Ich bitte um Hilfe - Drehschwindel

06.02.08 16:45 #1
Neues Thema erstellen

blaky ist offline
Beiträge: 5
Seit: 03.02.08
Hallo zusammen,

erstmal möchte ich euch allen Hallo sagen da ich mich neu angemeldet habe.
Ich bin 39Jahreund drehe bal durch....

Mein problem fing vor Ca 2-3Wochen an,morgens früh um 4:30Uhr wurde ich dadurch geweckt weil ich fürchterlichen drehschwindel hatte ganz kurz nur aber sehr heftig.... ich dachte nur mein Gott was ist das denn?
seid dem an wenn ich mich Bücke ca 3-5 sekunden später beginnt der drehschwindel ... hinlegen kann ich mich nur wenn ich dann auch auf der seite schlafe links ... flach hinlegen geht gar nicht, geht der schwindel wieder los.

Als ich dann zum HA gehe sofort sagte er Morbus Meniere.... und schickt mich nach Hause.
1Woche später bin ich wieder hin weil es nicht nachließ und ich mittlerweile von der psyche auch nicht mehr kann schickte er mich zum HNO Arzt da ich 1991 am Li. Ohr Operiert wurde weil Knochenfrass im Ohr hatte schickte der mich ins KH um das Ohr zu reinigen... die sagten der schwindel kommt vom Ohr nicht.
Ich wieder zum HNO Arzt fragte dem wegen Morbus der grinste und sagte nee ist es nicht.
Als ich das meinem HA sagte wurde der sauer und sagte das ist es da kann mir einer sagen was er will.
Beim liegen und beim Bücken ist Morbus ende...

Was kann es sein??? aht da jemand eine ahnung?

verweifelte Grüße blaky

Ich bitte um Hilfe

Oregano ist offline
Beiträge: 61.974
Seit: 10.01.04
Hallo blaky,

willkommen im Forum !

Ich verstehe nichts von Schwindel und weiß nur, daß das eine schwierige Sache ist und oft nicht wirklich klar wird, warum jemand schwindlig ist.
ABER: in den Uni-Kliniken gibt es "Schwindel-Ambulanzen", die Untersuchungen machen, die dann doch zu einem Ergebnis führen können. Da würde ich mich anmelden (die Wartezeiten sind ziemlich lang).

Beispiel: Startseite | Umwelt & Gesundheit | BR

Gruss,
Uta

Ich bitte um Hilfe

blaky ist offline
Themenstarter Beiträge: 5
Seit: 03.02.08
Hallo Uta,

danke für den Willkommen heißen :-)

leider ist das viel zu weit für mich komme aus NRW und weiß nicht ob es hier sowas gibt... :-(

werde gleich mal Googel n

Gruß blaky

Ich bitte um Hilfe

Oregano ist offline
Beiträge: 61.974
Seit: 10.01.04
Vielleicht ist diese Klinik günstiger für Dich:

www.links-vom-rhein.de/neurologie/schwindel.php

Gruss,
Uta

Ich bitte um Hilfe

Mike ist offline
Beiträge: 1.855
Seit: 16.02.05
also, so schön wie Du das mit dem links liegen und bücken beschreibst würde ich mir mal alle anderen sonstigen Auffälligkeiten notieren und den Kent zu Rate ziehen wenn Du mit alternativen Heilverfahren was anfangen kannst. Natürlich gibt es auch "Spezialisten" die Dir gerne für viel Geld weiterhelfen!

Schwindel kann aber viele Ursachen haben und es ist ratsam mal einige Meinungen dazu ranzuholen.

Ich bitte um Hilfe

Sine ist offline
Beiträge: 3.367
Seit: 15.10.06
Bitte lies mal folgenden Link durch:
www.drluckas.de/infoJun05.html
Es geht um den sogenannten " gutartigen Lagerungsschwindel "
Vielleicht trifft das auf dich zu.
Gutartig klingt ja schon mal gut und es werden Ursachen und auch Therapie beschrieben.
Die Therapie besteht aus Übungen, die man nach Anleitung des Arztes selber durchführt.
Ich bin gespannt, ob du dich in der Beschreibung wiederfindest!
Sine

Ich bitte um Hilfe

Oregano ist offline
Beiträge: 61.974
Seit: 10.01.04
Das Problem bei lange andauerndem Schwindel ist, daß oft trotz mehrfacher Arztbesuche einfach nicht alle Untersuchungen gemacht werden. Insofern ist der Besuch einer guten Schwindelambulanz in einer Klinik sehr zu empfehlen.

Gruss,
Uta

Ich bitte um Hilfe

blaky ist offline
Themenstarter Beiträge: 5
Seit: 03.02.08
Hallo,

Da der HNO Arzt das Ohr komplett ausgeschlossen hat habe ich an Lagerungsschwindel nicht gedacht hatte ihn nur wegen Morbus Mienere angesprochen.

Ich habe bei einer Ortopädischen Praxis angerufen und die sagten wenn man Muskelverspannungen hat könnten drehschwindeattacken auch in liegender psition kommen ich weiß nur nicht ob die in dieser form so sind.

Menno bin ganz durcheinander der HNO sagt nein vom Ohr kommts nicht...
Der HA sagt es ist vom Ohr...
Dies mit dem Lagerungsschwindel kann auch sein aber ich habe keine übelkeit.

Der Ortopäde sagt es kann auch der HWS sein ...

Naja ich werde da nochmals nachhaken...

Liebe Gruße blaky

Ich bitte um Hilfe

Aloa ist offline
Gesperrt
Beiträge: 15
Seit: 18.08.08
Homöopathie ist keine Medizin und hilft nicht.

Ich bitte um Hilfe

Sine ist offline
Beiträge: 3.367
Seit: 15.10.06
Hallo Aloa.
Du verstehst es, dich kurz und prägnant auszudrücken
Hast du vielleicht eine Idee, wie man blaky weiterhelfen könnte?
Wenn du über Homöopathie diskutieren möchtest, kannst du das zum Beispiel hier tun: http://www.symptome.ch/vbboard/gesun...m-opathie.html
oder einen eigenen Thread dazu eröffnen.
Liebe Grüsse, Sine


Optionen Suchen


Themenübersicht