Blut husten

27.12.07 14:32 #1
Neues Thema erstellen
Blut husten

Heather ist offline
Beiträge: 9.813
Seit: 25.09.07
Hi!

Also noch einmal: DRINGEND EINEN ARZT AUFSUCHEN!!!

Ansonsten gibt es keine Empfehlung bzw. Alternative.


LG

Heather

Blut husten

Petri ist offline
Beiträge: 5.315
Seit: 27.10.07
Hallo Waldfee,

GEH SCHNELL ZUM ARZT; BESSER IN DIE KLINIK!!!!

Ich bin Krankenschwester, seit 15 Jahren, mit viel Erfahrung intern wie chirurgisch. Was Du beschreibst ist nicht harmlos!!!

Wenn es im Rachen-Speiseröhrenbereich blutet, kann es sehr sehr sehr stark bluten, ohne daß Du irgendetwas merkst!!
Das ist kein Spaß, damit darf man nicht warten. Warten ist sehr gefährlich!!


Viele Grüße Petra

Blut husten

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Es gibt viele mögliche Ursachen für Blut beim Husten:

Hämoptoe
Klinik.
Bei Auswurf von grösseren Mengen (100–1000 mL/24 Std.) Blut spricht man von«grosser», bei kleinen Blutmengen (<5 mL Blut)oder blutig gefärbtem Sputum, von «kleiner»Hämoptoe oder Hämoptyse. Die Hämoptoe lässt sich leicht von der Hämatemesis unterscheiden. Das Blut bei der Hämoptoe wird ausgehustet, ist hellrot, nicht geronnen, von alkalischer Reaktion, meist schaumig, dem Sputum beigemischt. Bei der Hämatemesis wird das Blut erbrochen, die Farbe ist dunkel, geronnen,von saurer Reaktion, nicht schaumig, mit Speiseresten vermengt, manchmal angedaut («Kaffeesatzerbrechen»), von saurem Geruch.
Ätiologie.
Die Ursachen einer Hämoptoe sind mannigfaltig: Infekte, kardiovaskuläre Erkrankungen, Neoplasien der Lunge, immunologische Prozesse, Medikamente, Inhalation toxischer Substanzen und Traumata medizinischer und chirurgischer Eingriffe (Bronchoskopieund Lungenbiopsie) können zum Aushusten von Blut führen...

Ursachen von Hämoptoe
Bronchialkarzinom
Fremdkörper
Bronchialkarzinoid
Aortenaneurysma
Bronchiektasen
Bronchialzysten
Chronische Bronchitis
Wegener-Granulomatose
Tuberkulose
arterio-venöse Aneurysmen
Pneumonie
Lungenendometriose
Lungenabszess
Broncholithiasis
Lungenembolie
Varixknoten
Mitralstenose
idiopathische Lungenhämosiderose
Antikoagulation
Goodpasture-Syndrom
Myzetompulmonale Hypertonie
Amiodaron
Penicillamintrimellitisches Anhydrid
KoagulopathienThrombopenie.....
Husten und Auswurf: Diagnostik in der Praxis

Im Originaltext sind die oben genannten Ursachen für Blut beim Husten unterteilt in "selten" und "häufig"...

Gruss,
Uta

Geändert von Oregano (28.12.07 um 16:07 Uhr)

Blut husten

Waldfee ist offline
Themenstarter Beiträge: 121
Seit: 02.12.07
danke für die antworten =)
im mom fühl ich mich ganz normal.
seit gestern abend ist der komische husten weg und seitdem auch nirgendwo mehr blut . wie als wäre nichts gewesen . kann das einfach so verschwinden und heißt es dann das es weg ist oder kann sich da was entwickeln was sich nur mit etwas bluthusten ankündigt ? oh man was ihr da erzählt hört sich gar nicht gut an o0

Blut husten

Petri ist offline
Beiträge: 5.315
Seit: 27.10.07
Hallo Waldfee,

Du brauchst keine Angst vor der Untersuchung haben. Man bekommt ein Medikament zum Schlafen. Du bekommst nichts von der Untersuchung mit.
Es ist nur sehr wichtig, daß Du untersucht wirst!

