Mir gehts schlecht, was ist los mit mir? Unverträglichkeiten

14.01.08 14:15 #1
Neues Thema erstellen

musicus ist offline
Beiträge: 11
Seit: 14.01.08
Hi!

Ich bin total neu hier.
Ich habe schon mehrere Adipositas-Operationen hinter mir.
Gastroplastik-Operation 2000.
Dann mehrere Bruch-Operationen.
Heuer Anfang Feber habe ich Magen-Bypass-OP gehabt.
Weil die Klammernaht der Gastroplastik aufging.
Dann vor 3 Monaten wieder Bruch-Operation.
Nun krieg ich zeitweise Zustände, die ich nur Nahrungsmittelunverträglichkeiten zuordnen kann.
Ich
vertrage kein Joghurt.....schlimme Krämpfe ohne Ende und Blähungen (vermutlich Laktose-Intoleranz)
Letztens vertrug ich keine Banane....dann doch wieder....es brannte ziemlich im Mund...
Gestern konnte ich plötzlich kein Bio-Dinkel Weckerl essen...Ich bekam im Mund Aphten und weiss nicht, ob vom Putenschinken oder Kornweckerl....
Kein Arzt bis jetzt half.
Ich habe vor 2 Jahren im Allergieambulatorium Untersuchung gehabt....wo gar nichts rausgefunden wurde.
Keine Unverträglichkeit....auch Histamin nicht.
WAS kann ich um Gottes Willen nun haben.
Manchmal brennt mich nach dem Essen der ganze Hals, manchmal krieg ich viele Bläschen, manchmal.....schwillt die Ohrspeicheldrüse an....dann wieder sind die Lippen ziemlich dick und rot....!!!
Einmal hü, einmal hott.........ich weiss nicht mehr weiter.
Kann mir jemand helfen?
r essen - 27/12/2007 10:39 Hi!

Ich bin momentan total am Ende.
Ohne Reaktion kann ich wirklich gar nichts mehr essen.
Kein Gebäck, kein Käse, keine Wurst, gar nichts.......
nur mehr abgekochtes wasser......
kein tee, kein kaffee, kein fruchtsaft.....
kann doch nicht einfach die nahrungsmittelzufuhr einstellen.
Mir gehts psychisch daher auch schon extremst schlecht.
Ich habe eine heftige Anämie.
Heute wachte ich auf, dachte- die Hand juckt,
Was hab ich - 2 grosse wasserblasen am handgelenk.
sooo gehts immer - rund um die uhr.....
BEI GERÜCHEN
BEI JEDEM ESSEN
BEI JEDEM GETRÄNK

jeder kontakt........kann kaum ins aquarium greifen, gerüche machen auch brennen usw.....
DAS IST DOCH KEIN LEBEN
Mit Suchdiät bin ich auch überfordert.
Mein Pc ist kaputt und ich kann mir gar nicht mehr helfen......
Jetzt kann ich kurz auf diesen Leih-Pc....
ich kann nicht mehr, .....
gibts da nicht irgendeine stationäre geschichte......ich selber bin da für mich absolut überfordert.
bitte helft mir.....
bei 3 kids, 2 davon psychisch krank und 3 hunden.....(keine allergie) und mann, haus, aquarium kann ich nicht kraftlos im bett liegen...
was kann ich noch tun, das ist ein hilfeschrei.
bitte nennt mir adressen von ärzten oder fachleuten, ich selber kann das nicht mehr.


Ich vertrage Reis und Kartoffeln schon, aber nur wenig, weil ich sonst ein sog. Dumping bekomme. (google)

Die selektive Dünndarmpassage hat bei mir 1,5 Stunden!!!!!!!!!!!!!!!!!!! gedauert und das auch, weil die nicht mal informiert waren, dass ich einen Magen-Bypass habe!!!
Die suchten laaang rum, bis eine rief, da ist kein Magen.....ich dachte, ich werd irr bei der Aussage...

