Frage zu Laborwerten

11.02.08 11:41 #1
Neues Thema erstellen

maxlohnee ist offline
Beiträge: 83
Seit: 21.08.07
hallo zusammen,

ich bins mal wieder und habe ein paar fragen zu den laborwerten
aus der letzten woche:

weil ich mit 14 jahren erst 1,51 mtr. groß (klein) bin und auch nur
35 kg. wiege hat der arzt die wachstumshormone untersuchen lassen.

Dabei kam beim Wachstumshormon (STH/HGH) ein zu niedriger Wert
= 0.19 ug/l raus. Norm wäre wohl unter 5.00 ug/l.

weiterhin zu niedrig:

Somatomedin C (IGF 1) = 179.00 ng/ml /Norm ist 222-896 ng/ml


und auch zu niedrig
HDL-Cholesterin = 29 mg/dl / Norm ist über 50

sollte ich hier irgendwie etwas unternehmen?

kann es sein, dass ich auch wg. meiner krankheit (frieren/ameisenlaufen...
= habe ich schon ausführlich beschrieben) zur zeit nicht wachse???

wäre dankbar für jeden nützlichen Ratschlag

eure

julia

Frage zu Laborwerten

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Julia,
was sagt denn der Arzt, der die Hormonwerte gemacht hat, dazu?
Das wäre doch der erste Ansprechpartner...

Gruss,
Uta

Frage zu Laborwerten

maxlohnee ist offline
Themenstarter Beiträge: 83
Seit: 21.08.07
hallo,

der arzt meinte, er könne mich ja mal in einer Kinderklinik vorstellen und
da könnte man mir dann die Hände röntgen, damit man sieht, wie groß
ich evtl. werde.

aber sonst hat er zu den anderen werten nichts gesagt und nur eine kopie
der werte meinem vater mitgegeben!

gruß

julia

Frage zu Laborwerten

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Dann wird das wohl der nächste Schritt sein Julia.

Verrat mir doch mal bitte, wer denn Deine Postings formuliert und schreibt?
Was mich auch noch interessieren würde: wieso bist Du mit dem Namen "julia" männlich laut Profil?

Gruss,
Uta

Frage zu Laborwerten

maxlohnee ist offline
Themenstarter Beiträge: 83
Seit: 21.08.07
liebe uta,

also, weil ich wg. meiner krankheit keine Computer-Tastatur bedienen kann,
schreibt mein Vater diese Nachrichten von mir und formuliert sie auch aus.

Und weil die ganze Angelegenheit über den Computer meines Vaters läuft
und er sich schon vor längerer Zeit als maxlohnee angemeldet hat, habe
ich mich nicht noch mal extra mit meinem namen eintragen lassen.

ich hoffe, dass ist so o. k.

das wichtigste für mich ist, dass in so einem Forum wie diesem hilfreiche tipps und Ratschläge weitergegeben werden können und der Patient sich hier angenommen und
verstanden fühlt. Da ist es nicht so wichtig, wer die Meldungen schreibt und ob die
dann kindgerecht formuliert sind.

Danke für euer Verständnis

und wenn ihr mir nich irgendwie helfen könntet wäre das schön.

Julia
(geschrieben von meinem Vater)

Frage zu Laborwerten

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Herzlichen Dank für Deine Antwort, Julia.
Natürlich ist das so ok. Es hat mich nur irritiert, daß eine Julia männlich sein sollte und mit ihrem jungendlichen Alter so hervorragend forumlieren kann. Aber jetzt ist ja alles klar.

Hat eigentlich Deine Krankheit schon einen Namen?

Liebe Grüsse,
Uta


Optionen Suchen


Themenübersicht