Spucken von Salz - ?

18.12.07 03:06 #1
Neues Thema erstellen
spucken von salz - ?

santa ist offline
Beiträge: 1.515
Seit: 30.06.05
Hallo liebe Shelley!

Es wäre wirklich gut die Elektrolyte checken zu lassen. Notfalls brauchst Du ein paar Infusionen mit Ringerlösung zum Beispiel oder mit NaCl, wenn es Dir schlecht möglich ist gesalzenes zu Dir zu nehmen.

Das solltest Du echt von einem Doc machen lassen.

Ich kann Anne S. nur zustimmen:
Ich kann auch aus Erfahrung sprechen, dass ich in meiner schlimmsten Vergiftungszeit enormen Durst hatte und auch das Gefühl da war, alles sofort auszupinkeln, ohne wirklich effektiv Flüssigkeit in meinen Körper zum Spülen zu befördern.
Das ist heute deutlich anders.

Lieber Gruss
Karin

spucken von salz - ?

Valentin ist offline
Beiträge: 349
Seit: 11.09.06
welche Art von Wasser nimmst du zu dir? Aus der Leitung, aus der Flasche? gefiltert? energetisiert?
Ich denke für die Bioverfügbarkeit von Wasser spielt die entsprechende Energetisierung eine wichtige Rolle. (siehe Masuro Emoto)
__________________
Egal was du tust, tu es bewußt.

spucken von salz - ?

Shelley ist offline
Themenstarter Beiträge: 10.454
Seit: 28.09.05
hallo,

och du meine sch***s*!
da wollte ich lernen, einmal katheter zu legen, damit ich immer meht von dem zeugs los komme.
jetzt finden sie, ich müsse bei dieser trinkmenge einen dauerkatheter haben.
ich will das nicht!
und wenn, will ich alles selber machen können. einmal katheter und dauerkatheter.
doch das sei zu kompliziert und zu gefährlich.

danke euch, für eure tipps!
ich konnte noch nicht alles lesen und werde auch später alle einzelnen briefe beantworten.
aber das mit dem magnesium könnte passen.
ich bekomme so eine neue therapie.
mit der war dann von einem tag auf den anderen total schluss mit meiner blase.
in der therapie sind kräuter, welche wir ohne erfolg dann absetzten, um dann wieder damit anfangen zu können.
es ist aber auch ein magnesium dabei. ich weiss nicht, was für eines. doch das hatte ich noch nie.
ich bekomme nun auch magnsiocard, welches ich früher mal abgesetzt habe, weil ich ein besseres bekommen habe. das bessere haben sie hier nicht.

ich mag nicht mehr. mir geht elend.
bis später wieder!

viele liebe grüsse von der shelley
__________________
IchDiskutierNichtMitIdioten.ErstZiehnSieMichAufIhrNiveauRab, DannSchlagen'sMichMitIhrerErfahrung.

spucken von salz - ?

Shelley ist offline
Themenstarter Beiträge: 10.454
Seit: 28.09.05
hallo,

vorneweg:

wenn ich nicht alles beantworten kann:
mein laptop ist im eimer. s'ist was mit der hardware. ich stürze immer ab.

viele grüsse; shelley
__________________
IchDiskutierNichtMitIdioten.ErstZiehnSieMichAufIhrNiveauRab, DannSchlagen'sMichMitIhrerErfahrung.

spucken von salz - ?

Shelley ist offline
Themenstarter Beiträge: 10.454
Seit: 28.09.05
hallo liebe uta,

ich weiss jetzt halt auch nicht, was machen, wenn adh gut sei und ich aber doch diesen diabetes inspitus haben könnte.
ich habe aber im januar termin bei einem endokrinologen und ich muss mir jetzt auch einen blasen-nierendoktor anschaffen.
also da werde ich diese beiden mal fragen.

danke für deinen tipp!

viele liebe grüsse von der shelley
__________________
IchDiskutierNichtMitIdioten.ErstZiehnSieMichAufIhrNiveauRab, DannSchlagen'sMichMitIhrerErfahrung.

spucken von salz - ?

Shelley ist offline
Themenstarter Beiträge: 10.454
Seit: 28.09.05
hallo kayen,

wenn ich nächste woche zu hause sein werde, kucke ich also mal wegen meinem magnesium und das alles.
danke für deinen tipp!

viele liebe grüsse von deiner shelley
__________________
IchDiskutierNichtMitIdioten.ErstZiehnSieMichAufIhrNiveauRab, DannSchlagen'sMichMitIhrerErfahrung.

spucken von salz - ?