Hi! Nun habe ich mir bei einem Arzt einen Termin ausgemacht. Bei einem Internisten mit Hämatoonkologie.
Mein Hämoglobin ist statt 12 -14 (Wert weiss ich nicht- wie er heisst) nun auf 7,7 herunten...omg
Gestern abend inspektierte ich meinen Mund.........

WAS sah ich Löcher auf der Zunge.
Jetzt wirds schön langsam eng- kann sich nur mehr um Tage handeln, wo ich total durchdrehe.
Am 15. hab ich diesen Arzttermin- der gaaaanz lieb war, schon am Telefon mein Problem sich anhörte.
Am 15. hab ich meinen Termin um 19 Uhr.
Ich werd mir wohl beim Nervenarzt was holen müssen.
Es mutet seltsam an....ich bin auch nur mehr toootal erschöpft, hab nähe Mandeln....lauter rote Stellen- ich spüre aber nichts. Dazu noch kann ich kaum arbeiten, weil ich meist erschöpft bin.
Boah...ich hoffe, ich halte durch - weil in der Klinik in Hollabrunn können die nicht helfen.
Die tun nichts wirklich- da würde ich 3 Tage Kortison kriegen, 1 x Blutabnahme und aus....das ist denen total egal, wie mir scheint.
Ausserdem wird man da IMMER soofort aufgenommen und in der Zeitung steht dann immer viel von ständig belegten Betten........BOAH

Jetzt brennt die doofe Zunge...und was es ist???
Verbrannt- sooo schlimm, das hätte ich doch merken müssen.....
8 22:39 ich pfeif bald drauf......die kreise werden grösser auf der zunge und in der klinik taten die nix, die sagten nur- gehn sie zum Hno...boah
bekam nichts, keine überweisung, gar nichts.....irgendwann schiess ich mich auf mond....
musi

schmierens das pyralvex drauf, mehr sagten die nicht...



Ich kann momentan nicht mehr.
Ich bin nur müde, müde und nochmal müde.
Hier kann ich nicht einkaufen, gibt keinen Laden.
Ich vertrage manches einfach so...nächsten Tag wieder gar nicht.
Manchmal sogar Kaffee, dann 2 Tage später gar nicht, weil es auch ständig wechselt.
Wer schreibt mir Überweisung für Allergie Ambulanz- mein Arzt...nicht!!! Er hört mir nicht zu, weil er zu stolz ist, zuzugeben, dass er sich niicht auskennt und überweist mich nur in unsere Klinik- die sich auch nicht auskennen und wieder heim schicken oder ...
auch nix.......
SOO ich geh jetzt schlafen, wenn ich Durst habe, habe ich eine Wahl, allergische Reaktion oder Dehydration........was sonst......

Die Kreise werden immmmer grösser, täglich, das sieht echt kooomisch aus!!!!! Auf der Zunge links rechts und vorne Mitte, erst 8 mm nach Tagen schon 2 cm, mal hellrosa, dann dunkelrot....


ICH WEISS NICHT MEHR WEITER
ICH BITTE EUCH DASS IHR EUCH GEDANKEN MACHT
DIE ÄRZTE INTERESSIERT GAR NICHTS

Ich bin echt am Ende und bitte euch auf Knien, euch Gedanken zu machen, was es alles sein könnte.

Danke Danke

Mir gehts schlecht, was ist los mit mir?

Heather ist offline
Beiträge: 9.813
Seit: 25.09.07
Hallo Musicus,

willkommen im Forum.

Deine Geschichte hört sich irgenwie ziemlich krass an. Das meine ich nicht auf Deine Symptome bezogen, die sind zwar wirklich extrem aber doch so einigen von uns durchaus bekannt. Ich denke schon, dass Du irgendwelche Unverträglichkeiten hast. Und wenn das Histamin auch schon einmal ausgeschlossen wurde hört sich das für mich (wenigstens teilweise) an als ob Du mit dieser Problematik zu tun hast (Fruchtsäfte, Schinken, Kaffee, Hefe, Wurst ...). Aber es gibt natürlich noch mehr Auswahl unter diesen gehässigen UV´s.

