Schwindel und Übelkeit durch Halswirbelsäule?

16.02.08 21:04 #1
Neues Thema erstellen
Ich suche nach Ideen ...

nana03 ist offline
Beiträge: 111
Seit: 15.02.08
hallo horaz,
oh ja - ich war heut so schön auf m berg, samt hunde. allerdings nicht mehr frühreif - eher schon überreif ;-)
liebe grüße, nana

Ich suche nach Ideen ...

Horaz ist offline
in memoriam
Beiträge: 5.734
Seit: 05.10.06
Dann gar 1903? Dann beuge ich mein Knie vor der Weisheit deines Alters, nana.
Toll, dass du dann noch mit dem Hund auf den Berg gehen kannst. Das heißt, du hast immer noch genug Calcium in den Knochen. Ja, die Sonne, ich sag`s ja!
Ich hoffe du verzeihst mir meine off topic Abschweifungen.

Viele Grüße, Horaz

Ich suche nach Ideen ...

Baffomelia ist offline
Beiträge: 1.143
Seit: 04.01.07
Hallo chrisagd,

ich habe keine Ahnung, was es für den Körper bedeutet, ohne Schilddrüse klarkommen zu müssen, aber in diese Richtung würde ich als erstes blicken.

Viele Grüße
Baffomelia

Ich suche nach Ideen ...

nana03 ist offline
Beiträge: 111
Seit: 15.02.08
du substituierst ja anscheinend thyroxin für die schilddrüse? in der thyreoidea und parathyreoidea passieren ja viele endokrinologische vorgänge. unter anderem auch der calcium und phosphatumsatz und hemmung auf glykogen-und proteinsynthese. das weiss ja jeder doc - also gehe ich davon aus, dass alles auch endokrinologisch abgesichert wurde?
ausserdem könntest du auf reinkverkapselungspräparate umsteigen, bsp. PURE ENCAPSULATION jodine&thyrosine. darin ist ein vorstufenhormon enthalten und jod wird zugeführt. der körper muss also das thyroxin selbst herstellen. vielleicht wäre das ne möglichkeit.
sonnige grüße, nana

Ich suche nach Ideen ...

Oregano ist gerade online
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Chris,
wenn der IgE erhöht ist, deutet das auf allergische Reaktionen hin oder anderes:

Erhöhung von (Gesamt-) IgE (Immunoglobulin E)
(damit sind nicht die allergen-spezifischen IgE-Spiegel gemeint)

- Allergische Erkrankungen
- "Heuschnupfen",
- Asthma bronchiale,
- Neurodermitis und andere Krankheitsbilder.

Eine normale IgE Konzentration schließt diese Erkrankungen aber nicht aus.
IgE kann bereits beim Neugeborenen im Nabelschnurblut bestimmt werden. Dies ist aber nur bei erblicher Vorbelastung mit allergischen Erkrankungen sinnvoll, und kann helfen, das Risiko des Kindes, ebenfalls an einer allergischen Erkrankung zu leiden, einzuschätzen.

- Manche angeborene Immundefekte (=Abwehrschwächen)
- HIV-Spätstadien
- Hyper-IgE-Syndrom
- Graft-versus-Host-Reaktion (Organ-Transplantat schädigt Empfänger)
- Hautverbrennungen
- Manche maligne Tumoren
- Wurmerkrankungen (Wurmparasiten)
- Aspergillose (Pilzerkrankung; bei Immungeschwächten vorkommend)
.......
Referenzbereich: IgE bis 220 U/ml

Immunglobuline - Übersicht

Wie hoch war denn Dein IgE-gesamt?
Nächste Frage: Hast Du Zahnfüllungen bzw. Zahnprothetik? Was genau ist da drin?
Was gab es an Ereignissen in Deinem Leben , bevor das Elend bei Dir anfing (Arbeitsplatzwechsel, Schulwechsel, neues Mobiliar, neue Wohnung, Krankheiten, Urlaub, Zahnbehandlungen)?
Weißt Du von Intoleranzen ausser der Milch-Unverträglichkeit? (s. dazu Wiki im Forum zu den Intoleranzen, wobei "Intoleranz" nicht = Allergie ist).
Weißt Du, ob Du einen Pilz hast (Nagelpilz, Fußpilz, Candida)?

Grüsse,
Uta

Ich suche nach Ideen ...

chrisagd ist offline
Themenstarter Gesperrt
Beiträge: 58
Seit: 01.01.08
Jetzt suche ich immer noch nach Ideen ... der IgE-Wert lag bei 367 ... dazu ein Vitamin-D-Wert von 13,2 ... und ein Gamma-GT-Wert von 67 oder so ...

Der Arzt schließt Parasiten aus und vermutet eine Lebensmittelunverträglichkeit – allerdings fällt mir nichts ein. Die Laktoseintoleranz hält er für unwahrscheinlich, da ich ohnehin keine Milch trinke ... die Laktosemenge im täglich eingenommenen Euthyrox hält er für irrelevant ... es müßte auch etwas sein, das sozusagen nur schleichend wirkt ... akut habe ich eigentlich mit keinem Lebensmittel Probleme ... und von einem Pilz weiß ich auch nichts ...

Schindel und Übelkeit durch Halswirbelsäule?

chrisagd ist offline
Themenstarter Gesperrt
Beiträge: 58
Seit: 01.01.08
Jetzt vermutet er eine Histaminintoleranz ... eine Zöliakie wurde ausgeschlossen ...

Schindel und Übelkeit durch Halswirbelsäule?

nana03 ist offline
Beiträge: 111
Seit: 15.02.08
er vermutet? oder geht er der sache aktiv nach - und wenn ja, wie?
ist dir noch immer schwindlig?
wie ist s mit übelkeit?
kannst du den schwindel besser definieren?

liebe grüße, nana
__________________
aude serenum esse!

Schwindel und Übelkeit durch Halswirbelsäule?

chrisagd ist offline
Themenstarter Gesperrt
Beiträge: 58
Seit: 01.01.08
Es ist jedenfalls kein üblicher Schwindel, bei dem sich alles dreht. Eher so ein Schwindel- oder Ohnmachtsgefühl ...


Optionen Suchen


Themenübersicht