Darmprobleme, Depressionen

14.02.08 19:52 #1
Neues Thema erstellen
Darmprobleme Depressionen

Heather ist offline
Beiträge: 9.813
Seit: 25.09.07
Hi Nelly,

sieh mal hier bei Libase nach, die Symptomesammlung bei Histaminintoleranz:

LIbase.de - Forum: Histamin/ Symptomesammlung

Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass Du Dich dort selbst erkennen kannst.


Liebe Grüße.

Heather
__________________
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

(Albert Einstein)

Darmprobleme Depressionen

WhOa.! ist offline
Themenstarter Beiträge: 29
Seit: 14.02.08
hm, ich weiss nicht was ich machen soll....
mir gehts im moment so schlecht wie selten, ich fühle mich totkrank (zwischenzeitlich wie als hätte ich 40 grad fieber), schwindel und herzklopfen......selbst das entspannen bei reike(was immer wunderbar war) funktioniert im moment nicht......ich bin am zittern und habe kalte nasse hände......fühle mich als würde ich jeden moment nen anfall bekommen

es ist schwer für mich all diese untersuchungen machen zu lassen.....ich weiss nicht wie ich weiss nicht wo, ich bin 21 habe kein auto, habe jetzt noch probleme mit den eltern weil ich nicht mehr arbeiten geh (sie denken ich übertreibe), wollen mich rausschmeissen wenn ich so weiter mache.....

Darmprobleme Depressionen

toxdog ist offline
Beiträge: 1.021
Seit: 06.05.07
Hi whoa,

Du brauchst Profis, die Dir weiterhelfen. Sowohl in körperlicher als auch in seelischer Hinsicht. Finde einen Arzt/Ärztin, der/die Verständnis für Dich hat !!! Du bist viel zu jung um darüber zu grübeln was für eine Krankheit Du hast und ob EAV Dir helfen könnte.
Solange Du keinen Therapeuten (oder andere Vertrauensperson) findest, der sich kümmert und zu dem Du Vertrauen fassen kannst sehe ich irgendwie kein Land für Dich in Sicht. Gibt es in Deiner Nähe vielleicht eine psychoterapeutische Tagesklinik ?

Ich wünsch Dir Kraft
mfg Thomas

Darmprobleme Depressionen

WhOa.! ist offline
Themenstarter Beiträge: 29
Seit: 14.02.08
Zitat von margie Beitrag anzeigen
Hallo Nelly

Wie ernährst Du Dich? Welche Lebensmittel isst Du sehr häufig?
ich esse viel nudeln, morgens normalerweise immer schweizer brot, mittags suppen oder oft brot.....abends dann immer warm (ist bei uns in der familie schon immer so dass abend warm gegessen wird) also dann nudeln, stätzle, reis.....eigentlich alles

frage: ich werde jetzt erstmal einen borelliose test bei meinem hausarzt machen lassen (vernünftig? weiss nicht wo sonst)
wo kann ich mich dann auf histaminintoleranz tsten lassen?

Darmprobleme Depressionen

Mungg ist offline
Beiträge: 1.432
Seit: 07.05.06
Zitat von WhOa.! Beitrag anzeigen

frage: ich werde jetzt erstmal einen borelliose test bei meinem hausarzt machen lassen (vernünftig? weiss nicht wo sonst)
In welchem Land lebst du? Evtl. kann ich dir eine Laborempfehlung abgeben. Borrelien-Serologien sollten nur in erfahrenen Labors gemacht werden. Dein Hausarzt kann das eh nicht in der Praxis machen.
__________________
Borreliose ist ein Arschloch

Darmprobleme Depressionen

WhOa.! ist offline
Themenstarter Beiträge: 29
Seit: 14.02.08
Zitat von Mungg Beitrag anzeigen
In welchem Land lebst du?
Deutschland ganz im Süden Schweizer Grenze. Kann der Hausarzt denn wenigstens eine Untersuchung auf Schwermetall machen?

Darmprobleme Depressionen

Ben02 ist offline
Beiträge: 283
Seit: 05.11.07
Hi, WhOa ich lese gerade (fast) meine Symptome.
Darf ich das vergiftungs Gefühl beschreiben ? Also es ist so als ob sich etwas im Körper abspielt, fühlt sich so an als ob der Blutdruck auf einmal hoch ist - es kommt Kopfdruck, Hitze, Schwindelig. Fühlt sich nicht mehr gut im eigenen Körper - dazu kommt noch das gefühl als ob die Adern platzen. Und der Körper das rausspuken will was gerade nicht in dem Körper reingehört. Dann muß man schnell auf Toilete und das ganze entläd sich in Blähungen oder dünnem Stuhl. Hast du das genauso oder etwas abgewandelt ?

Darmprobleme Depressionen

ADo ist offline
Weiblich ADo
Beiträge: 3.084
Seit: 06.09.04
Ich habe jetzt nicht alles gelesen, aber wenn du dich vergiftet fühlst, dann könntest du doch mal Kohle probieren. Vllt entlastet dich das ja krzfristig.
Hast vllt schon den Kohle thread gefunden? 10 g werden da empfohlen.

LG
__________________
Niveau ist keine Hautcreme!

Darmprobleme Depressionen

toxdog ist offline
Beiträge: 1.021
Seit: 06.05.07
Hi whoa,

Schwermetall wird im Blut, Urin oder Stuhl in einem spezialisierten Labor untersucht. (Ebenso die diversersen Borreliose-Tests) Da muß der Arzt aber schon Gründe haben um so eine Untersuchung auf Kasse zu veranlassen.
Woher glaubst Du denn eine Schwermetallbelastung zu haben ?

mfg Thomas

Darmprobleme Depressionen

Dr. Pfisterer ist offline
Beiträge: 6
Seit: 01.02.08
Bitte unbedingt die Zuckerintoleranzen, Glutenintoleranz und Histaminintoleranz abklären lassen. Evtl. später Schwermetallbelastungen ausschliessen.


Optionen Suchen


Themenübersicht