Was mir momentan aber fast als das größere Problem erscheint ist Deine Psyche.
Ich bin eigentlich ganz und gar nicht der Typ der Leuten versucht einzureden die Psyche ist an allem Schuld aber irgendwie habe ich bei Dir den Eindruck, dass Dein Körper mit all dem Stress nicht mehr klar kommt. Klar, das Bewusstsein man muss doch seine Arbeit erledigen ist für niemanden der krank ist nett zu ertragen und Stress vorprogrammiert.

Aber ich glaube tatsächlich, dass Du vielleicht erst geistig zur Ruhe kommen musst bevor Du die Muße hast nach Ursachen zu suchen. Klar, das ist leicht gesagt, aber vielleicht kannst Du mit Deinem Mann gemeinsam irgendeine Lösung finden um alles etwas zu organisieren, so, dass Du vielleicht jeden Tag eine Stunde für Dich alleine hast. Ich würde an Deiner Stelle auch durchaus einen Psychiater aufsuchen, und Medikamente würden Dir vielleicht auch helfen bis wieder alles im Lot ist.

Um Deinen Körper zu entlasten würde ich an Deiner Stelle allerdings wenigstens mal eine Woche nur Reis, Kartoffeln und wenig mageres Fleisch zu essen. Ich hoffe das ist so in Ordnung, aber dazu kannst Du in diesem Forum sicherlich noch bessere Tipps bekommen. Ich habe ja "nur" eine Histaminintoleranz .


Ich hoffe Dir wenigstens die eine oder andere Anregung gegeben zu haben. Du bekommst sicherlich noch mehr.


Liebe Grüße und lass den Kopf nicht hängen.

Heather
__________________
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

(Albert Einstein)

Mir gehts schlecht, was ist los mit mir?

musicus ist offline
Themenstarter Beiträge: 11
Seit: 14.01.08
Hi!

Ich habe einen Psychiater.
Ich bin in Therapie und Behandlung.
Ich nehme auch Medikamente und Schlafmittel.
Mein Mann sagt immer nur- nimm nix, sei still und putz die Küche.
Ich kann sowieso sagen, was ich will, das was ich hab, gibts nicht, es sei nur Faulheit.
WAS soll ich tun, er ist überzeugt, immer recht zu haben und keine Fehler zu machen.
Ich kann nicht mit ihm reden.
Er hat kein Verständnis, das einzige was er meint, kauf das teure Esssen nicht, du hast zu sparen.
Das geht natürlich nicht.
Chemie versuche ich zu vermeiden, Sauberkeitsfanatiker bin ich grade nicht.
NAJA morgen mach ich blutabnahme und dann termin in allergieambulatorium.
lg bis morgen manuela

Mir gehts schlecht, was ist los mit mir?

musicus ist offline
Themenstarter Beiträge: 11
Seit: 14.01.08
noch was, ich reagiere nur auf vollkorn-bio reis nicht, auf karotten mässig.
Kartoffeln auch schon mehr.
Naja, im Fernsehn seh ich grad eine Frau, die sich aufgrund allergien einsperren muss und nichts mehr erträgt, ausser sauerstoffmaske im Laden.
Da gehts mir noch gut.......bis morgen manuela

Mir gehts schlecht, was ist los mit mir?

Cailly ist offline
Beiträge: 261
Seit: 19.11.06
Moin Musicus,

sorry wenn ich das jetzt hier schreibe, aber glaubst du ernsthaft das dir hier jemand mehr oder besser helfen kann, wie im NMI-Forum?

Wie ich dort schon geschrieben habe:
DU bist es die dir helfen muss!
Wenn du nur Hilfe von "Ärzten" willst - da wird dir hier kaum jemand helfen können, zumal nicht wo du doch gerade erst einen gefunden hast der dich doch ernst nimmt.
Warte doch erstmal die Ergebnisse der Bluttest und der Allergietests ab.

