Nase läuft und läuft...

10.02.08 18:11 #1
Neues Thema erstellen
Nase läuft und läuft...

Blacky ist offline
Themenstarter Beiträge: 46
Seit: 15.02.07
Hallo, hmm wir haben seit Oktober eine Katze, aber ich muss nicht niesen oder was dabei typisch ist wenn man eine Allergie hat. Ausserdem ist das ja auch ausserhalb der Katze. z.b. auf Arbeit ect. Aber mal ne anderen Frage-selbst wenn das von der Katze kommen KÖNNTE-ist das dann schlimm? Ich meine, ich würde jetzt nicht wegen meiern laufenden Nase meine Katze weg tun-das würd ich in Kauf nehmen.

Nase läuft und läuft...

mezzadiva ist offline
in memoriam
Beiträge: 955
Seit: 06.04.06
Hallo Blacky,
die Laufnase kann das erste Symptom einer Allergie sein. Wenn du die Katze daheim immer um dich rum hast, sind deine Atemwege vermutlich nicht so schnell wieder frei von den Allergenen, dass sich das auf der Arbeit spürbar auswirkt. Wenn du mal im Urlaub bist, ein, zwei Wochen ohne die Katze, und sich dann auch nichts ändert, ist es wohl eher was anderes.
Gruß
mezzadiva

Nase läuft und läuft...

ADo ist offline
Weiblich ADo
Beiträge: 3.083
Seit: 06.09.04
Hallo,
du wirst aber vermutlich ein paar Katzenhaare an deinen Klamotten mit zur Arbeit nehmen. Das könnte schon reichen!.

LG
__________________
Niveau ist keine Hautcreme!

Nase läuft und läuft...

Blacky ist offline
Themenstarter Beiträge: 46
Seit: 15.02.07
Hallo, hmm ich werde es sehn-bin im Juni 2 Wochen weg . Aber hat man nicht wenn man eine Allergie auf Katzen hat, die schon immer? Habnen seit 17 Jahren einen Hund und vorher war ich schon oft bei Freundinnen mit Katze-noch nie was bemerkt. Auch habe ich keine Probleme mit Augen ect.

Nase läuft und läuft...

mezzadiva ist offline
in memoriam
Beiträge: 955
Seit: 06.04.06
Allergien entwickeln sich irgendwann im Lauf des Lebens, wenn der Organismus mit der Verarbeitung eines Stoffes plötzlich nicht mehr klar kommt, aus welchem Grund auch immer. Sie können genausogut auch wieder verschwinden, wenn er wieder ins Gleichgewicht kommt. Hund und Katze sind da zwei völlig verschiedene Paar Stiefel. Hundeallergiker kenne ich gar nicht, Katzenallergiker viele. Katzen sondern irgendeinen Stoff mit dem Speichel ab, wenn sie sich putzen, der das Problem ist. Ich reagiere selber auf Katzen (nicht immer), aber niemals auf andere Tiere.
Gruß
mezzadiva

Nase läuft und läuft...

Blacky ist offline
Themenstarter Beiträge: 46
Seit: 15.02.07
mal ne anderen Frage-selbst wenn das von der Katze kommen KÖNNTE-ist das dann schlimm? Ich meine, ich würde jetzt nicht wegen meiern laufenden Nase meine Katze weg tun-das würd ich in Kauf nehmen.

Nase läuft und läuft...

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Das mußt Du selbst entscheiden, Blacky.
Eine Freundin von mir war in der gleichen Situation. Sie hatte allerdings ständig Hautprobleme und war das schon so gewöhnt, daß sie es nicht allzu sehr beachtete. Sie konnte damit leben.
Dann starb ihre Katze: innerhalb von 3 Wochen war ihre Haut völlig in Ordnung und das ist so geblieben.

Jetzt sagt sie, daß sie doch die Katze hätte weggeben müssen, weil ihre Lebensqualität doch wesentlich besser ist und weil sie zusätzlich zur schönen Haut viel weniger "Erkältungen" hat.

Gruss,
Uta

Geändert von Oregano (14.02.08 um 22:59 Uhr)

Nase läuft und läuft...

toxdog ist offline
Beiträge: 1.021
Seit: 06.05.07
Nasenlaufen, -Reizung krieg ich von Milchprodukten (auch Lactose). Hat Jahre gedauert bis ich das überhaupt richtig wahrnehmen konnte. Seitdem esse ich M-Produkte viel bewußter und seltener natürlich. Ebenso Speise - Gelatine ob im Desert, Kuchen oder in Fleischwurstprodukten, die mir allesamt gut schmecken. Ich wollte das alles nicht einsehen und als ich es für mich begriffen hatte mußte ich noch mit dem andauernden! Unverständnis meiner Familie umgehen.
Katze geht dauerhaft bei mir auch nicht.

Mein Tip: Milchprodukte mal 1 Woche (besser 2) weglassen! Auch wenn so ein Fruchtjogurt als Zwischenmalzeit für mich eine Versuchung ist. Fürs Darmklima nehme ich einfach unbehandeltes!!! Sauerkraut roh. Kriege ich beim Metzger.

Grüße von Thomas

Nase läuft und läuft...
Weiblich KimS
Hallo und Gutenmorgen Blacky,

Wenn du die zwei wochen im Juni weg bist (Ferien?) werdest du merken dass dein Nasentriefen verschwindet. Dass liegt aber keineswegs an deiner Katze, sondern daran dass gemeint ist du solltest mehr auf sie schauen, im Sinne dass sie mit ihr Verhalten was erzählt. Deines Gesundheits wegen.

CT und Allergietests usw. könntest du lassen sein.

Liebe Grüsse und mit Respekt
Kim

Lass mich doch mal wissen ob deine Katze, Blacky, sich gerne draussen auf 'm Balkon bewegt.

Dein Nasentriefen kommt m.E. "wissenschaftlich" gesehen vom Reiz am Ganglion Stellatum, ein Nervenknoten in dein Hals, vorseite. Unschuldig aber wie du sagtest hinderlich - vor allem beim Suppen essen in Gesellschaft anderer. Rücke gerade, Kopf hoch, geniesse dein Leben wie deine Katze es auch gerne macht

Geändert von KimS (29.04.08 um 06:34 Uhr)

Nase läuft und läuft...

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Was Kim da schreibt, erinnert mich daran, daß ich neulich von einem Osteopathen gehört habe, daß auch Fehlstellungen der Wirbelsäule und/oder der Kiefer- und Kopfstrukturen zu chronischer Sinusitis führen können.

Gruss,
Uta
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.


Optionen Suchen


Themenübersicht