Viele Grüße Petra

Blut husten

Petri ist offline
Beiträge: 5.315
Seit: 27.10.07
Hallo,

Nein, evtl hat sich die Wunde im Moment "verkrustet" und sobald Du hustest "platzt" die Wunde wieder auf. Oder es blutet so ohne daß Du es merkst. Alles ist möglich. Es ist sehr gefährlich, da es nicht kontollierbar ist!
Die Schleimhaut der Speiseröhre ist sehr gut durchblutet, daher kann es auch sehr stark bluten.
Es kann eine kleine Wunde sein, die dann bei der Untersuchung geclippt wird. Dann darfst Du ausschlafen und evtl wieder nach Hause. Nur ohne Untersuchung kann es lebensgefährlich werden, nicht übertrieben!!

Viele Grüße Petra

Blut husten

Sternchen ist offline
Beiträge: 1.231
Seit: 09.11.04
Hallo Waldfee,

ich wollte dir gerade das gleiche wie Petri schreiben
Ich bin zwar nicht vom "Fach" aber habe auch schon gehört dass man bei Blutungen aus der Speiseröhre ganz schnell verbluten kann.
Besser ist einmal zuviel nachschauen als zuwenig!
Außerdem kann man solche kleinen "Gefahrenstellen" schnell und ohne großen Aufwand veröden.

Ich versteh auch gar nicht dass du dabei so ruhig bleiben kannst
Vor ein paar Monaten musste ich kräftig niesen und auf einmal hatte ich dem Mund voll mit Blut. Da bin ich noch am selben Tag zu meinem Hausarzt.
Es war zum Glück nur ein geplatztes Äderchen in der Nase was nicht nach vorne geblutet hat, sondern durch den Rachen.
Aber Panik hatte ich gleich ohne Ende
__________________
LG
Sternchen

Blut husten

Waldfee ist offline
Themenstarter Beiträge: 121
Seit: 02.12.07
ich versteh es nur nicht =( weil ich vor einer woche erst geröngt und mit ultraschall und lungenfunktionstest untersucht wurde und alles war in ordnung ...und auf einmal passiert sowas. vor sylvester bekomm ich beim arzt allerdings keinen termin . =( am 7 januar ist mein nächster arzttermin und da werd ich das auf jeden fall ansprechen und die lunge nochmal (!) untersuchen lassen. auch meine speiseröhre wurde erst untersucht mit einer kamera am schlauch sind die da durch weil die das herz ansehen wollten und da wurde auch speiseröhre angeschaut und was man da sonst noch so sieht . früher als 7 januar geht es nicht . und ich glaube es wäre nicht gut irgendwelchen ärzten ins haus zu fallen die meine vorgeschichte nicht kennen (siehe : zusammenbruch bei kleinster körperlicher anstrengung) . im moment kann ich nur auf diesen termin warten =(

Blut husten

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Wenn Du erst vor einer Woche so genau untersucht worden bist, könnte es evtl. sein, daß dabei eine Stelle verletzt worden ist?

Gruss,
Uta

Blut husten

Waldfee ist offline
Themenstarter Beiträge: 121
Seit: 02.12.07
diese untersuchung mit dem schlauch durch die speiseröhre ist dafür glaub ich schon zu lange her ....ich denke da hätte ich schon vorher blut gehustet ... ich hab da auch keinen schmerz gespürt bei der untersuchung ....naja ok ich war auch unter drogen und dem beteubungskram XD. ich denke durch meine dauernden erkältungen hab ich im rachenbereich meine adern gereizt ....immer mehr und das eine mal als ich dem ganzen zigarettenrauch ausgesetzt war war es zu zuviel .ich werde es auf jeden fall noch mal nachsehen lassen und mir die röntgen bilder erklären lassen usw. ich weiß das ihr alle denkt man die is lebensmüde aber ich kann vor dem 7 januar nicht =( weil die alles voll haben und die kompetenten ärzte die ich kenne sind im urlaub und haben praxis zu oder sind überfüllt . früher geht es nicht .


Optionen Suchen


Themenübersicht