Und vielleicht machst du dir ja doch auch mal Gedanken über die "negativen Auswirkungen" der Magenoperationen.
AC wird ja leider meist nur als "positiv" gesehen, aber es gibt sehr sehr viele Nebenwirkungen, Mangelerscheinungen und diverse "folgen" die gar nicht ab zu sehen sind.

Liebe Grüße,
Cailly

Mir gehts schlecht, was ist los mit mir?

bienenvater ist offline
Beiträge: 8
Seit: 02.03.07
Hallo Musikus,
bei Deiner ganzen Vorgeschichte und den dabei sicher verabreichten Antibiotika und diversen Medikamenten gibt es ganz sicher eine zigfache Menge an FREIEN RADIKALEN in Deinem Körper, die dort ihr Unwesen treiben können, weil durch die Medikamenteneinnahme die Antioxidanzien als Gegenspieler ausgeschaltet bzw. verbraucht sind.
Außerdem bewirkt körperlicher und psychischer Stress wiederum eine verstärkte Bildung von FREIEN RADIKALEN!

Hast Du schon einmal eine Zelluntersuchung auf das Vorhandensein lebensnotwendiger Vitalstoffe machen lassen? (Die normale Blutuntersuchung kannst Du hierfür vergessen, weil deren Werte vom Organismus möglichst konstant gehalten werden).

Vielleicht solltest Du Dich einmal über Original-OPC kundig machen, welches ein Naturstoff ist und zurzeit als das stärkste Antioxidans gilt.
Des Weiteren wäre dann eine Nahrungsergänzung wichtig, welche möglichst alle lebensnotwendigen Vitalstoffe beinhaltet, die der Körper braucht.
Nur wenn dem Organismus die entsprechenden Kofaktoren zur Verfügung stehen, ist die Bioverfügbarkeit der zugeführten Vitalstoffe optimal.
Die Natur bietet diese Vielfalt in seinen Produkten an (Obst, Gemüse).
Ich vermute allerdings, dass Du nicht in der Lage sein wirst, die nötige Menge täglich zu konsumieren. Die angeratenen 5 Portionen täglich (je 100g) sind als Minimalversorgung für den gesunden Menschen gedacht, nur um dessen Vitalität aufrecht zu erhalten.
Wer kann schon wie in Deinem Fall 10 Portionen und mehr pflanzliche Kost roh essen, welche nicht durch Spritzungen, unreife Ernte, lange Transporte und Lagerung und...und...und ihre gesunden Inhaltsstoffe eingebüßt haben?
Es gibt aber auch rein pflanzliche Ergänzung, die schonend hergestellt ist und so die bessere Alternative darstellt!

Ich hoffe, dass Du mit meinen Zeilen etwas anfangen kannst und dass es Dir auf Dauer wieder besser gehen wird.

Mir gehts schlecht, was ist los mit mir?

musicus ist offline
Themenstarter Beiträge: 11
Seit: 14.01.08
CAILLY!!!!!!!!!!!! VIELLEICHT JA ausser es ist jemand da, der mich verfolgt und gleich jede idee den anderes austreibt........du machst mich wütend, ich suche hilfe, und du willst quasi per netz verbreiten, geh....der helft nicht, die kennen wir schon???
BOAH!!!!!!!!!!!!!!

was soll ich tun........mir was antun......ich kann mit meinem zustand soooo nicht mehr leben und brauche hilfe!!!!! bitte halte dich zurück.....

Ja vielleicht, weil es unter den antworten vielleicht auch Menschen gibt, die mich ernst nehmen .............und soll ich mich jetzt wegen Dir ins Grab leben CAILLY
Du machst mich noch fertiger, als ich schon bin...........

DANKE AN BIENENVATER...........DANKE - ich verstehe nur 3 Dinge nicht WAS IST

freie Radikale???
Antioxidantien???
WELCHE ZELLUNTERSUCHUNG???
lebenswichtige Vitalstoffe-welche denn???
-freu- du bist jemand, der aufmerksam ist,aber mich berät doch keiner!!!....kein arzt, niemand............(duuu bist echt genial!!!)