Shelley ist offline
Themenstarter Beiträge: 10.454
Seit: 28.09.05
hallo richter,

ich schlage meinen ton so an, wie der ton von dem, welchem ich gerade antworte, zu mir herüber kam.
ich bin schon daran zu lernen, nicht mehr meinem gegenüber den spiegel vorzuhalten.
ich kann es aber noch nicht so gut, weswegen ich halt manchmal dann so einen ton habe, wie eben mein gegenüber.
wie gesagt: ich übe und übe und lerne.

ich sage manchmal: "wie es in den wald schreit, kommt es auch zurück."
also wie es im original genau heisst, weiss ich jetzt auch nicht. egal.

danke, dass du mich auf wasservergiftung aufmerksam machst!
als ich von einem tag auf den anderen plötzlich so viel getrunken habe, ohne es zu merken, ging es mir in der tat grottenschlecht.
langsam scheint sich mein körper daran zu gewöhnen, doch ich versuche, mir das viele trinken abzugewöhnen, was sehr schwer ist, da ich immer fast verdurste und dann den mund fast nicht mehr öffnen kann zum sprechen, weil alles verklebt ist.
in den blutwerten sieht man, dass mit calcium und magnesium was nicht stimmt. kalium weiss ich gerade nicht. aber kreatinin ist immer zu tief.

ich passe wirklich auf wegen dem trinken.
sie messen zwar nicht mehr alle, doch ich habe das gefühl, dass es nur noch um die 6 und nicht mehr um die 8 liter sind, welche ich täglich trinke. aber ich weiss es nicht genau. weil richtig messen kann ich nicht. ich komme nicht mit mit zählen und das mit dem aufschreiben klappt auch nicht so, weil wenn ich am trinken bin, merke ich manchmal nicht mehr, ob das jetzt eines oder drei 2dl - glas / gläser war/en.

wie merkt man wasservergiftung?
mein blut ist dunkelrot und dickflüssig.

ansonsten habe ich accomodationsprobleme, so dass ich nur noch verschwommen sehe und es aber nicht ändern kann, schwindel, höllische kopfschmerzen, bauchkoliken und alles so sachen. es kommt in schüben, als wäre irgendwo ein herd, aus dem immer wieder ein störenfried raus kommt, den ich aber mit dem antibiotikum wieder töte, bis dann der nächste aus dem herd entflieht.
ich habe auch wieder voll die aphten und zahnschmerzen.
seit gestern habe ich trotz dem katheter auch wieder wasser in händen und füssen. dabei war das nur dann, als der katheter draussen war. warum es jetzt trotzdem wieder ist, ist mir ein rätzel.

passt das alles auf wasservergiftung?

viele liebe grüsse; deine shelley
__________________
IchDiskutierNichtMitIdioten.ErstZiehnSieMichAufIhrNiveauRab, DannSchlagen'sMichMitIhrerErfahrung.

spucken von salz - ?

Shelley ist offline
Themenstarter Beiträge: 10.454
Seit: 28.09.05
liebe anne,

vielen dank für deine antwort!

ich weiss zwar nicht, warum ich gerade sehr vergiftet sein sollte, doch man weiss ja nmie.
vielleicht, weil sie mir zuerst das diflucan abgesetzt haben und dann von 200mg täglich auf 50mg täglich reduzierten?
ich werde zu hause wieder hoch gehen, dann werde ich merken, ob ich nicht mehr so viel trinke.

viele liebe grüsse von shelley
__________________
IchDiskutierNichtMitIdioten.ErstZiehnSieMichAufIhrNiveauRab, DannSchlagen'sMichMitIhrerErfahrung.

spucken von salz - ?

Shelley ist offline
Themenstarter Beiträge: 10.454
Seit: 28.09.05
liebe margie,

ich freue mich übermässig doll, dass du dich wieder mal meldest!

also dieses mrt für die adenom-suche haben wir glaube ich noch nicht gemacht.
ich habe aber angst, dem arzt zu sagen, dass ich das machen will.
vielleicht frage ich meinen spezialisten. er ist der beste. das kann ich auch im januar machen.

wegen elektrolyse frage ich mal meinen hausarzt.
was ist das mit aldosteron und renin?
ich kenne das nicht.
und wie schaut man die sache in verbindung?
den natrium-wert habe ich. ich weiss nicht mehr, aber ich denke, er war zu tief, muss aber nochmals kucken. früher war er mal sehr viel, viel zu hoch.

wie geht es dir?

alles liebe; deine shelley
__________________
IchDiskutierNichtMitIdioten.ErstZiehnSieMichAufIhrNiveauRab, DannSchlagen'sMichMitIhrerErfahrung.

spucken von salz - ?

Shelley ist offline
Themenstarter Beiträge: 10.454
Seit: 28.09.05
hallo karin,

obwohl ich im krankenhaus bin, bekam ich keine extra nacl-infusionen.
nur in der mischungen, welche ich bekomme.

ich habe dir vorher noch mehr geschrieben, bin dann abgestürzt. weiss nicht mehr, was das war. sorry.

wie geht es dir?

viele liebe grüsse; deine shelley
__________________
IchDiskutierNichtMitIdioten.ErstZiehnSieMichAufIhrNiveauRab, DannSchlagen'sMichMitIhrerErfahrung.


Optionen Suchen


Themenübersicht