Gruss
Kathy

Empfindungsstörungen durch Nerven in der Haut?

maxlohnee ist offline
Themenstarter Beiträge: 83
Seit: 21.08.07
hallo zusammen

und dankeschön für eure beiträge / ratschläge / unterstützung.

zur zeit kommen fast täglich neue symptome bei julia hinzu.

ich möchte nur noch 3 solcher auffälligkeiten nennen:

1.) dreht sie mit dem zirkel bei den matheaufgaben nur eine "runde" und schaut dabei
auf den Zirkel, wird es julia sofort schwindelig

2.) als julia (sie trägt seit Monaten wg. des frierens obenher 8 anziehteile und unterhose
+ thermohose unterher) heute aus dem warmen wohnzimmer (ca. 19 Grad) in einen
anderen unbeheizten Raum (ca. 14 Grad) kam, wurde das ameisenlaufen (das ja
ständig da ist) noch viel stärker und sie bekam "eisbeutel"-Gefühl am ganzen körper
und meinte alles wäre wie abgestorben und gehöre wg. der kälte nicht mehr zum
körper dazu.

3.) als sie dann mit einem der eisigen u. tauben arm leicht vor einen türpfosten schlug
(um zu testen ob da überhaupt noch gefühl drin ist) bekam sie sofort heftiges
kopfweh (schlagen und druckgefühl)

kann dass alles auch mit dem zentralen nervensystem zu tun haben??

Warum kann julia trotz der extrem vielen anziehsachen selbst bei warmen wetter oder
in warmen räumen nicht mehr schwitzen?

warum bekommt sie bei leichtester abkühlung sofort am ganzen körper gänsehaut??

freue mich über jeden hinweis von euch


manfred


Optionen Suchen


Themenübersicht