Meinst du Spurenelemente???
Ja, Nahrungsergänzung ist ....was, was ich definitiv überlege.
Nur kennt sich keiner aus und weiss nicht, welche Ergänzungen.
Multivitaminpräparate aus der Apo...sicher nicht.
Ich ernähre mich fast auschliesslich ohne Chemie, keine Fertigprodukte, ausser Kaffee....
Da ich sehr anämisch bin, komm ich nicht auf die Beine.
Ich brauche den Kaffee um überhaupt aus dem Pyjama zu kommen am Morgen.
Kannst Du mir noch Genaueres berichten???
Deine Hilfe kommt zur rechten Zeit!!!

Und Cailly- ich trinke
keine Alkohol- nieeemals!
ich rauche - niemalls!
habe noch nie ""Drogen"" genommen
ich lebe am Land mit gesunder Luft
esse keine Fertigprodukte
versuche biologisch zu essen- immer
versuche - produkte der saison zu essen.
esse kein schweinefleisch....
trinke zwar kaffee
trinke keine Milch (vertrag ich nicht)
trinke gesunde Teesorten - alle bio...

Noch eine Frage- welche Spezialisten gibts für Deine tolle Theorie ...
Sehr interessant...
Welche Art von Arzt oder meinst du Homöopathie oder sowas?
Es ist mir Neuland und ich willl wirklich mich drum kümmern.
DANKE DANKE DANKE AN BIENENVATER MANUELA

Mir gehts schlecht, was ist los mit mir?

musicus ist offline
Themenstarter Beiträge: 11
Seit: 14.01.08
Zitat von Cailly Beitrag anzeigen
Moin Musicus,

sorry wenn ich das jetzt hier schreibe, aber glaubst du ernsthaft das dir hier jemand mehr oder besser helfen kann, wie im NMI-Forum?

Wie ich dort schon geschrieben habe:
DU bist es die dir helfen muss!
Wenn du nur Hilfe von "Ärzten" willst - da wird dir hier kaum jemand helfen können, zumal nicht wo du doch gerade erst einen gefunden hast der dich doch ernst nimmt.
Warte doch erstmal die Ergebnisse der Bluttest und der Allergietests ab.

Und vielleicht machst du dir ja doch auch mal Gedanken über die "negativen Auswirkungen" der Magenoperationen.
AC wird ja leider meist nur als "positiv" gesehen, aber es gibt sehr sehr viele Nebenwirkungen, Mangelerscheinungen und diverse "folgen" die gar nicht ab zu sehen sind.

Liebe Grüße,
Cailly

BITTE SPRICH DUUUUUUU MICH NIE WIEDER AN!!! DANKE DAFÜR!!!

UND WAS SOLL ICH NUN TUN - die operation hab ich machen lassen....begann im Jahr 2000 das ganze und nun????????? was kann ich sonst tun, ausser helfen lassen.......nichts tun, warten bis ich draufgeh???

Mir gehts schlecht, was ist los mit mir?

ADo ist offline
Weiblich ADo
Beiträge: 3.084
Seit: 06.09.04
Hallo,
hast du schon mal B12 und Homocystein im Blut bestimmen lassen?
Must du den Arzt drum bitten. Ist Kassenleistung, gehört aber nicht zum normalen Blutbild.

LG
__________________
Niveau ist keine Hautcreme!

Mir gehts schlecht, was ist los mit mir?

musicus ist offline
Themenstarter Beiträge: 11
Seit: 14.01.08
Hi!

War gerade Blutabnehmen. Hab letztens B 12 machen lassen und da wars normal..Vor 1/2 Jahr nicht, da hab ich es spritzen lassen. Mal schaun, ev. bekomme ich schon morgen Befund. Ich habe das Gefühl, als würde ich immer mehr und mehr gelähmt. Sogar in den Händen hab ich das Gefühl, jede Bewegung ist so mühsam, dass ich sie kaum mehr heben kann.
Ganz liebe Grüsse und morgen mehr Infos
Manuela


Optionen Suchen


Themenübersicht